5 Möglichkeiten, um zu beheben, dass die IPhone 6 Plus-Rückfahrkamera nicht fokussiert

Geschrieben von Bogdana Zujic

Vor einiger Zeit, als 6 iPhone plus wurde endlich veröffentlicht, die Leute waren einfach begeistert von dem Gerät und die meisten von ihnen sind es immer noch. Es sieht phänomenal aus und funktioniert auch hervorragend. Einige Leute haben jedoch das Problem mit hinten gemeldet Kamera was nicht fokussiert, und infolgedessen sind Fotos und Videos verschwommen. Das Schlimmste an dem Problem ist, dass Sie nicht zu viele Lösungen haben, um es selbst zu beheben, und es besteht die Möglichkeit, dass Sie zum Apple Store gehen und die Kamera reparieren lassen oder das Gerät austauschen müssen. Bevor Sie dorthin gehen, gibt es 5 Möglichkeiten, um das iPhone 6 plus Rückfahrkamera zu reparieren, die nicht fokussiert sind. Sie können es versuchen, da sie das Problem möglicherweise lösen. Wir hoffen das wird reichen.

Siehe auch: 5 Möglichkeiten, um keinen Dienst auf IPhone 6 Plus zu beheben

5 Möglichkeiten, um das iPhone 6 plus Rückfahrkamera zu reparieren, die nicht fokussiert

Quelle: henextweb.com

Lösung Nr. 1: Reinigen Sie das Kameraobjektiv

Verwenden Sie ein Mikrofasertuch und reinigen Sie das Kameraobjektiv, bevor Sie durch das verschwommene Foto auf Ihrem iPhone 6 plus völlig irritiert werden. Oft vergessen Benutzer einige einfache Lösungen, und dies ist zweifellos die einfachste von fünf Möglichkeiten, um das iPhone 5 plus die nicht fokussierende Rückfahrkamera zu reparieren. Probieren Sie es aus und sehen Sie, ob die nach diesem Schritt aufgenommenen Fotos anders aussehen.

 

Lösung Nr. 2: Entfernen Sie das Gehäuse

Für viele Benutzer war dieser auch sehr einfache Schritt die Lösung, da das Gehäuse das Objektiv blockierte, weshalb die Fotos und Videos verschwommen waren.

 

Lösung Nr. 3: Starten Sie Ihre Kamera-App neu

Dazu müssen Sie zweimal die Home-Taste drücken, und die Liste der von Ihnen verwendeten Apps wird angezeigt. Suchen Sie die Kamera-App und wischen Sie nach oben, um sie zu schließen. Öffne es erneut.

 

Lösung Nr. 4: Schließen Sie alle Apps und starten Sie Ihr iPhone 6 Plus neu

Drücken Sie wie in der vorherigen Lösung zweimal die Home-Taste und schließen Sie alle Apps, die Sie in letzter Zeit verwendet haben. Halten Sie die Sleep / Wake-Taste gedrückt. Wenn der Schieberegler angezeigt wird, bewegen Sie ihn und schalten Sie das Gerät aus. Drehen Sie es erneut, indem Sie dieselben Tasten drücken.

 

Lösung Nr. 5: Aktualisieren Sie iOS

Wie Sie bereits wissen, sind alle Arten von Problemen möglich, wenn Sie nicht über das neueste iOS verfügen, einschließlich des Problems mit der Rückfahrkamera. Überprüfen Sie, ob es eine neue Version gibt, laden Sie sie herunter und installieren Sie sie.

Wir hoffen, dass diese 5 Möglichkeiten, das iPhone 6 plus Rückfahrkamera zu reparieren, die nicht fokussiert, die Arbeit für Sie erledigen. Wenn nicht, empfehlen wir, mögliche Hardwareprobleme nicht selbst zu beheben, da Ihre Garantie nicht akzeptiert wird. Wenn Sie zum nächsten Apple Store gehen, wird die Kamera ersetzt, oder Sie erhalten ein brandneues iPhone 6 Plus.