Adobe Flash Player für Android: Wie installiere ich es?

Geschrieben von Bogdana Zujic

Wenn Sie es nicht wussten, ist Adobe Flash Player die App, die Sie bei Google Play nicht finden können. Das liegt daran, dass der Store vor einigen Jahren die Unterstützung für diese App eingestellt hat. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie zuerst Adobe Flash Player herunterladen und dann auf einem beliebigen Android-Gerät installieren. Dazu müssen Sie einige einfache Schritte ausführen. Es gibt zwei Möglichkeiten, und Sie können die auswählen, die Sie leichter befolgen können.

Siehe auch: So beheben Sie "No Service or Signal" unter Android und Samsung

So erhalten Sie Adobe Flash Player für Android

Durch die Installation von Adobe Flash Player APK:

SCHRITT EINS:
Stellen Sie sicher, dass Ihr Android-Gerät mit dem Internet verbunden ist.

Gehen Sie zunächst zu den Telefoneinstellungen und scrollen Sie dann nach unten, bis Sie Sicherheit finden. Tippen Sie auf Sicherheit und stellen Sie sicher, dass "Unbekannte Quelle" aktiviert ist.

SCHRITT ZWEI:
Gehen Sie zu einem beliebigen Webbrowser auf Ihrem Telefon und starten Sie ihn. Dann gehen Sie zu Google und suchen Sie nach "Adobe Flash Player apk". Sobald Sie die Ergebnisse der Suche erhalten haben, müssen Sie nur noch auf das erste Ergebnis tippen.

SCHRITT DREI:
Nachdem Sie auf den Link geklickt haben, gelangen Sie zu einer Website, die nicht die offizielle Adobe-Website ist, aber Sie müssen sich keine Sorgen machen. Scrollen Sie nach unten, bis Sie "APK herunterladen" finden. Wenn Sie weiter nach unten scrollen, finden Sie auf derselben Seite ältere Versionen von Adobe Flash Player. Sie können nützlich sein, wenn Ihr Telefon die aktuelle Version nicht unterstützt.

SCHRITT VIER:
Sobald Sie auf den Link tippen, werden Sie auf eine andere Seite weitergeleitet und Ihr Download wird automatisch gestartet. Tippen Sie einfach auf "OK".

SCHRITT FÜNF:
Öffnen Sie nach Abschluss des Downloads die Benachrichtigungsleiste und Sie sollen Ihre heruntergeladene apk-Datei finden. Tippen Sie darauf und klicken Sie dann auf Installieren, damit Ihr Telefon den Installationsvorgang ausführt.

 

Adobe Flash Player für Android

Durch die Installation des PUFFIN-Webbrowsers:

Wir alle wissen, dass Adobe Flash Player vom Chrome-Browser auf den Android-Geräten nicht mehr unterstützt wird. So viele Menschen bevorzugen es jedoch, Google Chrome jedes Mal zu verwenden, wenn sie online gehen, da es die beliebteste App ist, die zum Surfen im Internet verwendet wird. Der Chrome-Browser ist auf allen Android-Handys und -Tablets vorinstalliert. Eine bestimmte Anzahl von Personen weiß jedoch, dass es Alternativen zum Chrome-Browser gibt, die besser zu Ihren Anforderungen passen.

Wenn Sie also immer noch nach einem Browser suchen, der den Adobe Flash Player weiterhin unterstützt, haben Sie ihn gefunden!

Es gibt einen kostenlosen Browser namens Puffin-Webbrowser Dadurch können Sie Chrome vergessen, da dieser Adobe Flash Player enthält. Entwickler dieses Browsers arbeiten stets daran, die neuesten Versionen des Flash Players bereitzustellen.

Das erste, was Sie tun müssen, ist, in den Google Play Store zu gehen, auf die Suchleiste zu tippen und einfach nach Puffin Browser oder zu suchen Klicken Sie auf diesen Link. Der nächste Schritt ist das Tippen auf Installieren. Klicken Sie nach der Installation der App auf, um sie zu öffnen, und Sie können überprüfen, ob die App den Adobe Flash Player unterstützt, indem Sie eine beliebige Flash-Website aufrufen.

Viele von Ihnen werden erwarten, dass dieser mobile Browser grundsätzlich Websites startet, die für den mobilen Bildschirm optimiert sind, sodass der Flash Player automatisch deaktiviert wird. Sie müssen lediglich den Papageientaucher-Browser in den Desktop-Modus versetzen. Klicken Sie dazu einfach oben rechts auf den Bildschirm und scrollen Sie zu „Desktop-Site anfordern“.