5 Möglichkeiten, um das Problem mit der nicht funktionierenden Moto X-Kamera zu beheben

Geschrieben von Jermaine Smit

In diesem Artikel gibt es 5 Möglichkeiten, um das Problem zu beheben, dass die Moto X-Kamera nicht funktioniert. Das Moto X-Handy ist ein bemerkenswertes Gerät mit einer Reihe hervorragender Funktionen. Seit es auf dem Markt veröffentlicht wurde, haben Benutzer es gekauft und die besten Bewertungen oder Erfahrungen hinterlassen. Es gab jedoch ein kleines Problem, mit dem viele Benutzer trotz des Geräts konfrontiert waren bemerkenswerte Fähigkeiten. Das Kameraproblem gibt es schon seit einiger Zeit und es ist an der Zeit, eine Lösung dafür zu finden. Hier sind 5 Möglichkeiten, um dieses anhaltende Problem zu beheben:

Das Kameraproblem des Moto X kann aus vielen Gründen auftreten. Dazu gehören Kamerainstabilitäten, Cache-Sättigung und einige schlechte Apps.

 

5 Möglichkeiten, um das Problem mit der nicht funktionierenden Moto X-Kamera zu beheben

5 Möglichkeiten, um das Problem mit der nicht funktionierenden Moto X-Kamera zu beheben

5 Möglichkeiten, um das Problem mit der nicht funktionierenden Moto X-Kamera zu beheben

Siehe auch-5 Möglichkeiten zur Behebung von Problemen mit dem Moto x 2014-Ladevorgang und dem Akku 

 

Löschen des App-Cache

Das Löschen des Caches löst das Problem meistens. Gehen Sie im Ordner "Einstellungen" zu "Alle Apps" und von dort zu "Kamera". Löschen Sie von dort aus den Cache und die Daten von beiden Registerkarten am unteren Rand der Seite. Es wird auch eine Option namens "Force Stop" geben. Drücken Sie das. Die Kamera sollte jetzt funktionieren. Versuchen Sie, Ihr Gerät neu zu starten, und versuchen Sie es dann erneut.

 

Aktualisieren Sie die Software

Mit dem neuen Update können Motorola-Benutzer die Qualität ihrer Kamera erheblich verbessern. Das OTA-Update behebt nicht nur frühere Probleme mit der Kamera, sondern verbessert auch die Benutzererfahrung erheblich, indem die Effekte und Einstellungen ausgewogen angepasst werden. Um die Software zu aktualisieren, gehen Sie zu Einstellungen> Über das Telefon> Systemupdates.

 

Booten im abgesicherten Modus

Wenn Sie das Gerät von Anwendungen von Drittanbietern isolieren und im abgesicherten Modus neu starten, kann der Benutzer feststellen, welche einzelne App die Ursache für ein bestimmtes Problem ist. Starten Sie jede App nach dem Neustart, um zu verstehen, wo das Problem liegt. Dies wird Ihnen bei der Lösung des Kameraproblems sehr helfen, da es Ihre Suche nach der einzigen Ursache des Problems eingrenzen und es Ihnen somit ermöglichen wird, das Problem zu beheben.

  • Schalten Sie Ihr Gerät aus
  • Halten Sie nach dem Ausschalten des Telefons den Netzschalter einige Sekunden lang gedrückt
  • Wenn das Logo angezeigt wird, halten Sie die Leiser-Taste gedrückt, bis Sie den abgesicherten Modus sehen, der sich am unteren Bildschirmrand befindet
  • Wenn die Kamera normal funktioniert, verursacht eine der Apps von Drittanbietern das Problem
  • Starten Sie im normalen Modus und deaktivieren Sie jede App einzeln. Wenn Sie zu viele Apps auf Ihrem Gerät haben und diese nicht manuell deinstallieren möchten, können Sie einen Werksreset durchführen (siehe unten).

 

Cache-Partition abwischen

Das Bereinigen der Cache-Partition kann in vielerlei Hinsicht hilfreich sein. Dadurch werden Ihre Standardkameraeinstellungen und -einstellungen wiederhergestellt.

    • Schalte das Handy aus
    • Halten Sie die Ein- / Aus-Taste und die Lautstärketaste drei Sekunden lang gedrückt
    • Verwenden Sie die Leiser-Taste, um zur Wiederherstellung zu navigieren, und wählen Sie sie mit der Leiser-Taste aus
    • Das Motorola-Logo wird angezeigt
    • Halten Sie die Lauter-Taste 20 Sekunden lang gedrückt, während Sie diese Taste gedrückt halten, tippen Sie auf die Ein- / Aus-Taste und lassen Sie sie los
    • Ein zusätzliches Menü wird angezeigt
    • Navigieren Sie mit der Leiser-Taste zur Cache-Partition löschen und wählen Sie sie mit dem Netzschalter aus

 

Führen Sie eine Werkseinstellung durch

Das Zurücksetzen Ihres Geräts kann manchmal funktionieren, da mögliche Anpassungen entfernt werden, die die Funktionen einer Anwendung möglicherweise behindert oder behindert haben. Bringen Sie Ihr Gerät in den Zustand zurück, in dem es sich beim Kauf oder beim Verlassen des Werks befand (daher der spezifische Begriff). In den meisten Fällen führen bestimmte Anpassungen oder Änderungen durch Benutzer zu Fehlfunktionen der Apps, in diesem Fall der Kamera. Navigieren Sie zu Einstellungen> Sichern und Zurücksetzen> Werksreset.