Werbung

2018 iPhone X mit USB-C schlägt fehl - Apple behält den Lightning-Anschluss

Geschrieben von Eduard Watson

2018 iPhone X mit USB-C schlägt fehl - Apple behält den Lightning-Anschluss

Es wird erwartet, dass im September dieses Jahres neue iPhones auf den Markt kommen, und sie werden offensichtlich von allen möglichen Gerüchten umgeben. Eines der neuesten Gerüchte ist, dass Apple den USB-C auf seinen zukünftigen Geräten implementieren könnte und dies bedeuten könnte, dass die USB-C-Anschlüsse die Lightning-Anschlüsse ersetzen könnten oder dass die USB-C-Stromkabel und ein Wandladegerät könnte anstelle der herkömmlichen USB-A-Ladegeräte enthalten sein.

Vorteile von USB-C-Stromkabeln und Ladegeräten

iPhones mit einem Blitz-zu-USB-C-Kabel bedeuten, dass Sie sie an die neueren MacBooks und USB-C-Akkus anschließen können, ohne einen Adapter benötigen.

Das USB-C-Stromversorgungslösung für Apple Produkte ist bereits auf dem Markt. Sie können ein USB-C-zu-Blitz-Kabel kaufen, und ein 30-W-USB-C-Baustein und Ihr iPhone laden den Akku in nur einer halben Stunde zu 50% auf.

Die Möglichkeit, dass Apple den Lightning-Anschluss fallen lässt und stattdessen ein USB-C auf einem zukünftigen iPhone verwendet, ist mehr als aufregend, aber es ist unwahrscheinlich, dass dies geschieht.

Apple wird wahrscheinlich den Lightning-Port behalten

Selbst wenn ein Universalstecker mehr als praktisch wäre, ist dies ziemlich unwahrscheinlich Apple würde den Lightning-Port löschen zugunsten der USB-C. USB-A ist der Standard für USB-Strom- und Datenverbindungen. Sollte Apple dies verlieren und USB-C verwenden, wäre dies definitiv ein solider Hinweis darauf, dass die Branche einen massiven konsolidierten Übergang beginnen sollte. Dies geschah, als Apple 8 den Qi-Standard für kabelloses Laden mit dem iPhone 8, 2017 Plus und X unterstützte.

Anschlussgebühren sind nichts, was Benutzer lieben, und als der ursprüngliche 30-polige Anschluss zugunsten des Lightning-Anschlusses weggeworfen wurde, mussten Benutzer neue Kabel und Adapter von Apple kaufen, und sie waren nicht allzu begeistert.

Bereits im Jahr 2016, als Apple die Kopfhörerbuchse zugunsten des Lightning vom iPhone entfernte, wurde ein ähnliches Spiel ausgelöst. Das Bestehen von Apple auf einem einzigen Anschluss für alles auf dem iPhone zeigt nur, wie sehr sich das Unternehmen dem Blitz verpflichtet fühlt.

Der Lightning ist dünner als der USB-C, obwohl seine Größen ziemlich ähnlich sind. Apple ist auch ein Fan des drahtlosen Netzwerks, und das Unternehmen führte AirPods ein, während die Kopfhörerbuchse fallen gelassen wurde. Es ist irgendwie sinnvoll, dass Apple den Lightning-Anschluss verliert, wenn das kabellose Laden schnell genug ist, um eine praktikable Lösung zu sein. Wir müssen nur abwarten, wann dies passieren kann.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung