3 weitere Dinge, die Sie über das Samsung Galaxy Note 4 wissen müssen

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Lassen Sie uns hier stumpf sein. Vom Galaxy Note 4 kann man einfach nicht genug bekommen. Und das ist zu einem Klassiker der Note-Serie geworden, weil es einfach zu viel zu wissen gibt. Und wir sind sicher, dass es in naher Zukunft zig Millionen weitere Käufer für das Samsung Galaxy Note 4 geben wird. Aber es wird einige Leute geben, die neugierig sein könnten, mehr über das Gerät zu erfahren, das sie besitzen. Hier sind sie also - 3 weitere Dinge, die Sie über das Samsung Galaxy Note 4 wissen müssen.

Wenn Sie jedoch unsere vorherigen Dinge, die wir über das Galaxy Note 4 erwähnt haben, nicht gelesen haben, sollten Sie diese zuerst lesen, um den Ablauf und das vollständige Wissen zu erhalten. Unten ist der Link.

Lesen: Dinge, die Sie über das Samsung Galaxy Note 4 wissen müssen

Also lasst uns anfangen.

3 weitere Dinge, die Sie über das Samsung Galaxy Note 4 wissen müssen

3 weitere Dinge, die Sie über das Samsung Galaxy Note 4 wissen müssen

3 weitere Dinge, die Sie über das Samsung Galaxy Note 4 wissen müssen (Bild 1)

Es gibt den Smart Stay, mit dem Sie Ihren Bildschirm eingeschaltet lassen können, während Sie ihn betrachten

Es war eine unglaubliche Zeit, als Samsung diese fantastischen Gesichtsverfolgungsfunktionen vorstellte, mit denen der Bildschirm eingeschaltet bleiben konnte, während Sie ihn im Galaxy S3 betrachteten. Nun, diese Dinge sind legendär geworden und haben ihren Weg zum Galaxy Note 4 gefunden. Meiner Meinung nach ist diese Funktion ziemlich nützlich. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, wird die nach vorne gerichtete Kamera (Sekundärkamera) verwendet, um nach Personen mit Augäpfeln zu suchen und den Bildschirm eingeschaltet zu lassen. Wenn keine Augäpfel erkannt werden, wird der Bildschirm ausgeschaltet.

Anfangs klang es ziemlich knifflig, aber im Laufe der Jahre hat sich dieses Face-Tracking-Ding wirklich weiterentwickelt.

 

Mit dem adaptiven Display sieht alles basierend auf dem angezeigten Inhalt besser aus

Es besteht kein Zweifel, dass das QHD-Display großartig aussieht und mehr als großartig, wenn Sie es neben anderen Smartphones aufbewahren. Aber das Samsung arbeitet ständig daran, die Dinge für die Verbraucher noch besser zu machen. Wenn Sie also die Anzeigeeinstellungen aufrufen, stellen Sie sicher, dass Sie die Option Adaptive Anzeige aktivieren. Obwohl sie standardmäßig aktiviert ist, sollten Sie sie überprüfen.

Es ändert den Kontrast und die Farben ein wenig und passt den Bildschirm an den Inhalt an, den der Bildschirm anzeigt. Während Sie möglicherweise immer noch nicht das genaue / genaue Bild erhalten, werden Sie dieses Super-AMOLED-Display mit Sicherheit begrüßen und loben.

 

Verwenden Sie weiterhin bis zu 5 verschiedene Apps in diesem Popup-Fenster

Dies ist eine großartige Sache für diese Pro-Multitasker. Dies ist die neue Methode zum Multitasking auf dem Galaxy Note 4. Sie müssen lediglich die Bildschirmgröße dieser App reduzieren und sie weiterhin verwenden. Möchten Sie eine andere App auf die gleiche Weise verwenden? Öffnen Sie es einfach, reduzieren Sie die Bildschirmgröße und verschieben Sie es in den entsprechenden Bereich des Bildschirms, in dem Sie es problemlos weiter verwenden können.

Siehe auch - Samsung Galaxy Note 4 Tipps und Tricks

Sie können auf diese Weise bis zu 5 Apps ausführen, oder ich kann sagen, fünf Popup-Fenster. Aber das ist noch nicht alles. Sie können im Vollbildmodus unter diesen 5 Popup-Fenstern noch andere Dinge verwenden. Auch wenn dies unmöglich klingt, aber hey, es wird sicherlich ein paar Leute geben, die dieses Ding ausprobieren werden.