Die ersten fünf Dinge, die auf dem iPhone XR zu tun sind

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Mit der Ankündigung des iPhone XR durch die Hersteller des Telefons müssen Sie einige der faszinierenden Funktionen dieses Telefons beachten. Auch wenn die Dual-Kamera auf der Rückseite nicht vorhanden ist, können Sie die Leistung des A12 Bionic-Prozessors genauso genießen wie das iPhone XS oder Max. Die Bilder im Porträtmodus sind möglicherweise nicht so gut oder beeindruckend wie ihre Geschwister, und dem LCD-Bildschirm fehlt die Helligkeit oder die Leistung, aber der Preis ist eine der Attraktionen für den Einstieg in das Ökosystem der iPhones. Für Anfänger ist dies das perfekte iPhone, das Sie verwenden können. Hier sind fünf Dinge, die Sie an der lieben werden iPhone XR.

Siehe auch: Beste iOS 12-Funktionen

1. Genießen Sie die Farboptionen

In Bezug auf die Farboptionen ist das iPhone XR ein Show-Stopper. Sie müssen also da sein, um es abzuholen, wenn es nach dem Start der Vorbestellung endlich verfügbar ist. Sie erhalten dieses Modell in sechs aufregenden Farben, darunter Schwarz, Koralle, Gelb, Weiß und Blau. Die rote Ausgabe steht kurz vor dem Start, sodass Sie vorerst die Daumen drücken können.

iPhone XR Farboption

2. Genießen Sie mehr Leistung mit Akkulaufzeit

Wenn Sie sich auf die zusätzlichen Funktionen dieses Geräts freuen, können Sie sich das neue iPhone XR ansehen, bei dem das Unternehmen unter Berücksichtigung der Akkulaufzeit bemerkenswerte Verbesserungen vorgenommen hat. Sie haben Angst, das Telefon lange Stunden ohne Aufladung zu benutzen? Vorbei sind die Zeiten, denn dieses Modell bietet Ihnen ein Extra Batterie Die Lebensdauer beträgt ungefähr anderthalb Stunden, was für Benutzer, die sich stundenlang mit dem Telefon beschäftigen möchten, sehr viel bedeutet.

iPhone XR Akku

3. Leistung und Erschwinglichkeit

Als Benutzer des iPhone XR erwarten Sie, dass die Leistung am besten ist, und das Unternehmen stellt Ihnen den intelligentesten A12 Bionic-Prozessor zur Verfügung, um die Leistung des Geräts zu verbessern. Laut den Experten des Unternehmens hat der Prozessor die Geschwindigkeit, etwa fünf Millionen Vorgänge pro Sekunde zu verarbeiten, und dies könnte ein weiterer Grund für die Käufer sein, dieses neue Gerät zu erwerben. Es verbraucht nicht nur weniger Strom, sondern die Apps werden auch viel schneller geöffnet. Der empfohlene Preis für dieses Gerät ist das, was sich die meisten Kunden des iPhone gerne leisten können. Für mehrere Käufer spielen der niedrigauflösende LCD-Bildschirm, kein 3D-Touch und das Fehlen eines OLED-Bildschirms möglicherweise keine Rolle, wenn die Erschwinglichkeit ein wichtiges Anliegen ist und sie ein iPhone benötigen.

iPhone XR A12 Bionic Prozessor

4. Umfangreiche Speicheroption zum Speichern der Dateien und Fotos

Sind Sie bereit, Tonnen von Musik, Mediendateien und Fotos im neuen iPhone XR zu speichern? Apple hat mit der Speicheroption in diesem Gerät die höchsten Werte erreicht, da Sie drei verschiedene Optionen erhalten: 128 GB, 256 GB und 64 GB, die alle die Kunden begeistern können. Das Gerät verfügt jedoch nicht über einen externen Speichersteckplatz, sodass Sie versuchen können, in eine bessere Kapazität zu investieren, damit Sie den verfügbaren Speicherplatz für die Lieblingsfotos nutzen können. Warten Sie immer noch darauf, die besten Klicks während der Hochzeit Ihres besten Freundes zu erzielen? Sie können sie problemlos in diesem Gerät aufbewahren.

iPhone XR Speicher

5. Rück- und Frontkamera für die Aufnahme

Sie können weiter auf die gewünschten Bilder klicken, da das neue Gerät über eine 7-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite verfügt, um das True Depth Camera System für die Gesichtserkennung zu aktivieren. Ebenso ist die 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite ideal für die optische Bildstabilisierung, zum Fotografieren im Portrait-Modus und für eine intelligente HDR.

iPhone XR Frontkamera

Unabhängig davon, ob es sich um die Dual-SIM-Karte, das große Display, die Akkulaufzeit oder den Speicherplatz handelt, bietet das iPhone XR den Kunden die Möglichkeit, die Gründe für einen geringen Betrag für eine Vielzahl von Funktionen zu begründen.