Werbung

Google Earth Tools sind eine großartige Ressource für zukünftige Journalisten

Geschrieben von Bogdana Zujic

Google Earth Tools sind eine großartige Ressource für zukünftige Journalisten

GGoogle-Tools sind Ressourcen, die Studenten im Journalismus helfen können, mehr über ihre Forschungen herauszufinden und sie mit Beweisen zu untermauern. Ein Journalistenprofessor brachte seinen Schülern bei, Google Earth Pro, Google Earth Engine, zu verwenden Timelapse und Google Earth für Chrome.

Er führt sie in die Grundlagen der einzelnen Tools ein, Regeln für die Verwendung aller von Google übernommenen Medien und vieles mehr.

Google Earth-Tools

Der Google Earth Engine-Zeitraffer

Dies ist ein sehr einfach zu erlernendes Programm, das den Schülern Informationen über Daten, Standort und Änderungen gibt. In diesem Video können Sie sehen, wie sich die Erde von 1984 bis 2016 verändert hat. Sie können sehen, wie sich die Umwelt verändert, die Stadt wächst und die Gletscher schmelzen. Sie können auch eine Tour erstellen, die mithilfe des Zeitraffer-Tour-Editors von einem Ort zu einem anderen verschoben wird.

Google Earth für Chrome

Dies ist das nächste Werkzeug, das für jeden nützlich sein könnte, der die Erde erkunden möchte. Sie finden dieses Tool auf Ihrem Android als mobile App. Google hat die Funktion "Ich fühle mich glücklich" eingeführt, mit der Sie nach dem Zufallsprinzip an einen interessanten Ort gelangen. Sobald Sie dort angekommen sind, finden Sie viele Informationen zu diesem Ort in der rechten Ecke des Bildschirms. Sie können die Option „Street View“ verwenden und genauer hinsehen. Die Bilder, die Gesichter von Personen oder Nummernschilder enthalten, sind unscharf, um Ethik und Datenschutz zu gewährleisten.

Studenten des Journalismus haben Aufträge erhalten, um mithilfe von Google Earth zu überprüfen, ob die ihnen angegebenen Standorte korrekt waren oder nicht.

Google Earth Pro

Dies ist ein herunterladbares Tool für den persönlichen Gebrauch, mit dem Sie viele Orte vor und nach einigen Ereignissen überprüfen können, z. B. neue Gebäude, abgerissene Orte usw.

Die Schüler erhalten eine exemplarische Vorgehensweise für das Programm und dann Aufgaben wie die Migration irischer Einwanderer oder eine Besichtigung von Konzerten oder Fußballstadien und so weiter.

Die Google-Tools sind eine gute Gelegenheit, groß zu denken und sich auf andere neue Quellen zu verlassen, um die Kreativität zu erweitern und gleichzeitig die Genauigkeit und die Qualität der Informationen zu berücksichtigen.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung