Häufige Probleme mit Android Wear und wie man sie behebt

Geschrieben von Bogdana Zujic

Es ist ein paar Jahre her Android-Kleidung hat seinen Weg in den Markt gefunden, aber ehrlich gesagt ist diese Technologie noch ziemlich neu. Die Smartwatches werden mit verschiedener neuer Hardware und Software immer besser. Und dies weckt natürlich das Interesse der Menschen, eine Android-Kleidung zu besitzen. Wenn Sie kürzlich Android Wear gekauft haben und es leider nicht wie erwartet funktioniert, lesen Sie weiter, da in diesem Artikel mehrere erläutert werden Android Trage Probleme und Möglichkeiten, sie zu beheben.

Bevor Sie mit den häufigsten Problemen und Lösungen fortfahren, lernen Sie hier, wie Sie das Gerät richtig mit dem Smartphone koppeln:

Auf Ihrem Smartphone sehen Sie eine Liste der Geräte in der Nähe, daher sollte sie auch den Namen Ihrer Android-Uhr enthalten.

  • Wenn Sie den Namen der Uhr sehen, berühren Sie diesen.
  • Auf beiden Geräten, der Uhr und dem Smartphone, wird ein Kopplungscode angezeigt. Stellen Sie sicher, dass beide identisch sind.
  • Berühren Sie anschließend die Option "Paar" auf Ihrem Telefon, woraufhin eine Bestätigungsmeldung angezeigt wird.
  • Berühren Sie die Option 'Benachrichtigung aktivieren'.
  • Tippen Sie auf das Kontrollkästchen neben Android Watch auf Ihrem Smartphone, um alle Benachrichtigungen auf Ihrer Uhr für verschiedene Apps auf Ihrem Telefon anzuzeigen.

Siehe auch: So richten Sie Ihre Android Wear Watch ein

 

Android Wear Probleme und ihre Korrekturen

Problem 1 # Android Wear stellt keine Verbindung zum Telefon her

Dies ist das größte Problem für Benutzer von Android Wear. Wenn Sie das Gerät nicht mit dem Smartphone verbinden können, können Sie die meisten Dinge nicht genießen. Wenn Sie jedoch auf ein solches Problem stoßen, stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone mit Android Wear kompatibel ist. Dies können Sie hier sehen: https://www.android.com/wear/check/.

Solutions:

  • Starten Sie zuerst beide Geräte, Ihr Android Wear und das Smartphone neu. Der Android Wear kann neu gestartet werden, indem Sie zur Einstellungsoption gehen. Um die Einstellungsoption zu erhalten, streichen Sie über den Bildschirm von oben und dann von rechts nach links, bis Sie das Einstellungssymbol sehen.
  • Wenn ein Neustart die Android-Verschleißprobleme nicht lösen kann, müssen Sie als Nächstes das aktualisieren Apps Aktualisieren Sie im Play Store auch die Android-Kleidung. Öffnen Sie also zuerst die Google Play Store-App und tippen Sie oben links auf das Menü. Gehen Sie dann zu Meine Apps. Überprüfen Sie, ob Google-Suche, Google Play Service, und Android Wear ist auf dem neuesten Stand. Wenn nicht, tippen Sie auf Alle Registerkarten aktualisieren, und alles wird aktualisiert.
  • Die dritte Lösung besteht darin, den Cache der Android-Kleidung von Ihrem Smartphone zu löschen, indem Sie zu Einstellungen> App> Android-Kleidung gehen und den Cache leeren.
  • Wenn Sie dies alles getan haben und das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob Bluetooth aktiviert ist.
  • Zum Schluss setzen Sie die Android-Uhr zurück. Dazu müssen Sie zu Einstellungen> Gerät zurücksetzen gehen und fertig.

 

Problem 2 # Schneller Batterieverbrauch im Telefon

Dies ist wahrscheinlich das häufigste Problem, das so viele Android-Benutzer stört. Was hier passiert, ist, dass das Telefon, das an die Android-Uhr angeschlossen ist, den Akku viel schneller entlädt. Es kann verschiedene Gründe für dieses Problem geben. Alle möglichen Lösungen werden hier erklärt.

Solutions:

  • Das erste, was Sie tun müssen, ist neu zu starten Android Uhr indem Sie zu den Einstellungen gehen. Um die Einstellungsoption aufzurufen, wischen Sie einfach über den Bildschirm von oben und dann von rechts nach links, bis das Einstellungssymbol angezeigt wird.
  • In den meisten Fällen scheint das Problem nun bei Google aufgetreten zu sein. Sie können diese Option also deaktivieren, um festzustellen, ob Änderungen vorgenommen wurden. Um diese Option zu deaktivieren, gehen Sie zu Einstellungen> Konten> Google > Suchen Sie und tippen Sie anschließend auf die Option Jetzt Karte, um sie auszuschalten.
  • Einige Apps, die sich schlecht verhalten, können ebenfalls die Ursache des Problems sein. Um dies zu überprüfen, gehen Sie zu Einstellungen> Akku und Verwendung in Ihrem Telefon. Wenn eine App eine ungewöhnliche Akkuladung verwendet, löschen Sie sie vom Gerät.
  • Auch ein bestimmtes Wi-Fi-Netzwerk kann dieses Problem mit dem Batterieverbrauch sehr häufig verursachen. Wechseln Sie also zu Mobilfunkdaten und prüfen Sie, ob das Problem mit dem Batterieverbrauch jetzt behoben ist.
  • Zum Schluss setzen Sie die Uhr auf die Werkseinstellungen zurück, indem Sie zu den Einstellungen gehen, um das Problem mit dem nicht funktionierenden Android-Verschleiß zu beheben.

 

Problem 3 # Android Wear gibt keine Benachrichtigungen

Dies ist ein weiteres Problem, das einige Benutzer gestört hat, und sie versuchen dringend, dies loszuwerden. Wenn auch bei Ihnen auftretende Android-Verschleißbenachrichtigungen ein Problem darstellen, befolgen Sie die unten aufgeführten Lösungen.

Solutions:

  • Starten Sie zuerst die Uhr neu, indem Sie zu den Einstellungen gehen.
  • Stellen Sie als Nächstes sicher, dass die Uhr nicht versehentlich stummgeschaltet wird. In diesem Fall wird das Stummschaltungssymbol auf dem Bildschirm angezeigt. Wischen Sie einfach von oben über den Bildschirm, um die Stummschaltung aufzuheben.
  • Wenn Sie all diese Dinge überprüft haben, aber die Android-Verschleißbenachrichtigungen immer noch nicht angezeigt werden, überprüfen Sie auf Ihrem Smartphone, ob Sie einige Änderungen vorgenommen haben, indem Sie auf Einstellungen> Sounds & Benachrichtigungen klicken. Überprüfen Sie außerdem, ob auf Ihrem Telefon das Kontrollkästchen "Benachrichtigung anzeigen" für die App aktiviert ist, mit der Sie Probleme haben, indem Sie auf "Einstellungen"> "Apps"> "Alle" klicken.
  • Der Kinomodus oder der Theatermodus ist eine weitere Sache, die überprüft werden muss, falls das Problem weiterhin besteht. Falls Sie es in Ihrer Uhr eingeschaltet haben, wird keine Benachrichtigung angezeigt. Dies kann jedoch durch zweimaliges Drücken des Netzschalters des Android Wear ausgeschaltet werden.
  • Wenn alle Schritte bereits ausgeführt wurden, besteht der letzte Ausweg darin, die Uhr auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, indem Sie auf Einstellungen> Zurücksetzen klicken.

 

Problem 4 # Wi-Fi-Probleme

Verbindung zu Wi-Fi nicht möglich oder Android Wi-Fi nicht verbunden sind einige der häufigsten Beschwerden, die wir von den Android-Benutzern gehört haben. Wenn dies der Fall ist, stellen Sie zunächst bei Ihrem Hersteller sicher, dass Ihr Android Wear tatsächlich Wi-Fi unterstützt, und fahren Sie dann mit den unten erläuterten Korrekturen fort.

