Die "anämische" Nachfrage nach iPhone 8 zieht die Apple-Aktie nach unten

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Die "anämische" Nachfrage nach iPhone 8 zieht die Apple-Aktie nach unten

Investoren beginnen, Apples Staggered Strategy für die Veröffentlichung seiner neuesten Telefone in Frage zu stellen.

Die Aktien von Apple Inc fielen am Donnerstag um vernünftige 3%. All dies wurde durch die Anzeichen einer schwachen Nachfrage nach iPhone 8 verursacht. Das iPhone ist oder war zumindest eine der exklusivsten und bekanntesten Marken der Welt.

Es gibt einige Dinge, die den Nachfragerückgang verursacht haben. Einige dieser Dinge sind hohe Preisschilder könnte der Grund sein, warum dies passiert ist.

In Kanada und den Vereinigten Staaten haben Mobilfunkanbieter berichtet, dass Kunden-Upgrades ein langsames 3/4 erreichten. In den von Analysten festgestellten Bereichen verlangsamt sich die Erwartung.

Der teurere Das iPhone X wird am 3. November veröffentlichtund es gibt immer noch Bedenken hinsichtlich des erwarteten Verkaufsberichts. Am Donnerstag gab der Geschäftsführer von Rogers Communications, Kanadas umfangreichstem Mobilfunknetz, bekannt, dass die Verkäufe von iPhone 8 und Phone 8 plus zurückgegangen seien.

Das iPhone 8 hat sich nach dem Start jedoch recht gut geschlagen.

Die schwachen Verkäufe auf dem iPhone 8 können die allgemeinen iPhone-Einnahmen nicht beeinträchtigen.

Dies liegt daran, dass Benutzer und treue Käufer möglicherweise noch ältere iPhone-Modelle kaufen. All dies sind jedoch Spekulationen einiger Analysten.

Außerdem haben sie Bedenken geäußert, dass die gesamte iPhone-Produktion den früheren Erwartungen entspricht.

Laut Matt Ellis, Chief Financial Officer von Verizon Communications Inc, haben die Upgrades im Vergleich zu anderen Jahren gelitten. Sie erwarten jedoch eine Zunahme der Updates nach dem Start des iPhone X.

Ellis teilte einem Gewinnaufruf mit, dass etwas passiert, bei dem es zeitliche Unterschiede gibt, wenn Unternehmen neue Geräte herausbringen. Es ist ganz anders als in allen anderen Jahren und Telefonversionen. In der Ferienzeit werden viele Verkäufe mit Telefon-Upgrades und Einkäufen getätigt. Es wird eine erhöhte Nachfrage nach dem Telefon geben, da die Feiertage die Feiertage sind.

Alle Gespräche über eine niedrige oder hohe Nachfrage in Verbindung mit einem taiwanesischen Medienbericht haben sich auf das Unternehmen ausgewirkt. Der Taiwan-Bericht besagt, dass die iPhone 8-Produktion gekürzt wurde. All diese Dinge drückten die Apple-Aktie bis zur Hälfte dieses Tages um 2.8%.

Der Chief Strategy Officer bei GBH Insights in New York, Daniel Ivens, sagte, die Straße sei überempfindlich. Empfindlich gegen leichte Geschwindigkeitsschwankungen beim nächsten iPhone-Zyklus. Er erklärt, dass dies der Grund ist, warum es bei Aktien zu einer Knie-Ruck-Reaktion kommt.

Die iPhone-Marke ist sehr groß und die Nachfrage nach iPhone 8 ist natürlich hoch, aber der Hauptstart ist die Veröffentlichung des iPhone X im November. Der US-Mobilfunkanbieter AT & T berichtete, dass die Nachfrage mit fast 900,000 im Vergleich zum Vorjahr geringer war.

Die Lieferkette

Das Apple-Unternehmen gibt keine ständigen Aktualisierungen der Verkaufszahlen wie zuvor bekannt.

Der Weg zu wissen, wie der Verkauf verläuft, führt über Mobilfunkanbieter und treue Analysten. Apple gab bekannt, dass beide iPhones vor Jahresende veröffentlicht werden. Die Fans waren nicht glücklich, da sie bis November auf das mit Spannung erwartete iPhone X warten müssen.

Es gab jedoch Bedenken, dass die Kennzeichnung von iPhones zum Jubiläum die Preise beeinflussen könnte. Dies könnte den Hype reduzieren, den die Apple-Starts normalerweise erhalten.

Eine bestimmte Umfrage ergab, dass das billigere iPhone 7 kurz vor dem Start des iPhone 8 mehr ausverkauft war. Wayne LamLaut einem Analysten des IHS ist es schwierig, die Gewinne und Einnahmen des iPhone aus den verschiedenen Modellverkäufen zu messen.

Apple verdient viele Margen von Kunden, wenn sie auf Dienste mit höherem Speicher umsteigen. Er fügt hinzu, dass es bei iPhones immer Raum für Verbesserungen gibt, wenn es darum geht, Gewinne zu erzielen.

Es gab Bedenken, dass die hohen Preise des iPhone X verschiedene Mobilfunkanbieter davon abhalten könnten, die Telefone auf Lager zu halten. Dies wirkt sich im Gegenzug auf den Kauf der Telefone durch die Kunden aus.

Der Startpreis für Äpfel beträgt 999 US-Dollar, was für manche Menschen teuer sein kann. Die iPhone-Marke hat eine beachtliche Anhängerschaft und die Käufer stellen sich an, um die neuen Modelle zu erhalten. Für das iPhone X wird es nicht viel anders sein.

Das Lesen von Bewertungen kann für Personen, die nach dem neuen Telefon suchen, konstruktiv sein.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.