Werbung

Auswirkungen von Adobe Flash Player auf die Online-Sicherheit

Geschrieben von Alexander Puru

Auswirkungen von Adobe Flash Player auf die Online-Sicherheit

Adobe hat kürzlich angekündigt, die Unterstützung von Flash Player einzustellen und den Aufstieg offener Standards wie HTML5 oder WebGL zu unterstützen. Seit der Entscheidung hat das amerikanische Softwareunternehmen nach anderen Alternativen gesucht, um Benutzern das Genießen von Multimedia-Inhalten zu erleichtern.

Übergangspläne laufen bereits

Laut SecurityWeek testen Anbieter und Softwarefirmen bereits ihre Übergangsbrowser. Der Flash Player wird sein Ablaufdatum im Jahr 2020 erreichen und jeder muss vorbereitet sein. Große Unternehmen wie Microsoft, Google oder Apple werden höchstwahrscheinlich neue Browser anpassen und verwenden. Microsoft hat angekündigt, Flash Player 2019 aus Internet Explorer und Edge zu entfernen. Mozilla wird Flash ein Jahr zuvor auch aus Firefox entfernen.

Apple verwendet Flash Player seit sieben Jahren nicht mehr, während Facebook seine Aufmerksamkeit wahrscheinlich auf HTML5 richten wird.

Flash Player hatte sicherheitsrelevante Vorfälle

Flash Player hatte viele Sicherheitsprobleme wie Phishing-Schemata, Backdoor-Programme oder Zero-Day-Angriffe. Einige verteidigen die Freeware-Software und behaupten, dass Hacker und Online-Kriminelle im Laufe der Jahre viel Zeit hatten, um die Schwachstellen von Flash Player zu entdecken.

Fortune berichtete, dass Adobe weiterhin Sicherheitspatches für Flash Player bereitstellen wird, um die technologische Sicherheit bis 2020 zu verbessern.

Quellen wie Wired behaupteten, dass die Sicherheitsprobleme nicht die einzigen Gründe für die Entscheidung von Adobe waren, Flash Player zu beenden. Ein weiterer Grund wäre die Tatsache, dass Entwickler begonnen haben, andere Alternativen zu verwenden, die weniger proprietär und besser für Smartphones und andere Touchscreen-Geräte geeignet sind.

Gizmodo schrieb über einen Entwickler, der forderte, dass Adobe Flash Player freigibt, damit andere seine Fehler beheben und die Kontinuität sicherstellen können. Dies hätte enorme Auswirkungen auf alle Entwickler weltweit und auch auf allgemeine Benutzer.

Bis dahin wird Adobe für drei weitere Jahre keine Sicherheitsunterstützung mehr anbieten, während die Welt nach Alternativen sucht.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×