Antivirus-Internet-Sicherheitssoftware - Schutz vor Malware und Software

Geschrieben von Eduard Watson

Antivirus-Internet-Sicherheitssoftware - Schutz vor Malware und Software

Internetnutzer sind täglich der Gefahr von Cyber-Bedrohungen ausgesetzt, und es ist wichtig, Antivirensoftware zu verwenden. Es gibt viele Optionen, und aus allen können Benutzer eine auswählen, die auf wichtigen Funktionen basiert, die berücksichtigt werden sollten.

Malware Schutz

Hacker haben verschiedene Arten von Malware erstellt, darunter Würmer, Bugs, Viren, Trojaner, Ransomware, Rootkits, Adware und Spyware. Die meisten Malware-Programme zielen auf Software von Drittanbietern ab, z. B. Webbrowser, Adobe Flash, Acrobat Reader, Java und mehr.

Immer mehr Cyber-Mobber versuchen, Benutzern zu drohen, ihre persönlichen Informationen und Daten zu gefährden. Ein gutes Antivirenprogramm erkennt, beseitigt die Gefahr und schützt den PC vor weiteren Angriffen.

Software-Scannen

Die meisten Antivirenprogramme fordern Benutzer auf, regelmäßig PC-Scans durchzuführen. Es gibt On-Access- und On-Demand-Scans. On-Access-Scans sind für den Echtzeitschutz verantwortlich. Es untersucht Dateien beim Zugriff und On-Demand-Scans führen System-Scans durch, um potenzielle ruhende Malware zu identifizieren.

Mehr Schutz

Neben dem Scannen und Schützen von PCs führt die Antivirensoftware auch eine Website-Bewertung durch, um anzuzeigen, ob die Verwendung sicher ist oder nicht. Mithilfe der böswilligen URL-Blockierung wird verhindert, dass Benutzer eine Verbindung zu Websites herstellen, die für das Hosten von Malware berüchtigt sind. Dies ist auch wirksam gegen DNS-Hijacks, die versuchen, Benutzer auf gefälschte Websites umzuleiten.

Zusätzliche Funktionen: Schwachstellen-Scans, Überwachung des Datenverkehrs, Bereichsfilterung, Kennwortmanager und andere Sicherheitspatches.

Es gibt Premium- oder Standardversionen von Antivirensoftware. Die Premium-Suiten bieten umfassende Sicherheitssuiten sowie Schutz für Mobilgeräte (Android, iPhone) und virtuelle Tastaturen, sodass Hacker keine Tastenanschläge, Bereinigungstools, Kindersicherung und sichere Browser erfassen können. Die Kindersicherung beschränkt den Inhalt, auf den Kinder zugreifen können, und die Browsing-Zeit. Ein sicherer Browser bietet zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen, um sicherzustellen, dass der PC vor neu erstellter Malware geschützt ist.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.