Werbung

Gute finanzielle Aussichten für 2020 werden für Apple auf starke iPhone-Verkäufe projiziert

Geschrieben von Bogdana Zujic

Gute finanzielle Aussichten für 2020 werden für Apple auf starke iPhone-Verkäufe projiziert

Es gibt viele Berichte darüber, dass Apple mit seiner im letzten Monat eingeführten iPhone 11-Serie gut abschneidet. Das Unternehmen scheint den Umsatzrückgang seiner Flaggschiff-Telefone in den vorangegangenen Quartalen mit deutlich besseren Mengen im dritten und letzten Quartal 2019 auszugleichen. Diese Trends dürften sich laut a auch bis 2020 fortsetzen Analyse im Apple-Insider.

Verkaufs- und Build-Prognosen

Die AppleInsider-Analyse prognostiziert dies Apple wird verkaufen 42.5 Millionen bzw. 63 Millionen iPhones im dritten und vierten Quartal 2019. Die entsprechenden Zahlen für diese beiden Quartale in Bezug auf den Bau sind 47 Millionen und 65 Millionen. Wenn es dem Unternehmen gelingt, seine volle Produktion innerhalb dieses Jahres zu liefern, wird der Umsatz im letzten Quartal 70 Millionen betragen, was weitere 7 Millionen zu dem oben genannten Wert hinzufügt. In diesem Fall kann der Gewinn pro Aktie von Apple um weitere 43 bis 55 Cent gegenüber dem zuvor angenommenen Gewinn je Aktie von 4.77 US-Dollar gesteigert werden.

iPhone Se2

Das iPhone SE2 wird die Erfolgsgeschichte unterstützen

Während die iPhone 11-Verkäufe die Basis sein werden, auf der eine Trendumkehr prognostiziert wird, wird erwartet, dass die Fortsetzung bis 2020 durch die Einführung des iPhone SE2 unterstützt wird. Es wurde bereits viel darüber geschrieben, wie Apple sich endlich entschlossen hat, dieses Smartphone auf den Markt zu bringen. Es wurden einige Berichte darüber veröffentlicht, dass das Telefon möglicherweise keinen kleinen Bildschirm wie seine Vorgänger hat. Es wird vorausgesagt, dass der neueste A13-Chipsatz auf 7-nm-Technologie basieren wird. 3 GB könnten der RAM sein, und wie Apple es normalerweise tut, wird Speicher in 2-3 Optionen angeboten, 32, 64 und 128 GB.

Preisgestaltung des iPhone SE2 entscheidend für den Erfolg

Apple muss sich darüber im Klaren sein, dass ein gewisses Maß an Kannibalisierung definitiv eintreten wird, wenn einige der älteren Modelle damit Umsatz verlieren Start des iPhone SE2. Der Preis, den es für das neue Telefon festlegt, wird jedoch entscheidend für die Aufwärtskurve der Verkäufe sein, die jetzt zu beobachten sind. Ein ideales Niveau wäre unter 500 Dollar. Wenn Apple in Ländern wie Indien und China Marktanteile gewinnen will, gewinnt der Preisfaktor noch mehr an Bedeutung.

Die meisten davon basieren auf Analysen und Vorhersagen. Die tatsächliche Situation wird bekannt, wenn die Ergebnisse vom Unternehmen offiziell bekannt gegeben werden.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung