Werbung

Apple könnte das Design der iPhones im Jahr 2020 komplett ändern

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Apple könnte das Design der iPhones im Jahr 2020 komplett ändern

Der bekannte Apple-Analyst Ming Chi-Kuo bestätigt viele der Gerüchte, die einige Monate zuvor aufgetaucht waren, und gibt neue Spekulationen darüber ab, was im nächsten Jahr von den iPhones der 12er-Serie zu erwarten ist. Der Hauptpunkt, den er hervorgehoben hat und der auf chinesischen Websites erscheint, deutet darauf hin, dass der äußere Rahmen der Telefone im nächsten Jahr möglicherweise zu den quadratischen iPhone 4-ähnlichen flachen Oberflächen zurückführt. Sie klingen sehr metallisch.

Alle drei Telefone mit OLED-Bildschirmen?

Auch auf den Bildschirmen hatten frühere Gerüchte darauf hingewiesen, dass Apple die LCD-Displays auch für das untere Modell fallen lassen und mit dem OLED-Bildschirme für alle drei Modelle. Ja, Ming Chi-Kuo möchte, dass Sie glauben, dass Apple sich an das Drei-Modelle-Format halten wird, ein High-End-, ein normales und das dritte unter dem Budgetpreis. Er hat sogar vorgeschlagen, dass die Displaygrößen 5.4, 6.1 und 6.7 Zoll betragen werden.

Apple iPhone 2020

Sie sehen das erste Apple 5G-Telefon

Dies war nie zweifelhaft, dass Apple sein 5G-Telefon im Jahr 2020 veröffentlichen wird. Das Unternehmen hat zu lange gebraucht, um am Rennen teilzunehmen. Einige seiner Berechnungen gingen schief, als die Division für mobile Chipsätze von Intel übernommen wurde, um eigene Chipsätze für die 5G-Telefone herzustellen. Die Informationen, die jetzt im spekulativen Bereich vorliegen, besagen, dass der Cupertino-Riese den Qualcomm-Prozessor für sein 5G-Modell verwenden wird. Jetzt ist nicht klar, ob alle drei Modelle eine 5G-Version haben werden oder nur eines oder zwei der drei. Sie müssen auf mehr Klarheit warten.

iphone 2020

Apple wird große Hoffnungen auf seine neuen Handys setzen

Während die meisten Smartphone-Modelle unter einem Rückgang des Umsatzvolumens gelitten habenIn den letzten Jahren wurde Apple weltweit schwer getroffen. Dafür gibt es eine Reihe von Gründen. Der Hauptgrund war, dass die iPhones in Bezug auf die Preisgestaltung der Telefone am oberen Ende des Spektrums liegen. Die Pattsituation zwischen den USA und China in Handelsfragen war ein weiterer wichtiger Faktor für den Umsatzverlust. China war einer der Hauptmärkte für iPhones. Der zweitgrößte Markt, auch Indien, stellte Apple vor unterschiedliche Herausforderungen.

Da erwartet wird, dass die iPhones von 2020 brandneue Designs aufweisen und die anderen Gerüchte gemunkelt werden, muss Apple ziemlich zuversichtlich sein, dass es nächstes Jahr mehr iPhones verkaufen kann. Es mag zu früh sein, jetzt Zahlen zu setzen, aber auch hier hat Ming Chi-Kuo seinen Hals ausgestreckt und angekündigt, dass es 85 Millionen Stück sein werden.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung