Das Firefox-Container-Add-on für mehrere Konten wurde von Mozilla veröffentlicht

Geschrieben von Bogdana Zujic

Das Firefox-Container-Add-on für mehrere Konten wurde von Mozilla veröffentlicht

Das Firefox-Container-Add-on für mehrere Konten wurde erstmals von Mozilla als Teil des Test-Pilot-Programms der Organisation veröffentlicht. Wir erinnern Sie daran, dass der Testpilot die neuen Funktionen vorstellt, die Mozilla für Firefox veröffentlicht, um besser zu verstehen, was Benutzer mögen und was sie nicht gerne verwenden.

Das erste Mal, dass Mozilla Container Tabs in das Test Pilot-Programm aufgenommen hat, war im Juni 2016. Diese Funktion wurde erneut entdeckt, als das Unternehmen ein neues Test Pilot-Experiment für Container Tabs veröffentlichte.

Mit diesem Add-On können Sie Websites trennen, indem Sie sie in Containern gruppieren. Mit anderen Worten, jeder Container verwaltet seinen eigenen Cache, lokalen Speicher und Cookies. Dies ist besonders dann sehr nützlich, wenn Sie sich mit mehreren Konten auf derselben Website anmelden.

Firefox-Container mit mehreren Konten

Wir müssen erwähnen, dass der Firefox Multi-Account Container auf allen Firefox-Versionen funktioniert, beginnend mit 51 (AMO) oder 53 (GitHub). Die Benutzer von Firefox 57 Nightly werden jedoch aufgefordert, das Add-On von GitHub herunterzuladen.

Wenn Sie die Firefox 57 Nightly-Version verwenden, müssen Sie die Voreinstellung "extensions.legacy.enabled" auf "true" und die Voreinstellung "xpinstall.signatures.required" auf "false" setzen. Andernfalls funktioniert dieses Add-On nicht.

Die erste Einstellung aktiviert die Unterstützung für ältere Erweiterungen, während die zweite die Sperre deaktiviert, die verhindert, dass nicht signierte Add-Ons installiert werden. Beachten Sie, dass Sie bis zu 4 Standardcontainer verwenden können, aber auch eigene Container erstellen können.

Websites können in Containern gestartet werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Links klicken und im Kontextmenü die Option "Link in neuem Container öffnen" auswählen. Sie haben auch die Möglichkeit, zuerst eine neue Container-Registerkarte zu öffnen und dann einfach Lesezeichen oder die Adressleiste zu verwenden, um Websites in den Container zu laden.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.