Werbung

Android Q läutet die Live-Untertitelungsfunktion für Benutzer mit Hörproblemen ein

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Android Q läutet die Live-Untertitelungsfunktion für Benutzer mit Hörproblemen ein

Große Unternehmen sind gut darin, interessante und aufschlussreiche Daten zu enthüllen. Während sich die durchschnittliche Person möglicherweise nicht viel Gedanken über Hör- oder Stimmprobleme macht, bestätigte Google auf der Bühne während des I / O-Events, dass mindestens 500 Millionen Menschen auf der Welt Hörprobleme haben.

Das Problem könnte nur noch größer werden, da die Menschen viel auf Kopfhörer angewiesen sind und sogar stundenlang Musik mit hoher Lautstärke hören. Während Sie durch einen gesünderen Lebensstil immer noch Abhilfe schaffen können, können Personen, die von Geburt an Hörprobleme haben oder durch Unfälle verursacht wurden, diese neue Funktion nutzen Android Q.

Das Konzept, das als Live-Untertitel-Funktion bezeichnet wird, macht genau das, was es bedeutet. Für Audio- oder Videoinhalte, die auf einem Bildschirm abgespielt werden, können Benutzer diese jetzt in den Eingabehilfen aktivieren. Sobald dies erledigt ist, werden Untertitel in Textform bereitgestellt, so dass man sie leicht lesen kann, um zu verstehen, was in einem Video gesagt wird.

Google enthüllte viele solcher interessanten Funktionen, wie beispielsweise Google Lens, das verwendet wird, um auf ein Schild oder ein Buch zu zeigen, um es sofort in Sprache zu übersetzen, damit Menschen, die nicht lesen können, es verstehen können. Diese Live-Untertitelungsfunktion richtet sich jedoch an Menschen mit Hörbehinderungen und wird anhand ihrer Daten wahrscheinlich Millionen von Menschen auf gute Weise erreichen.

In der Demo zeigte der Vertreter, wie Videoinhalte und Audioinhalte beschriftet werden können. Eine überraschende Ergänzung ist, dass es sogar gelungen ist, das Quellmaterial zu finden und Inhalte für ein Video bereitzustellen, während das Audio stummgeschaltet war. Sie können es auf der Einstellungsseite aktivieren und anschließend durch Drücken einer der Lautstärketasten einschalten.

Datenschutz war eines der wichtigsten Highlights während der Veranstaltung, da das Unternehmen viele Funktionen enthüllte, mit denen Benutzer ihre Daten auf ihren eigenen Geräten speichern können. Diese besondere Android Q Die Funktion wird auf Ihrem eigenen Telefon hinzugefügt und es werden keine Inhalte in der Cloud gespeichert. Eine weitere nützliche Ergänzung ist die Tatsache, dass der Text in einem Popup-Fenster nicht nur in Google-Diensten, sondern auch in unterstützten Apps wie YouTube und Instagram angezeigt wird. Es ist auch in Google Duo zulässig, damit Untertitel hörgeschädigten Personen Videoanrufe tätigen und verstehen können, was die Person am anderen Ende vermitteln möchte.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×