Werbung

Haben Rockstar Games GTA 5-Spieler gezwungen, immer online zu sein?

Geschrieben von Bogdana Zujic

Haben Rockstar Games GTA 5-Spieler gezwungen, immer online zu sein?

Rockstar Games hat eine neue Anwendung namens Rockstar Games Launcher gestartet. Als Willkommensgeschenk für die Benutzer haben sie GTA San Andreas kostenlos an alle verschenkt, die den GTA Launcher installiert haben. Aber das Videospielhaus hat andere Pläne. Sobald die Spieler den Rockstar Games Launcher installiert hatten, konnten sie GTA San Andreas nicht mehr im Offline-Modus spielen.

Der Rockstar Games Launcher kann zum Starten verwendet werden verschiedene Rockstar Games-Titel von einem Ort. Der Launcher fungiert auch als Online-Shop, in dem Sie Rockstar Games-Titel wie Grand Theft Auto 5: Premium Editions und andere ältere Titel kaufen können.

Ein Reddit-Benutzer Jax765 kommentierte, dass Rockstar Games ihren neuen Launcher in die Steam-Edition von GTA 5 „trojanisch reitete“. Dies hat viele Spieler verärgert, da das Laden des Spiels lange dauert, wenn sie online sind, und der Rockstar Games Launcher das Laden erhöht Zeit weiter.

Die Entscheidung von Rockstar Games wurde von der Gaming-Community heftig kritisiert und in Aufruhr versetzt, was sie dazu zwang, dieses Problem zuzugeben. Rockstar Games behebt dieses Problem mit den Worten: „Wir sind uns eines Problems bewusst, das sich auf die Fähigkeit einiger Benutzer auswirkt, offline zu spielen. Derzeit untersuchen wir das Problem ".

GTA 5 Offline-Modus

Einige Redditoren sind diesem Problem auf den Grund gegangen. Gemäß "Durchschnitt_TnetennbaWas der Launcher tut, ist, dass er ein Dual-Control-System einrichtet, das die Firewall unter Windows dazu zwingt, den Start des Spiels einzuschränken, wenn keine Internetverbindung besteht. Es zwingt das Spiel zum Herunterfahren, auch wenn die Verbindung für einige Sekunden unterbrochen ist. Rockstar hat uns versichert, dass das Problem behoben wird und es sich nur um einen Fehler handelt und nicht um eine absichtliche Funktion des Rockstar Games Launcher.

Die Gaming-Community beschuldigt Rockstar Games, eine neue Art von DRM für das beliebteste Spiel erzwungen zu haben. Das Spielestudio war zuvor auch für diskutiert worden Aktualisierung der PC-Version von Grand Theft Auto San Andreas mit einem Port seiner mobilen Version zum Online-PC-Game-Store Steam.

Update (20. September): Der Fehler, der es Benutzern untersagte, GTA 5-Einzelspieler zu spielen, während sie offline waren, wurde von Rockstar Games behoben. Demnach wurde der Fehler dadurch verursacht, dass der Launcher jedes Mal, wenn das Spiel vom Benutzer gestartet wurde, nach Updates für GTA 5 suchte. Spieler können jetzt GTA 5-Einzelspieler spielen, ohne online zu sein.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×