Werbung

Apple erhöht die iPhone-Produktion, nachdem Huawei gesperrt wurde

Geschrieben von Bogdana Zujic

Apple erhöht die iPhone-Produktion, nachdem Huawei gesperrt wurde

Apple nutzt alle Vorteile des Huawei-Verbots. Laut den Online-Quellen steigt die iPhone-Produktion zusammen mit den Lieferungen leicht an. Apple wird bis Ende Juni 40 Millionen iPhones montieren und ausliefern. Frühere Prognosen gehen davon aus, dass Apple bis Ende des zweiten Quartals 39 Millionen iPhone-Geräte bauen wird.

Apple erhält alle Aufmerksamkeit und Vorteile, nachdem die Trump-Administration die Regel erlassen hat, die technologischen Komponenten und Geräte, die von chinesischen Unternehmen stammen, zu verbieten. Huawei wurde nach dem Abschluss einer langfristigen Fehde zwischen China und den USA ein Opfer der jüngsten Entscheidung, die chinesischen Waren und Dienstleistungen zu verbieten

Die jüngsten Vorhersagen legen dies nahe Apple hat die Produktion von iPhone XR, iPhone XS erhöht und iPhone XS Max bis zu 75%, was rund 30 Millionen Einheiten entspricht. Die verbleibenden 9-10 Millionen iPhone-Einheiten sind auf die iPhone 7- und 8-Serien aufgeteilt.

Die Zunahme der Anzahl der iPhone-Einheiten würde dem Cupertino-Technologieriesen helfen, mit seinem iPhone wieder Marktanteile zu gewinnen. Im vierten Quartal 4 verzeichnete Apple unabhängig von den Modellen und Preisschildern eine geringere Nachfrage nach iPhones.

Wird Apple 2019 seinen Marktanteil zurückgewinnen?

unmöglich vorherzusagen, wie die Verkäufe des iPhone in den nächsten Quartalen werden sein. Im Jahr 2018 gab Apple bekannt, dass der Verkauf der iPhones nicht vierteljährlich bekannt gegeben oder angekündigt wird. Nach dem Verbot von Huawei auf dem amerikanischen Markt wird erwartet, dass die vorgeschlagenen 25% des Tarifs einen entscheidenden Einfluss auf das Endergebnis der iPhones haben werden.

iPhone XR 2

Apple weigert sich, die zusätzlichen Kosten für die Verbraucher in Anspruch zu nehmen, da dies letztendlich die Nachfrage nach iPhones verringern würde. Auf lange Sicht wird Apple als Folge von Trumps neuer Regel einen fatalen Treffer für sein EPS erhalten. Apple verfolgt seit langem die Trump-Administration, um den bereits vorgeschlagenen Tarif zu überdenken.

Die Auswirkungen von US-Tarifen auf das iPhone

Analysten gehen davon aus, dass das Wachstum von Apple für kurze Zeit kontinuierlich gefährdet sein wird. Die potenziellen Tarife der USA prognostizieren einen massiven Einfluss auf den Verkauf der iPhones. Der US-Tarif wirkt sich auch auf die Hardware der in China hergestellten iPhones aus.

Die US-Tarife würden sich auch direkt auf die Wettbewerbsfähigkeit von Apple auf der ganzen Welt auswirken. Die chinesischen Hersteller konkurrieren häufig auf den Weltmärkten, und ihre Produkte sehen auf dem US-Markt nicht das Licht der Welt. Diese Hersteller werden von den potenziellen US-Zöllen nicht betroffen sein.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×