Werbung

5 Tipps zum Schutz vor gefälschten Adobe Flash Player-Updates

Geschrieben von Elizabeth Kartini

5 Tipps zum Schutz vor gefälschten Adobe Flash Player-Updates

Gefälschte Updates für Adobe Flash Player sind auf dem Vormarsch. Bei einigen von ihnen müssen Sie Geld bezahlen, um Flash Player für Ihr Gerät zu erhalten, während andere sogar Malware auf Ihrem Computer installieren, mit der sie Ihre Informationen stehlen oder Ihre Dateien als Lösegeld aufbewahren. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie sich vor diesen Updates schützen und Ihre Online-Sicherheit gewährleisten können. Hier sind einige der Schritte, die Sie unternehmen können:

  1. Holen Sie sich Flash von einer zuverlässigen Quelle

Möglicherweise haben Sie Adobe Flash Player in der Vergangenheit deinstalliert und festgestellt, dass Sie ihn für den Zugriff auf wichtige Inhalte benötigen. In diesem Fall besuchen Sie am besten die offizielle Download-Seite von Adobe für Flash Player, get.adobe.com/flashplayer. Auf diese Weise wissen Sie, dass Sie Flash von einer seriösen Quelle erhalten und dabei keine Viren und andere Malware herunterladen.

  1. Zahlen Sie niemals für Flash Player

Wie oben erwähnt, versuchen viele gefälschte Flash Player-Updates, Geld von Benutzern zu betrügen. Sie können vermeiden, ein Betrugsopfer zu werden, indem Sie niemals für das Herunterladen und Installieren von Flash Player bezahlen. Aus diesem Grund ist es wichtig, Flash von der offiziellen Download-Seite zu erhalten: Adobe berechnet Ihnen niemals die Installation des Web-Clients auf Ihrem Computer.

  1. Denken Sie daran: Flash ist für die meisten Mobilgeräte nicht verfügbar

Steve Jobs war vehement gegen die Idee, Adobe Flash Player auf iOS-Geräten zu verwenden, und schrieb sogar einen öffentlichen Brief mit 1,700 Wörtern darüber. Daher wissen die meisten iOS-Benutzer, dass Flash Player nicht mit ihren Geräten kompatibel ist.

Dies ist jedoch bei Android nicht der Fall - viele Android-Benutzer glauben immer noch, dass sie Flash Player auf ihre Smartphones und Tablets herunterladen könnten. Leider ist dies nicht möglich, wenn auf ihren Geräten Android 4.1 und höher ausgeführt wird, da Flash Player nur Android 4.0 und niedriger unterstützt. Wenn Sie also ein relativ neues Android-Gerät verwenden, sollten Sie Apps oder Werbung nicht vertrauen, die Ihnen sagen, dass Sie Flash Player auf Ihrem Gadget installieren können.

  1. Vermeiden Sie den Besuch skizzenhafter Websites

Viele Cyberangreifer sind nicht in der Lage, sichere und gut gewartete Websites zu hacken. Daher verwenden sie zwielichtige Websites, um ihre gefälschten Adobe Flash Player-Updates zu hosten. Wenn Sie eine dieser Websites besuchen, werden Sie möglicherweise aufgefordert, Flash Player herunterzuladen, bevor Sie auf den Inhalt der Website zugreifen können. Manchmal kann sich das gefälschte Update sogar automatisch auf Ihrem Computer installieren, wodurch das Risiko einer Infektion mit Malware noch höher ist. Um dieses Szenario zu vermeiden, halten Sie sich an seriöse Websites, die für ihre Sicherheit bekannt sind.

  1. Klicken Sie niemals auf Popups

Selbst wenn Sie auf zuverlässigen Websites bleiben, werden möglicherweise Popups angezeigt, in denen Sie aufgefordert werden, Flash Player zu aktualisieren. Vermeiden Sie es, auf diese Popups zu klicken. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie ein Adobe Flash Player-Update benötigen, besuchen Sie die offizielle Download-Seite.

Führen Sie diese Schritte aus, um sich vor gefälschten Flash Player-Updates zu schützen und online sicher zu sein. Vergessen Sie nicht, mit dem Schritt zu halten Neueste Nachrichten zu Adobe Flash Player um mehr über gefälschte Updates und Sicherheitsprobleme zu erfahren.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung