Apples neues iOS 13 übernimmt den systemweiten Dunkelmodus wie Android Q.

Geschrieben von Bogdana Zujic

Apples neues iOS 13 übernimmt den systemweiten Dunkelmodus wie Android Q.

Das Neue in der Smartphone-Branche ist der Dunkelmodus, und die Rede vom systemweiten Dunkelmodus kam zuerst von Google, als bekannt wurde, dass die nächste Version von Android, das Android Q, einen systemweiten Dunkelmodus enthalten könnte. Es scheint nun fast sicher zu sein, dass auch Apple die Möglichkeit haben wird, einen allgegenwärtigen dunklen Modus für iOS 13 bereitzustellen, dessen nächste Betriebssystemversion voraussichtlich im September dieses Jahres das Licht der Welt erblicken wird.

Der dunkle Modus ist sicherer für die Augen

Der Grund, warum sich die Telefonhersteller diesem Thema zugewandt haben, ist kundenorientiert. Es wird davon ausgegangen, dass helles Licht, das von den Bildschirmen von Smartphones abgegeben wird, insbesondere wenn sie in dunklen Umgebungen verwendet werden, das menschliche Auge über lange Zeiträume hinweg schädigen kann. Es wird erklärt, dass durch einfaches Abdunkeln des Bildschirms nicht die gleiche Verringerung der Pixeldichte erzielt wird. Der andere wichtige Faktor, der verstanden werden muss, ist, dass der dunkle Modus oder das dunkle Thema von Grund auf neu erstellt werden muss und nur dann die gewünschten Ergebnisse liefern kann, was den Nutzen für die Augen betrifft. Dies bedeutet, dass jede von Ihnen verwendete App mit dem Dunkelmodus synchronisiert sein muss. Viele davon wurden erklärt, als die Neuigkeiten zum systemweiten Dunkelmodus in Android Q besprochen wurden.

iPhone XI rendert Dark MOde

Die OLED-Display-Verbindung

Ein weiterer Punkt, der für diese gesamte Diskussion um den Dunkelmodus auf Smartphones sehr relevant ist, ist mit dem OLED-Display verbunden. Auch hier wird die Technologie herangezogen, um zu erklären, dass die herkömmlichen LCD-Displays im Dunkelmodus nicht gut funktionieren, aber nur die OLED-Panels. Dies bedeutet, dass der eigentliche Vorteil der Einführung des geräteweiten dunklen Themas von Google und Apple möglicherweise nur den Smartphones hilft, die mit den OLED-Displays geliefert werden. Apple hat zumindest deutlich gemacht, dass es versucht, für alle seine Modelle, ob Top-End- oder Budget-Segment, auf OLED umzusteigen. Nun, wie viele Hersteller von Android-Handys dazu in der Lage sind, wird die nächste wichtige Frage sein.

Die allgemeine Beobachtung ist, dass zwei große Unternehmen, die praktisch 100% der Firmware des Smartphone-Betriebssystems steuern, es für angebracht halten, sich um die Gesundheit ihrer Kunden zu kümmern, und versuchen, ihre Augen durch innovative Technologien in ihren Betriebssystemen zu schützen ist lobenswert.

Neben dem Schutz der Augen kann der Dunkelmodus auch den Batterieverbrauch senken, indem weniger Strom verbraucht wird. Die neuen Betriebssystemversionen beider Unternehmen werden in dieser Hinsicht mit Spannung erwartet.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.