Solutions:

  • Gehen Sie auf Ihrer Uhr zu Einstellungen> WLAN, um zu überprüfen, ob "Automatisch" eingestellt ist.
  • Überprüfen Sie dann das gekoppelte Telefon, ob dort die Cloud-Synchronisierungsoption aktiviert ist. Um dies zu überprüfen, öffnen Sie die Android Wear-App auf dem Smartphone und gehen Sie zu Einstellungen> Cloud-Synchronisierung.
  • Manchmal benötigen Sie nur ein Betriebssystem-Update, um das Problem zu beheben. Sie können also überprüfen, ob ein Update verfügbar ist, indem Sie auf Einstellungen> Info> Systemupdates gehen und dann das Betriebssystem des Geräts aktualisieren.
  • Schließlich können Sie den Android-Verschleiß zurücksetzen, indem Sie zu den Einstellungen gehen.

 

Problem 5 # Geheimnisvolle Nachrichten von Android Wear

Möchten Sie die Nachricht "Verbundene, laufende Synchronisierungsschleife" in Ihrem Android Wear sehen, anstatt nur eine Verbindung herzustellen? Nun, es gibt keinen Grund zur Sorge, da dies aufgrund einiger Änderungen am Telefon geschieht. Sobald Sie dies korrigiert haben, erhalten Sie erneut die kleine Form der Nachricht mit der Aufschrift "Verbunden".

Lösung:

Dies geschieht nur, wenn Sie die Entwickleroption in Ihrem Telefon aktiviert haben. Wenn die Entwickleroptionen aktiviert sind, wird die längere Form der Nachricht angezeigt. Schalten Sie es einfach aus, indem Sie zu den Einstellungen gehen, und verbinden Sie die Uhr dann wieder mit Ihrem Telefon, indem Sie sie trennen.

 

Problem 6 # Android Wear stürzt sehr häufig ab

Haben Sie jemals die Meldung "Leider hat Ihre Android-Kleidung aufgehört" erhalten? Oder stürzt einfach die Android-Kleidung auf Ihrem Gerät immer wieder ab? Dann lesen Sie hier die Lösungen.

Solutions:

  • Beginnen Sie mit dem Neustart der Uhr, indem Sie zu Einstellungen gehen.
  • Stellen Sie als Nächstes sicher, dass das System aktualisiert wird, indem Sie zu Einstellungen> Info und Systemaktualisierungen gehen. Wenn ein Update verfügbar ist, versuchen Sie es.
  • Außerdem ist es wichtig zu überprüfen, ob die Android Wear-App auf Ihrem gepaart ist Gerät wird aktualisiert, was überprüft werden kann, indem Sie auf den Google Play Store> Meine Apps gehen.
  • Wenn Sie die oben genannten Problemumgehungen durchgeführt haben und es immer noch sehr oft abstürzt, löschen Sie den Cache und die Daten der Android Wear App vom Telefon. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> App> Alle> Android Wear.

 

Problem 7 # Android Wear App kann nicht installiert werden

Die Android Wear App muss auf Ihrem Smartphone installiert werden, um beide Geräte zu koppeln. Einige Benutzer haben jedoch berichtet, dass sie bei der Installation der App auf ihrem Smartphone auf Schwierigkeiten stoßen. Nach erfolgreicher Installation zeigt sich manchmal, dass die Android Wear App neu installiert werden muss. Während diese Art von Nachricht Sie erschrecken könnte, besteht kein Grund zur Sorge, da dies ein kleiner Fehler ist, wie andere in der Liste, und leicht gelöst werden kann.

Solutions:

Sie werden das Problem auf Ihrem Smartphone beheben:

  • Starten Sie zuerst Ihr Smartphone neu und starten Sie auch die Android-Uhr neu.
  • Wenn Sie die App bereits installiert haben und die erforderliche Meldung zur Neuinstallation erhalten, deinstallieren Sie die App vom Gerät, starten Sie sie neu und installieren Sie die App erneut.
  • Wenn das Problem durch den obigen Schritt nicht behoben wurde, überprüfen Sie, ob die Google-Suche und der Google Play-Dienst ausgeführt werden. Dies kann unter "Einstellungen"> "Apps"> "Alle" überprüft werden.
  • Als Nächstes müssen Sie sicherstellen, dass diese Apps aktualisiert werden. Um dies zu überprüfen, gehen Sie zum Play Store und dann zu Meine Apps. Falls die Google-Suche und die Google Play-Dienste das Update benötigen, wird es dort deutlich angezeigt. Also los.

