Google Pixel 4 - Neue Renderer zeigen an, dass keine rahmenlose Anzeige vorhanden ist

Geschrieben von Bogdana Zujic

Google Pixel 4 - Neue Renderer zeigen an, dass keine rahmenlose Anzeige vorhanden ist

Während die Smartphone-Hersteller miteinander wetteifern, um die Displays auf ihren Geräten ohne Kerbe oder Loch zu gestalten, scheint Google glücklich zu sein, mit der Blende oben auf dem Display fortzufahren, um die beiden Frontkameras aufzunehmen. Die vorherigen Iterationen der Google Pixel-Reihe hatten großartige Auswirkungen auf die Kamera- und Fotofunktionen, und möglicherweise wollte Google bei dieser Nutzererfahrung keine Kompromisse eingehen. Das Unternehmen hat die Anzahl der erhöht Sensoren, die am Google Pixel 4 angebracht werden sollen Telefone werden später in diesem Jahr veröffentlicht.

Renderer des Frontbildschirms zum ersten Mal verfügbar

Basierend auf der Veröffentlichung der Renderings und einigen Details von OnLeaks, einem regulären Player, der Insiderinformationen vorhersagt, wurden sogar die Abmessungen des Google Pixel 4 XL geteilt. Diese zeigen an, dass das Telefon Abmessungen von 160.4 mm x 75.2 mm x 8.2 mm hat und die Bildschirmgröße 6.25 Zoll beträgt. Wenn Sie diese Abmessungen beispielsweise einem Samsung Galaxy S10 Plus gegenüberstellen, stellt sich heraus, dass das Samsung-Telefon in der Gesamtgröße kleiner ist, aber ein größeres 6.4-Zoll-Display bietet.

Google Pixel 4 XL

Experten sind der Meinung, dass hier die Lünette oder Stirn oder eine andere Beschreibung ihre Rolle spielt. Die anderen Telefonhersteller nutzen offensichtlich Technologie, um eine größere Fläche auf dem Bildschirm anzubieten, sodass die Benutzer das Gefühl haben, mehr zu bekommen, als sie erwartet hatten. Google scheint sich nicht auf derselben Plattform zu befinden. Die Kosten sind eines der Elemente, aber das ist ein umstrittenes Thema. Das übliche Argument ist, wenn der Kunde bereit ist, für eine Funktion zu bezahlen, warum sollte er sie zurückhalten?

Ist das Projekt Soli Radar der Grund für die große Lünette?

Einige Experten glauben, dass Googles Zweck, eine große Lünette oder Stirn beizubehalten, darin besteht, dass es neben den beiden Kameras auf der Vorderseite das Project Soli-Radar gibt, das Handgesten erkennen kann. Dies kann der Grund sein oder auch nicht. Einige sagen sogar, dass das Marktfeedback immer behauptet hat, dass die Kerbe kein bevorzugtes Design unter den Smartphone-Nutzern ist. Es gibt auch diese Meinung, dass die Gemeinschaft von Käufer der Google Pixel-Handys Ich habe andere Dinge im Kopf, wie zum Beispiel das Standard-Android-Erlebnis.

Nach alledem muss eine Einschränkung hinzugefügt werden, dass die oben genannten alle auf bloßen Spekulationen beruhen. Als das letzte Mal ein solcher Render durchgesickert ist, hat Google die Führung übernommen und sein eigenes Bild geteilt. Wird es diesmal auch so sein?

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.