Eine eingehende Überprüfung der Laptops HP Spectre x360 15 und Macbook Pro 15 (Varianten 2017)

Geschrieben von Eduard Watson

Eine eingehende Überprüfung der Laptops HP Spectre x360 15 und Macbook Pro 15 (Varianten 2017)

Wenn Sie einen neuen Laptop kaufen möchten, sich aber von einer Reihe verfügbarer Optionen überwältigt fühlen, sollten Sie diesen Artikel lesen und sich über zwei herausragende Modelle informieren: das aktualisierte 15.4-Zoll-MacBook Pro und das 15.6-Zoll-HP Spectre X360.

Vergleich der beiden Geräte

Einerseits bietet die Hewlett-Packard Company schöne Designs, hohe Qualität und einen relativ guten Preis. Sie verfolgen einen sehr verbraucherorientierten Ansatz und das Ergebnis ist hervorragend.

Auf der anderen Seite bietet die Apple Company leistungsstarke und hochwertige Laptops mit dem bereits bekannten Apple-Design zu einem höheren Preis an.

spec Sheets

Der HP Spectre x360 verwendet einen Intel Core i7-7500 Kaby Lake-Prozessor. Es verfügt über 8 GB RAM und 256 GB SSD-Laufwerk. Auch die Grafik ist hervorragend: Nvidia GeForce 940MX GPU und Intel HD Graphics 620. Das 15.6-Zoll-Display hat eine hohe Auflösung und ist 2 Zoll größer als das MacBook Pro. Die Verbraucher haben verschiedene Möglichkeiten hinsichtlich der Konfiguration.

Die MacBook Pro 15-Laptop-Version von 2017 verfügt über eine Basiskonfiguration mit einer Intel Quad-Core Core i7 2.8 GHz Kaby Lake-CPU der 7. Generation. Es bietet auch ein Retina-Display (15.4 Zoll 2880 x 1800), AMD Radeon Pro 555 mit 2 GB und Intel HD Graphics 360. Alle diese Funktionen sind sehr beeindruckend und auch sehr teuer.

Außen

Das MacBook Pro 15 besteht aus hochwertigem Aluminium. Es ist leicht und schlank (mehr als das Spectre x360) mit 4 kg. Die tragbaren Macintosh-Computer haben eine Dicke von 1.8 Zoll und die Fans lieben das äußere Erscheinungsbild.

Das Äußere des Spectre x360 besteht ebenfalls aus einem Aluminiumblock und vermittelt beim Betrachten ein Gefühl von Körperschutz. Das Gewicht des tragbaren Computers beträgt 4.4 kg, mehr als beim MacBook Pro 1.99. Der Laptop macht einen guten Eindruck und sieht stark und robust aus.

Leistung und Leistung

Der Spectre x360 15-Laptop verwendet einen Intel Core i7-7500U Dual-Core-Prozessor (Intel 7)th Generation). Einige Experten schienen jedoch ziemlich enttäuscht über das Fehlen eines Quad-Core-Prozessors zu sein (das MacBook Pro 15 verfügt über einen Quad-Core-Prozessor). Die Grafikleistung wird durch den Nvidia GeForce 940MX-Grafikchip (GPU) unterstützt. Es ist nicht die beste Grafik-GPU, die von Nvidia angeboten wird, aber es ist beispielsweise besser als die Intel 620-Grafik. Sie können weiterhin Photoshop, Adobe Premier Pro oder Videospiele verwenden.

Unser zweiter Kandidat, das MacBook Pro 15, verwendet das Kaby Lake-Update. Es hat Intel 7th Gen Kaby Lake, die Grafik wird von Intel 630 angeboten und bietet in Bezug auf den Speicher die AMD Radeon Pro 555. Die technischen Daten für das MacBook Pro 15 sind besser als für das Spectre x360 15-Notebook. Wenn Sie sich immer noch fragen, welche Sie kaufen sollen, können Sie online nach dem Adobe Premiers Fstoppers-Test suchen.

Schaukasten

Das MacBook Pro 15 verfügt über ein 15.4-Zoll-Retina-Display (2880 x 1800). Dieses Display ist mit Abstand eines der besten auf dem heutigen Markt und bietet eine erstklassige Farbabdeckung. Das Spectre x360 verfügt über eine hohe Standardauflösung mit einem 15.6-Zoll-Display (3,840 x 2.160 Touch-Display und ein 360-Grad-Scharnier).

Akkulaufzeit und Tastaturerfahrung

Spectre x360 bietet eine Akkulaufzeit von 8 bis 10 Stunden (bei ständiger Verwendung), ungefähr die gleiche Zeit, die Apple für das neue MackBook Pro 15 beworben hat (10 Stunden Dauereinsatz). Beide Laptops haben sehr praktische Tastaturen; Das MacBook Pro 15 bietet eine Butterfly-Tastatur. Das Spectre x360 bietet einen USB 3.0- und zwei USB-Typ-C-Anschluss, einen HDMI-Anschluss und einen SD-Kartenleser. Das MacBook Pro bietet 4 Thunderbolt 3 (USB-C) -Anschlüsse.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.