Werbung

Apple bietet ein Ablaufdatum für iPhone, Macbook und Apple Watch an

Geschrieben von Alexander Puru

Apple bietet ein Ablaufdatum für iPhone, Macbook und Apple Watch an

Heutzutage scheinen elektronische Geräte nach einigen Jahren ein „Ablaufdatum“ zu haben, wodurch sie fast unbrauchbar werden. Obwohl kein Unternehmen direkt sagen wird, dass ein Smartphone nach 2-3 Jahren keine gute Erfahrung bieten kann, ist die Wahrheit, dass Benutzer diese „Strategie“ selbst erlebt haben.

Es scheint, dass Apple dieses Ablaufdatum nur ungern angibt, aber es wurde an einem Ort versteckt, den nur wenige Menschen sehen: die Details darüber, wie das Unternehmen die Umwelt schützt.

Unter den Recyclingrichtlinien und den Methoden, mit denen Apple Energie erzeugt und nutzt, Apfel bietet einige Informationen über die voraussichtliche Nutzungsdauer ihrer Geräte. Es scheint, dass für iOS und UHRDas Unternehmen erwartet iPad, iPod, iPhone und Apple Watch und erwartet, dass diese Produkte drei Jahre lang funktionieren, bevor Benutzer sie durch neuere Generationen ersetzen.

Für Produkte mit OS X. und tvOS (iMac, Macbook, Mac Mini, Mac Pro und Apple TV) sagt das Unternehmen, dass diese vier Jahre lang optimal funktionieren sollten. Diese Statistiken berücksichtigen nicht das Recycling, die Aufarbeitung und den Verkauf von Produkten, bestätigen jedoch, dass es eine sogenannte „geplante Veralterung“ gibt. Es scheint, dass drei oder vier Jahre der Plan für die Softwareunterstützung dieser Geräte sind, wobei viele Geräte von neueren Versionen von Betriebssystemen zurückgelassen werden.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung