Werbung

5 Samsung Galaxy S6 Probleme und Möglichkeiten, sie zu beheben

Geschrieben von Bogdana Zujic

5 Samsung Galaxy S6 Probleme und Möglichkeiten, sie zu beheben

Das Galaxy S6 hat viele Funktionen und dies ist eines der besten Handys von Samsung, aber dieses Handy gibt auch einige Probleme. Wenn Sie daran denken, einen zu kaufen Galaxy S6 oder bereits im Besitz eines, dann sind hier einige Probleme mit dem Samsung Galaxy S6 und deren Lösungen.

Wir haben auch diskutiert 5 häufig auftretende Probleme mit dem Galaxy S5 und ihre Lösungen in Technobezz.

Siehe auch- So beheben Sie das Problem mit der Akkulaufzeit des Galaxy S6

Es ist kein microSD-Kartensteckplatz vorhanden

Dies ist eines der nervigsten Probleme des Galaxy S6. Viele Menschen sind über das Design des Galaxy S6 verärgert, da das Telefon keinen microSD-Kartensteckplatz hat. Dies ist das erste Telefon der Galaxy-Serie, das ohne microSD-Kartensteckplatz geliefert wurde. Der interne Speicher dieses Smartphones beträgt 32 GB. Um mehr Speicherplatz zu erhalten, müssen Sie auf die 128 GB- oder 64 GB-Version aktualisieren, was Sie mehr kostet.

Lösungen

Im Gegensatz zum Desktop können Sie keinen microSD-Steckplatz in Ihrem Galaxy S6 hacken, es gibt jedoch einige alternative Möglichkeiten, um zusätzlichen Speicherplatz zu erhalten. Sie können einen USB-OTG-Adapter für eine Speicherkarte erwerben. Schließen Sie dies jetzt an den USB-Anschluss Ihres Telefons an und Sie können nun auf eine Speicherkarte zugreifen. Dies ist jedoch für den täglichen Gebrauch nicht möglich, da niemand einen großen Dongle an das Telefon anschließen möchte.

Sie können auch einen Galaxy S6-Fotoordner auf Ihrem Computer erstellen und alle Fotos dorthin übertragen. Dadurch wird der Speicher Ihres Telefons gespart.

Probleme mit dem Galaxy S6

Das Telefon ist nicht wasserdicht

Durch verschiedene Tests wurde festgestellt, dass das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge wasserdicht und nicht wasserdicht sind. Die USB-Anschlüsse und die Kopfhörerbuchsen sind beide wasserdicht, da sie keine Gummidichtungen benötigen und die Verwendung des wasserfesten Telefons schwierig ist.

Lösungen

Laut Stresstest zeigt die Hardware des Galaxy S6 Edge, dass es nicht wasserdicht ist, aber überlebt, nachdem es 24 Minuten lang in Wasser getaucht wurde. Ein kürzlich von SquareTrade durchgeführter Test ergab, dass das normale Galaxy S6 überlebt, nachdem es 10 Minuten lang in Wasser getaucht wurde.

Wenn das Schlimmste passiert, legen Sie das Telefon einige Tage lang in eine Packung ungekochten Reis. Es hilft dabei, das im Inneren des Telefons verbleibende Wasser zu absorbieren. Das Problem wird jedoch nicht behoben, wenn Salz oder andere Ablagerungen im Telefon verbleiben.

Sie können auch eine wasserdichte Abdeckung verwenden.

 

Fehler mit Kamerablitz

Der Kamerablitzfehler ist ein weiteres Problem des Galaxy S6, mit dem einige Benutzer bereits konfrontiert waren. Laut Angaben der Benutzer bleibt der Blitz auch bei gedämpfter oder voller Leistung eingeschaltet, selbst wenn die Kamera nicht verwendet wird.

Lösungen

Es ist zu hören, dass Samsung daran gearbeitet hat. Sie werden einen Software-Fix veröffentlichen, um dieses Problem zu lösen. Es wird Ihnen also nicht lange Probleme bereiten.

Wenn der Blitz hängen bleibt, können Sie einen Werksreset durchführen, indem Sie zum Menü Einstellungen und dann zu Sichern und Zurücksetzen gehen. Versuchen Sie dann, Flash erst zu verwenden, wenn das Software-Update veröffentlicht wurde.

Probleme mit dem Galaxy S6

Geladen mit Bloatware

Eines der häufigsten Probleme bei jedem Samsung-Handy ist, dass es mit aufgeblähten Apps geladen ist. Samsung sagte, dass sie die Anzahl der Bloatware in Galaxy S6 reduzieren würden, aber immer noch viele Apps in das Telefon geladen sind.

Lösungen

Um diese aufgeblähten Apps loszuwerden, können Sie sie einfach ausblenden. Im App-Bildschirm befindet sich oben rechts die Schaltfläche BEARBEITEN. Sie können die Apps ausblenden, indem Sie auf die Schaltfläche tippen. Aber Sie können nicht alle verstecken. Eine der problematischsten Apps zum Spülen ist Galaxy Apps.

Eine andere Lösung besteht darin, sie auf die letzte Seite zu verschieben oder einen Ordner zu erstellen und die Apps, die Sie nicht verwenden, in diesen Ordner zu legen. Sie müssen sie also nicht jeden Tag ansehen.

 

Das Kameraobjektiv ragt etwas heraus

Eine Sache, die die Besitzer des Galaxy S6 wenig beunruhigt, ist das Kameraobjektiv. Das Objektiv ragt etwas aus der Rückseite des Telefons heraus, wodurch es anfälliger für Beschädigungen ist als andere Galaxy-Telefone wie das S5.

Einige Besitzer des Galaxy S6 stellten fest, dass nach einigen Wochen des Telefonierens einige Farbhighlights um das Objektiv herum abplatzen. Dies ist der Effekt des Designs, durch den das Objektiv etwas hervorsteht als bei anderen Galaxy-Handys.

Lösungen

Um dieses Problem mit dem Galaxy S6 zu lösen, verwenden Sie eine Schutzhülle, die zwar das Erscheinungsbild des Telefons ein wenig beeinträchtigt, der Rückseite jedoch einen zusätzlichen Millimeter hinzufügt.

Dies sind also einige Probleme mit dem Galaxy S6 und Möglichkeiten, sie zu beheben.

Weitere Hilfe finden Sie unter

 

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung