So beheben Sie GPS-Probleme mit dem Samsung Galaxy S6

Samsung Galaxy Smartphones haben viele Vorteile. Leider haben sie auch ein paar Nachteile. Einer der Großen

Samsung Galaxy Smartphones haben viele Vorteile. Leider haben sie auch ein paar Nachteile. Eines der Hauptprobleme, die Benutzer mit ihrem Galaxy S6 haben, sind GPS-Probleme. Wenn Sie Probleme haben, Ihren Standort zu finden, falsche Wegbeschreibungen erhalten oder Ihren aktuellen Standort einfach nicht finden können, liegt dies wahrscheinlich an einem Problem mit dem GPS Ihres Telefons.

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie GPS-Probleme mit dem Samsung Galaxy S6 beheben und was Sie tun können, um sie in Zukunft zu vermeiden. Nachdem Sie diesen Beitrag gelesen haben, sollten Sie in der Lage sein, alle GPS-Probleme zu beheben, die auf Ihrem Samsung Galaxy S6 auftreten, und Ihr Telefon wieder wie vorgesehen verwenden können. Wenn Sie Ihr Telefon für Google Maps verwenden, zur Arbeit fahren oder aus einem anderen Grund häufig wissen müssen, wo Sie sich befinden und wie Sie woanders hinkommen, ist dieser Blogbeitrag genau das Richtige für Sie.

Samsung Galaxy S6 GPS funktioniert nicht - So beheben Sie es

1. Schalten Sie das GPS um

Der einfachste und schnellste Weg, das Problem zu lösen, besteht darin, das GPS umzuschalten, damit es die Möglichkeit hat, sich selbst zu aktualisieren. Sie können das GPS im Benachrichtigungsfenster von Ihnen ein- oder ausschaltenr Telefon bzw Einstellungen: 

  • Navigieren Sie zu Einstellungen
  • Suchen Sie nach dem Standort und tippen Sie darauf. Oder Sicherheit und Standort oder Biometrie und Standort 
  • Tippen Sie auf Standort.
  • Schalten Sie es aus und ein.

 

 

 

2. Schalten Sie den Flugzeugmodus um

Viele Benutzer haben festgestellt, dass das Umschalten des Flugzeugmodus helfen kann, Probleme mit dem GPS zu lösen. 

 

 

 

3. Energiesparmodus

'Energiesparmodus' reduziert die Leistung Ihres Android-Telefons und schränkt Vibrationen, Ortungsdienste und die meisten Hintergrunddaten eina. Dies kann beim Sparen des Akkus von Vorteil sein, aber Sie müssen den Energiesparmodus deaktivieren, wenn Sie versuchen, Ihr GPS auf Ihrem Galaxy S6 zu verwenden.

  • Von den Einstellungen
  • Zylinderkopfschrauben Batterie- und Gerätepflege.
  • Dann, Tippen Sie auf Energiesparen

 

4. Starten Sie Ihr Galaxy S6 neu

Sie können viele Probleme mit einem Neustart beheben. Halten Sie die Ein-/Aus-Taste oder die Ein/Aus- und Leiser-Taste gedrückt, um Ihr Gerät neu zu starten. Sobald das Menü angezeigt wird, tippen Sie auf Neu starten oder Ausschalten und neu starten.

 

5. Optimieren Sie die GPS-Einstellungen (behebt die Suche nach GPS-Problemen in Google Maps auf dem Galaxy S6)

Die GPS-Einstellungen Ihres Samsung Galaxy S6 können einen großen Unterschied bei der Kalibrierung Ihres Standorts machen. Ihr GPS verwendet möglicherweise Unterstützung von anderen Technologien, um einen besseren Standort zu erhalten. 

 

Dies geschieht jedoch nur, wenn Sie die richtigen Einstellungen gewählt haben. Um die GPS-Einstellungen auf Ihrem Galaxy S6 zu überprüfen, folge diesen Schritten:

  • Gehen Sie zum Einstellungsmenü Ihres Geräts
  • Scrollen Sie nach unten, um nach dem Standort zu suchen. Oder Sicherheit & Standort
  • Tippen Sie unter Standort auf Modus

Sie werden feststellen, dass unter Modus drei verschiedene Einstellungen verfügbar sind. Je nach gewählter Einstellung kann Ihr GPS den genauesten Standort liefern. 

 

Du musst wählen "Hohe Genauigkeit", da die anderen beiden Optionen einschränken, wie Ihr GPS den Standort überprüft.

  • Hohe Genauigkeit (Akkuverbrauch: hoch): Verwendet GPS, Wi-Fi und mobile Netzwerke, um den Standort zu schätzen.
  • Energiesparmodus/Akkusparmodus (Akkuverbrauch: niedrig): Verwendet WLAN und mobile Netzwerke, um den Standort zu schätzen.
  • Nur GPS / Nur Gerät / Gerätesensoren (Akkuverbrauch: mäßig): Verwendet GPS zur Standortbestimmung.

 

6. Aktualisieren Sie Google Maps auf Ihrem Galaxy S6

Die Aktualisierung Ihrer Google Maps kann einen großen Unterschied machen.

  1. Öffnen Sie Ihre Google Play Store-App.
  2. Klicken Sie oben rechts auf Ihr Profilsymbol.
  3. Tippen Sie dann auf Apps und Geräte verwalten. Apps mit einem verfügbaren Update sind mit „Update verfügbar“ gekennzeichnet.
  4. Suchen Sie nach Google Maps
  5. Zylinderkopfschrauben Aktualisieren.

 

Sobald das Update abgeschlossen ist, starten Sie Ihr Galaxy S6 neu und lassen Sie das GPS den Standort erneut überprüfen. 

 

 

7. Cache und Daten auf Ihrem Samsung Galaxy S6 löschen

Cache-Dateien speichern Informationen, die Ihrem Gerät helfen, die Anwendung schnell zu laden. Diese Dateien werden im Laufe der Zeit erstellt, sobald Sie die Anwendung weiterhin verwenden.

Hier ist was du tun musst:

  • Gehe zu den Einstellungen
  • Tippen Sie auf Apps (App Manager, Apps verwalten, abhängig vom Android-Gerät)
  • Finden Sie die Google Maps-App Und tippe darauf
  • Tippen Sie auf Speicher.
  • Tippen Sie als Nächstes auf Löschen Daten zwischenspeichern und löschen
  • Gehen Sie zurück zum Startbildschirm und starten Sie die App neu

Nachdem Sie alle Daten und Cache-Dateien gelöscht haben, starten Sie Ihr Galaxy S6 neu und verwenden Sie wieder GPS. Überprüfen Sie, ob das Problem, mit dem Sie konfrontiert waren, behoben wurde.

 

 

8. Verwenden Sie die GPS-Status- und Toolbox-App

Die GPS-Status- und Toolbox-App ist eine praktische und benutzerfreundliche Anwendung, die Ihnen viele Informationen zu den GPS-Einstellungen Ihres Geräts geben kann. 

Es kann auch dabei helfen, notwendige Updates für unterstützte GPS-Daten, auch bekannt als A-GPS-Daten, zu installieren. Die A-GPS-Daten verbessern die GPS-Leistung Ihres Geräts.

 

Laden Sie die GPS-Status- und Toolbox-App herunter

 

 

9. Verwenden Sie den abgesicherten Modus

Einige Ihrer Apps nutzen GPS-Dienste auf Ihrem Samsung Galaxy S6. Wenn diese Apps mit beschädigten Dateien enden, kann dies die GPS-Leistung Ihres Geräts beeinträchtigen. Um zu überprüfen, ob eine App das Problem verursacht, Verwenden Sie Ihr Telefon im abgesicherten Modus und überprüfen Sie, ob es gut funktioniert.

  • Drücken und halten Sie die Power-Taste auf Ihrem Gerät, bis Sie das Power-Menü > sehen Tippen Sie auf Ausschalten
  • Drücken und halten Sie die Leistung und  Volume Down Tasten gleichzeitig, um das Gerät einzuschalten. 
  • Sobald das Samsung-Logo auf dem Bildschirm erscheint, können Sie den Netzschalter loslassen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Leiser-Taste gedrückt halten
  • Der abgesicherte Modus wird nun unten links auf dem Bildschirm angezeigt.

So beenden Sie den abgesicherten Modus (3 Möglichkeiten):

    1. Drücken und halten Sie die Power-Taste aufgrund mindestens 6 Sekundendann tippen Sie auf Neustart.
    2. Drücken und halten Sie die Power + Lautstärke verringern Tasten aufgrund mindestens 5 Sekunden
    3. Streichen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten, um auf das Benachrichtigungsfeld zuzugreifen, und tippen Sie dann auf „Abgesicherter Modus ist aktiviert“ Zum Deaktivieren und Neustarten.

 

 

10. Aktualisieren Sie die Software auf Ihrem Galaxy S6

Wenn es verzögerte Updates für Ihr Telefon gibt, ist es an der Zeit, Ihre Software zu überprüfen und zu aktualisieren.

 

  • Gehen Sie zum Menü Einstellungen Ihres Geräts.
  • Bitte scrollen Sie nach unten, um Über das Gerät zu finden, und tippen Sie darauf
  • Tippen Sie auf Nach Updates suchen, und wenn eine neuere Version verfügbar ist, installieren Sie die neuesten Updates.

 

 

 

11. Cache-Partition löschen

Wenn Sie Probleme mit Ihrem GPS auf Ihrem Samsung Galaxy S6 haben, dann wird es immer empfohlen Löschen Sie die Cache-Partition Ihres Geräts und erlauben Sie Ihrem Gerät, neue Cache-Dateien zu erstellen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Cache-Partition das Problem nicht verursacht.

Ältere Modelle / Versionen: 

  • Um Ihr Telefon auszuschalten, halten Sie die Ein-/Aus-, Lauter- und Home-Taste gedrückt, bis Ihr Telefon vibriert.
  • Sie befinden sich im Wiederherstellungsmenü Ihres Geräts.
  • Markieren Sie die Option „Cache-Partition löschen“, indem Sie die Leiser-Taste verwenden und die Ein-/Aus-Taste drücken, um die Option auszuwählen.

Aktualisiert: 

  • Drücken und halten Sie die Power-Taste auf Ihrem Gerät, bis Sie das Power-Menü > sehen Tippen Sie auf Ausschalten
  • Schließen Sie Ihr Telefon mit dem Original-Typ-C-Kabel an einen Desktop/Laptop an
  •  Drücken und halten Sie die Power + Lautstärke erhöhen Tasten
  • Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los.
  • Navigieren Sie mit der Leiser-Taste und wählen Sie dann aus "Cache-Partition löschen."
  • Verwenden Sie das Power-Taste um Auswahlen zu treffen. 
  • Sobald der Cache-Partitionslöschvorgang abgeschlossen ist, wählen Sie System neu starten mit der Ein/Aus-Taste.
  • Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

 

12. Setzen Sie Ihr Galaxy S6 auf die Werkseinstellungen zurück

Durch das Zurücksetzen Ihres Telefons auf die Werkseinstellungen werden alle Daten gelöscht, einschließlich Ihrer heruntergeladenen Apps. Aus diesem Grund ist es wichtig, ein Backup aller wichtigen Daten zu erstellen. 

  • Gehen Sie zum Einstellungsmenü Ihres Geräts
  • Tippen Sie auf Allgemeine Verwaltung oder Sichern und Zurücksetzen
  • Tippen Sie auf Zurücksetzen. 
  • Tippen Sie auf Werksdaten zurücksetzen.
  • Tippen Sie darauf und bestätigen Sie das Zurücksetzen, wenn Sie eine Warnmeldung erhalten, die Sie darüber informiert, dass Ihre Daten verloren gehen.

 

 

 

Wie kann ich feststellen, ob das GPS-Problem mit der Hardware oder der Software zusammenhängt?

