Apple iPhone XI und XI Max sind Renderings, die Dreifachkameras und die geringstmögliche Beule anzeigen

Geschrieben von Bogdana Zujic

Apple iPhone XI und XI Max sind Renderings, die Dreifachkameras und die geringstmögliche Beule anzeigen

Apple ist eine Marke, die man entweder hassen oder lieben kann, aber man kann nicht aufhören, darüber zu reden. Selbst nachdem bestätigt wurde, dass sie 5G-iPhones erst 2020 auf den Markt bringen werden, sind die Leute sehr aufgeregt über die kleinen Upgrades, die sie dieses Mal anbieten möchten.

Die Rückfahrkameras sind das Stadtgespräch und seit den hochauflösenden Bildlecks der kommenden iPhone XI und das iPhone XI Max tauchte auf dem Twitter-Konto von OnLeaks auf. Der Kanal war ziemlich glaubwürdig, wenn es darum ging, gewaltige Lecks bereitzustellen, die sich später als aktuelle Nachrichten herausstellten.

Eine kleine Beule, die Sie nicht vermeiden können

Wenn Sie dreifache Kameras hinten anbringen und an derselben Stelle anordnen, können Sie eine Beule natürlich nicht vermeiden. Die Apple-Ingenieure haben es auf ein Minimum reduziert und dafür gesorgt, dass es mit so vielen an einem Ort gestapelten Kameras immer noch stilvoll aussieht.

Nokia hat etwas Ähnliches gemacht, aber was sie sich einfallen ließen, war ein unheimliches Aussehen mit einem Bündel von Kameras und die Taschenlampe in der Mitte der Rückseite angeordnet. Apple hat jedoch die Ästhetik beibehalten und ein Quadrat mit abgerundeten Ecken verwendet. Die Beule ist so gering, dass sie kaum wahrnehmbar ist, außer dass sie in die obere linke Ecke des Telefons gedrückt wird, damit das Apple-Logo nicht beeinträchtigt wird.

Die hochauflösenden Bilder sind einfach zu gut, um sie anzusehen, da wir die Details des neuen iPhone XI-Modells, das sich in der Entwicklung befindet, herausfiltern könnten. Das Telefon befindet sich offensichtlich noch in einem frühen Stadium und es kann Monate dauern, bis die offiziellen Renderings des Telefons online gehen.

Apple hat nicht nur eine Beule für den gesamten quadratischen Bereich bereitgestellt, sondern auch einzelne Zonen für die Kamera erstellt, um ein 3D-gerendertes Erscheinungsbild zu erzielen. Dies kann auch dazu führen, dass diese Kameras in Bezug auf die Ästhetik zusätzlichen Platz erhalten. Wir können nicht wirklich behaupten, dass dies zu einer besseren Leistung der Hardware führen würde.

Der Spitzenplatz wird weiterhin von Google Pixel-Handys gehalten, und das Unternehmen plant, mit derselben Kamera ein Mittelklasse-Pixel im Wert von 400 US-Dollar auf den Markt zu bringen. In dieser Hinsicht wird von Apple und Samsung erwartet, dass sie nicht nur bei der Preisgestaltung, sondern auch bei der Herabsetzung der Flaggschiff-Qualitätskamera für Geräte mit mittlerer Reichweite etwas Ähnliches herausbringen. Es wird einer ganzen Reihe neuer Benutzer ermöglichen, in das Apple-Ökosystem einzusteigen und die Kamera zu schätzen, die sie Jahr für Jahr erstellen.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.