Werbung

So deaktivieren Sie die automatische Aktualisierung von Google Chrome in Windows 10

Geschrieben von Bogdana Zujic

So deaktivieren Sie die automatische Aktualisierung von Google Chrome in Windows 10

Chrome ist ein Browser von Google mit vielen Vorteilen, einschließlich Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und der Möglichkeit, eine große Anzahl von Erweiterungen zu installieren. Im Google Chrome-Browser gibt es im Gegensatz zu einigen anderen eine weitere nützliche Funktion, mit der es automatisch mit jeder neuen Version aktualisiert werden kann. Jeder weiß, dass die Updates immer die Leistung verbessern können. Auf diese Weise können Sie die Fehler beheben, die während der Entwicklung der vorherigen Browserversion gültig waren. Die automatische Aktualisierung ist jedoch im Prinzip nicht unbedingt erforderlich, um grundlegende Aufgaben auszuführen. Außerdem kann dies Ihr Internet verlangsamen. Sie können diese Option einfach deaktivieren. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie die automatische Aktualisierung von Google Chrome in Windows 10 deaktivieren.

Sie können auch lesen: So deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Sounds auf der Google Chrome-Webseite

So deaktivieren Sie die automatische Aktualisierung von Google Chrome in Windows 10

Wenn Sie diese Funktion deaktivieren möchten, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen.

Um die automatische Aktualisierung des Google Chrome-Browsers zu deaktivieren, klicken Sie auf die Windows 10-Suchleiste, geben Sie «msconfig» ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Sie können auch eine Kombination von Tastenkombinationen Win + R verwenden und im geöffneten Fenster eine Abfrage «msconfig» eingeben und dann auf «Enter» klicken.

Wechseln Sie anschließend zur Registerkarte "Dienste", wählen Sie die Option "Alle Microsoft-Dienste ausblenden" und deaktivieren Sie: "Google Update Service (gupdate)" und "Google Update Service (gupdatem)".

Um danach die Reaktion des Windows-Systems auf die vorgenommenen Änderungen zu überprüfen, klicken Sie auf "Übernehmen" und dann auf "OK", wenn alles in Ordnung ist.

Wenn ein Fenster mit der Anforderung zum Neustart des Computers angezeigt wird, wählen Sie die Schaltfläche „Neustart“.

Nachdem alles abgeschlossen ist, einschließlich des Neustarts, werden Sie Google Chrome-Updates erfolgreich deaktivieren. Sie können jederzeit manuell nach dem Update suchen.

 

 

Bildquelle: www.pichost.me

Sie können auch lesen: So fügen Sie Kontakte aus Google Mail, Outlook und mehr zum Adressbuch von Windows 10 hinzu

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×