Werbung

Eine neue GTX 950 ohne zusätzliche Anschlüsse erscheint

Geschrieben von Alexander Puru

Eine neue GTX 950 ohne zusätzliche Anschlüsse erscheint

Asus hat ohne Trompeten und Fanfare ein neues GTX 950-Modell herausgebracht. Diese GTX 950 ist ein Sondermodell, eine kastrierte GTX 950, die jedoch eine Leistung gegenüber ihrem Referenzmodell aufweist. Grundsätzlich wird kein zusätzliches Netzteil und alles, was benötigt wird, direkt aus dem PCI Express-Steckplatz entnommen, der maximal 75 W liefern kann. Die Grafikkarte also.

gtx-950-2

Die Grafikkartenspezifikationen lauten wie folgt:

Grafik-Engine: NVIDIA GeForce GTX 950

Busstandard: PCI Express 3.0

Videospeicher: GDDR5 2 GB

Motortakt: OC-Modus - GPU-Boost-Takt: 1228 MHz, GPU-Basistakt: 1051 MHz

Spielemodus (Standard) - GPU-Boost-Takt: 1190 MHz, GPU-Basistakt: 1026 MHz

CUDA-Kern: 768

Speichertakt: 6610 MHz

Speicherschnittstelle: 128-Bit

Auflösung: Digital Max Auflösung: 4096 × 2160

Schnittstelle: DVI-Ausgang: Ja x 1 (nativ) (DVI-I)

HDMI-Ausgang: Ja x 1 (nativ) (HDMI 2.0)

Display-Port: Ja x 1 (nativ) (regulärer DP)

HDCP-Unterstützung: Ja

Stromverbrauch: bis zu 75 W, keine zusätzliche PCIe-Leistung erforderlich

Software: ASUS GPU Tweak II & Treiber

Abmessungen: 8.3 "x 4.5" x 1.6 "Zoll, 21 x 11.3 x 4 cm. Dies ist eine Grafikkarte mit 2 Steckplätzen.

gtx-950-1

Die Frequenzen dieser Grafikkarte (in jedem Modus: Gaming / OC) überschreiten die Referenzfrequenzen der GTX 950. Der Chip kann im OC-Modus maximal 1228 MHz mit einer Grundrate von 1051 MHz nutzen. Die Frequenzreferenz des Standardmodells beträgt 1024 MHz. Sogar der Speicher liegt leicht darüber, von 6.60 GHz bis 6.61 GHz (WOW…. Erstaunlich).

Gemäß dem Referenzmodell benötigt die Grafikkarte 90 W, wobei ein separater 6-poliger Stecker verwendet wird, um diese 15 W zu ergänzen. Diese Grafikkarte wird im OC-Modus und im Spielemodus weder über 75 W gehen.

Außerdem wird der OC automatisch reduziert, da er nur über den PCI Express-Steckplatz geliefert werden kann. Nach meiner Erfahrung kann ein Asus Strix 950 mit stabilem Speicher problemlos auf 1400 MHz bei 7400 MHz gebracht werden, erfordert jedoch den zusätzlichen Stromanschluss.

Im Kapitel Cuda Cores usw. bleiben die Werte dieselben wie im Referenzmodell. ASUS, du hast es wieder getan!

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×