Mark Zuckerberg, CEO von Facebook, besucht Taj Mahal in Indien und wird ein Rathaus-Meeting in IIT-Delhi abhalten

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Mark Zuckerberg, der Gründer der größten Social-Networking-Site, ist jetzt in Indien. Er wird am 28. Oktober ein Rathaus-Treffen am IIT-Delhi veranstalten, und rund 900 Studenten werden das Rathaus besuchen, um mit ihm in einer Frage-Antwort-Sitzung zu interagieren.

Facebook

Quelle -indianexpress.com

Indien ist mit 130 Millionen Nutzern nach den USA das zweitgrößte Nutzerbasisland für Facebook. Beim letzten Facebook-Rathaus in Kalifornien, dem Facebook-Campus, war der indische Premierminister Narendra Modi dort, als er eine zweitägige Reise ins Silicon Valley unternahm.

Der Name von PM Modi steht auf der Liste der meistbesuchten Weltmarktführer auf Facebook. Nach dem Rathaus veröffentlichte Mark Zuckerberg auf Facebook, dass er mit PM Modi eine großartige Diskussion über die Zukunft Indiens, die Rolle der sozialen Medien und die Bedeutung der Familie geführt habe.

Mark Zuckerberg besuchte Taj Mahal am 27. Oktober und sagte, es sei schöner als erwartet.

Mark Zukerberg

Quelle - www.newsunited.com

Bevor er nach Indien kam, besuchte der Facebook-CEO China und hielt eine Rede an der Tsinghua-Universität in Mandarin. Er war mit einem Chinesisch-Amerikaner verheiratet und hatte sich zum Ziel gesetzt, 2010 Mandarin zu lernen. Außerdem teilte er seinen Followern auf Facebook ein Video der 20-minütigen Rede mit englischen Untertiteln mit.

Der junge Milliardär wird heute um 12 Uhr IST (2.30 Uhr SGT oder 11.30 Uhr pazifischer Zeit am Dienstag) das Rathaus am Indian Institute of Technology in Delhi abhalten.

Quelle- Zee Nachrichten