Eine Wunschliste für die iPhones 2019 - Vielleicht zu spät am Tag

Geschrieben von Bogdana Zujic

Eine Wunschliste für die iPhones 2019 - Vielleicht zu spät am Tag

Es kann nur wenige Tage dauern, bis Apple seine iPhone-Reihe für 2019 vorstellt, die aller Wahrscheinlichkeit nach als iPhone 11 und nicht als iPhone XI bezeichnet wird. Es gab unzählige Gerüchte und Vermutungen darüber, was Apple in Bezug auf Änderungen und Verbesserungen der diesjährigen iPhones gegenüber dem, was in den USA zu sehen war, auf den Tisch bringen wird iPhone X, iPhone X Max und iPhone XR. Der allgemeine Eindruck war, dass das Unternehmen plant, die Änderungen auf ein Minimum zu beschränken, da die iPhones 2020 aus verschiedenen Blickwinkeln komplett überarbeitet werden. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht Drachen steigen lassen und sich überlegen können, was wäre wenn. Hier sind einige Aspekte, denen Apple seine Bemühungen bei den diesjährigen iPhones widmen könnte.

Wie wäre es mit einem Umordnen der physischen Tasten?

Ein häufiges Problem, mit dem Benutzer mit dem Gerät konfrontiert sind, besteht darin, dass die Ein- / Ausschalt- und Lautstärkewipptasten so nahe beieinander liegen, dass Screenshots standardmäßig aufgenommen werden, ohne dass der Benutzer beabsichtigt, eine aufzunehmen. Kann Apple eine alternative Anordnung dieser Schaltflächen finden, die dieser Anomalie ein Ende setzen kann?

Warum nicht Reverse Charging wie bei den anderen Marken hinzufügen?

Apple hat bereits das kabellose Laden für die iPhones eingeführt. Was hindert sie daran, dies über die Rückseite auch auf das Rückwärtsladen auszudehnen? Andere Top-Marken wie Samsung und andere haben diese Funktion eingeführt, und Apple sollte es recht einfach finden, dies zu tun. Diese Funktion kann beim Aufladen der Kopfhörer und sogar der Apple Watch hilfreich sein, wenn Sie einen besitzen.

Fügen Sie den Apple Pencil auch den iPhones hinzu

Dies ist ein interessanter Vorschlag. Immerhin funktioniert der Apple Pencil bereits gut mit den iPads und die Displaygrößen der iPhones rücken immer näher an die Tablets heran. Was schadet das Hinzufügen des Apple Pencil zu den Smartphones?

Einige grundlegende Designänderungen vorgeschlagen

Wie oben erwähnt, wird Apple in diesem Jahr voraussichtlich nicht viele Änderungen am Design und Erscheinungsbild der iPhones vornehmen, mit Ausnahme der quadratischen Beule auf der Rückseite, in der die Kameras untergebracht sind. Da dies jedoch nur eine Wunschliste ist, kann es nicht schaden, auf einige gewünschte Ergebnisse hinzuweisen.

Für den Anfang kann Apple versuchen, die Kerbe zu entfernen, um das Display glatt und ästhetisch zu machen. Die iPhones können damit umgehen viel attraktivere Farben auch. Wenn Sie möchten, dass Jugendliche in großer Zahl kaufen, werfen Sie Rot, Gelb, Rosa und so weiter ein.

Möglicherweise hat Apple keines der oben genannten Elemente in die iPhones aufgenommen, die im September dieses Jahres auf den Markt kommen sollen. Lassen Sie uns abwarten, wie sich das Startereignis entwickelt.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.