Um herauszufinden, wo das Problem liegt, können Sie eine Anwendung wie verwenden GPS Essentials, erhältlich im Play Store. Laden Sie GPS Essentials herunter und installieren Sie es auf Ihrem Telefon. Öffnen Sie nun die App und tippen Sie auf Satelliten

Sie werden auf Ihrem Bildschirm feststellen, dass Ihr Telefon versucht, eine Verbindung zu den Satelliten auf der Erde herzustellen.

 

Wenn Ihr Samsung Galaxy S6 keine Verbindung zu einem Satelliten herstellen kann, besteht die Möglichkeit, dass das Gerät mit einem Hardwareproblem konfrontiert ist.

Wenn andererseits auf dem Bildschirm angezeigt wird, dass die Satelliten eine Verbindung herstellen, Ihr GPS jedoch immer noch nicht wie erwartet funktioniert, liegt das Problem in der Software Ihres Geräts. 

Wenn es um die Software geht, werden die in diesem Artikel erwähnten Lösungen für Sie funktionieren. Wenn das Problem in der Hardware liegt, sollten Sie Ihr Telefon zu einem Techniker bringen, der das Gerät überprüfen kann.

 

Was soll ich tun, wenn mein Samsung Galaxy S6 GPS den Standort nicht genau angibt?

Wenn Sie Google Maps bereits aktualisiert haben und das GPS Ihres Galaxy S6 immer noch die falschen Standorte anzeigt, besteht die Möglichkeit, dass der Kompass nicht richtig kalibriert ist. 

Wenn Ihr Gerät beim Versuch, eine Navigations-App zu verwenden, falsche Orientierungsinformationen erhält, muss der Kompass Ihres Android-Geräts kalibriert werden.

 

Sie benötigen eine App, um den Kompass Ihres Geräts zu kalibrieren. GPS Essentials ist eine gute App im Play Store, die Ihnen beim Kalibrieren helfen kannKompass des r-Geräts. Laden Sie die App herunter und installieren Sie sie. 

  • Bitte öffnen Sie es und tippen Sie auf 'Kompass.'
  • Sie müssen Ihr Telefon verwenden, um die Zahl 8 in die Luft zu zeichnen, um den Kompass zu kalibrieren. Sobald Sie Ihr Telefon in der Luft schwenken und das Muster der Zahl 8 seitlich erzeugen, können Sie den Kompass kalibrieren. 
  • Zeichnen Sie das Muster mehrmals, um den Kompa des Telefons richtig zu kalibrierenss.

 

Wie kann ich meine Samsung Galaxy S6 GPS-Daten aktualisieren?

Manchmal zeigt Ihr Galaxy S6 möglicherweise den falschen Standort an oder das GPS funktioniert möglicherweise nicht, weil es auf einem der GPS-Satelliten hängen bleibt, obwohl sich dieser bestimmte Satellit nicht in Reichweite befindet.

Dies führt dazu, dass das GPS Ihres Telefons falsche Informationen anzeigt. Durch Aktualisieren der GPS-Daten können Sie dieses Problem beheben.

 

Sie können eine App wie GPS Status und Toolbox verwenden, um die Daten zu aktualisieren. Die App ist im Google Play Store erhältlich, wo Sie sie kostenlos herunterladen und installieren können. 

  • Öffnen Sie die App und tippen Sie auf eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm. 
  • Tippen Sie auf Schraubenschlüssel-Symbol um das Dropdown-Menü aufzurufen 
  • Tippen Sie auf A-GPS-Status verwalten.
  • Tippen Sie nun auf Zurücksetzen. 
  • Sobald dies erledigt ist, gehen Sie zurück zu A-GPS-Status verwalten und tippen Sie auf Download. 

Sobald der Download abgeschlossen ist, werden Ihre GPS-Daten aktualisiert.

 

Wenn Sie weiterhin Probleme mit Ihrem GPS haben, bringen Sie es zu einem Fachmann, um zu überprüfen, ob die Antennen beschädigt sind.

War dieser Artikel hilfreich?

Dies hilft uns, unsere Website zu verbessern.


Technobezz

Holen Sie sich Ihre Geschichten geliefert

Nur wichtige Neuigkeiten und Updates. Nie spammen.