Mode-Redakteure und Blogger bei Apples Launch-Event? Kommt iWatch auch dorthin?

Geschrieben von Elizabeth Kartini

 

Alexandra ShulmanDie Herausgeberin des Vogue-Magazins hat kürzlich getwittert, dass sie für den großen Tag mitten in der New York Fashion Week nach San Francisco fahren würde. Es gibt auch andere Mode-Redakteure und Blogger, die zum Launch-Event von Apple eingeladen wurden. Marie Claire, eine der eingeladenen Personen, sagte, sie gehe davon aus, dass dies daran liegt, dass Apple ein Wearable enthüllt. Lea Goldman sagte kürzlich gegenüber Reuters, dass dies ein Signal dafür ist, dass Apple definitiv den Modemarkt erschließen wird eine tolle Sache.

Siehe auch-Bald werden die iWatch Apps veröffentlicht

Es soll Mode sein

Dies könnte der bisher größte Hinweis sein, dass die iWatch diese Woche veröffentlicht wird

Ikepod, eine Uhrenfirma, die vom berühmten australischen Designer Marc Newson zusammen mit anderen hochkarätigen CEOs der Modefirma und anderen Leuten geführt wird, war mit Apple im Kreis. Ganz zu schweigen davon, dass Apple bereits die meisten dieser hochkarätigen Modeerfinder engagiert hat, um für sie zu arbeiten.

Wir haben bereits dem führenden Designer von Apple zugehört, der sagt, dass seine Uhr alle Menschen ansprechen wird, und andere Unternehmen, die hochwertige Uhren anbieten, werden gleichzeitig mehr Druck und Bedrohung ausgesetzt sein.

Ich denke, Apple sagt direkt, dass sie der härteste Konkurrent auf dem Markt für Uhren und andere Modesegmente werden, was anderen führenden Unternehmen eine wirklich schwere Zeit bereiten wird. Und dies bezog sich direkt auf die Schweiz, und die New York Times zitierte kürzlich direkt, dass die neue iWatch in der Schweiz große Probleme verursachen wird.

Ich wünsche diesem französischsprachigen Land viel Glück.