 

Problem 8 # "Ok Google" -Nachrichten auf dem Überwachungsbildschirm

Es ist ein weiteres Problem, bei dem OK Google immer wieder auf dem Android-Bildschirm erscheint, sobald der Bildschirm eingeschaltet ist. Es ist jedoch ein sehr kleines Problem und kann in Sekunden gelöst werden.

Lösung:

Es sind keine Problemumgehungen oder Änderungen an den Einstellungen Ihrer Android Watch erforderlich. Sagen Sie einfach einige Male "OK Google" und es verschwindet. Das ist es.

 

Problem 9 # Android Wear passt nicht zum Telefon

Android Wear nicht mit dem Smartphone zu koppeln ist ein weiteres Problem, und dies ist sehr häufig, was bisher von vielen Benutzern gemeldet wird. Es handelt sich jedoch nur um ein Bluetooth-Problem, das in Sekundenschnelle behoben werden kann.

Lösung:

Der häufigste Grund, warum sich Ihre Android Wear-Uhr weigert, sich mit dem Smartphone zu koppeln, ist das Bluetooth-Problem. Dies liegt nur daran, dass so viele Geräte über Bluetooth mit Ihrem Smartphone gekoppelt sind. Trennen Sie daher einige Geräte von den Einstellungen, indem Sie auf Einstellungen> Drahtlos und Netzwerk> Bluetooth gehen. Überprüfen Sie nun, ob das Problem behoben ist. Starten Sie das Gerät außerdem neu.

 

Problem 10 # Problem im Zusammenhang mit Sprachbefehlen

Der Sprachbefehl ist ein Problem bei wenigen Android Wear-Benutzern, bei denen angegeben wurde, dass der Sprachbefehl, mit dem eine App gestartet werden soll, tatsächlich die Google-Suche öffnet. Das ist wirklich ärgerlich, kann aber leicht gelöst werden. Die Lösung wird unten erklärt.

Lösung:

  • Der mögliche Grund für dieses Problem ist das Sprachproblem. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die meisten Befehle nicht in einer anderen Sprache als Englisch (USA) ausgeführt werden. Gehen Sie also zu Google Now und ändern Sie die Sprache in Englisch (USA). Gehen Sie dazu zu Google Now> Einstellungen> Suchsprache und stellen Sie diese auf die Sprache ein, um festzustellen, ob Änderungen vorgenommen wurden.
  • Sie können dies auch besuchen am Standort Dies wird Ihnen helfen, das Problem besser zu verstehen, das eine Liste von Sprachbefehlen enthält, die funktionieren werden.

 

Problem 11 # Apps werden beim Start automatisch geschlossen

Dies ist eines der häufigsten Probleme bei Android Wear-Uhren, bei denen Benutzer angegeben haben, dass eine App nach dem Start plötzlich geschlossen wird, woraufhin die Uhr einige Minuten lang nicht mehr reagiert und schließlich nach dem Dimmen des Bildschirms wieder in den normalen Zustand zurückkehrt. Hier sind die Lösungen für dieses Problem.

Solutions:

  • Versuchen Sie zunächst, Ihr Gerät neu zu starten, indem Sie zu den Einstellungen gehen. Wischen Sie über den Bildschirm von oben und dann von rechts nach links, bis die Einstellungsoption angezeigt wird. Tippen Sie auf Neustart und die Uhr wird neu gestartet.
  • Das nächste, was das Auftreten des Problems verhindert, ist das Entlassen aller Karten. Sie können das also auch versuchen.
  • Eine andere Sache, die das Problem beheben konnte, während Google Fit deaktiviert ist. Es tritt hauptsächlich aufgrund von Google Fit auf. Außerdem ist ein Update von Google Fit verfügbar, mit dem das Problem behoben werden kann. Suchen Sie nach dem Update und versuchen Sie es.

 

Die meisten der häufigsten Probleme mit Android Wear werden hier zusammen mit ihren möglichen Korrekturen aufgelistet. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, wenn Probleme auf Ihrem Gerät auftreten, da alle mit dem Softwarefehler und nicht mit Hardwareproblemen zusammenhängen. Alle Probleme können einfach behoben werden!

Siehe auch: Top besten Android Wear-Anwendungen