Google Pixel 4 verwendet Stanzloch-Doppelfrontkamera, Displayschutzfolie; Leck bestätigt

Geschrieben von Bogdana Zujic

Google Pixel 4 verwendet Stanzloch-Doppelfrontkamera, Displayschutzfolie; Leck bestätigt

Die Startdaten für Google Pixel 4 und Pixel 4 XL sind nur noch ein paar Monate entfernt, aber die Gerüchteküche wird einfach nicht aufhören. Das Unternehmen hat vor kurzem die billigere ins Leben gerufen Pixel 3A Smartphone, aber alle Augen sind auf das kommende Modell gerichtet, da es endlich die Spitzenklasse beseitigt und zum ersten Mal auch zwei Kameras enthält.

Trotz starker Konkurrenz in der Kameraabteilung gewinnt Google weiterhin zweifellos gegen Apple und Samsung mit einer einzigen Kamera vorne und einer hinten. Es bleibt immer noch ein Rätsel, wie die Telefonkameras von Google Bilder so gut verarbeiten können. Das neueste Leck betrifft einen Displayschutz, der für das Pixel 4-Smartphone entwickelt wurde.

Basierend auf den für das Gerät vorgenommenen Ausschnitten scheint die Vorderseite zum ersten Mal mit einer Dual-Selfie-Kamera ausgestattet zu sein, ähnlich wie sie auf dem Gerät aussieht Samsung Galaxy Plus-S10 Telefone. Die beiden Kameras werden oben rechts nebeneinander platziert. Überraschenderweise wird das Unternehmen auch Front-Firing-Lautsprecher implementieren, die denen von Samsung ähneln.

Google plant außerdem, die physischen Tasten einschließlich des Fingerabdrucksensors, der auf der Rückseite der Telefone angebracht ist, endgültig zu entfernen. Stattdessen werden sie einen Fingerabdrucksensor im Display einsetzen, den es schon seit einiger Zeit gibt. Sogar ein viel billigeres Telefon als das OnePlus 6T hat es bereits implementiert und mehrere andere Mobilfunkhersteller bringen Telefone ohne physische Tasten vorne oder hinten heraus.

Die Pixel 4 und Pixel 4 XL werden angeblich Dual-SIM-Karten unterstützen. Es ist nicht bestätigt, ob das Unternehmen zwei SIM-Steckplätze bereitstellen oder lieber einen E-Sim verwenden würde, ähnlich wie Apple mit der Situation umgeht. Die Leute wollen solche Funktionen, weshalb Google gezwungen war, die Kopfhörerbuchse in ihren Pixel 3A-Handys zurückzubringen und auch den Preis zu senken.

Google hat es auch geschafft, das Telefon fast ohne Rahmen aussehen zu lassen, während der Lautsprechergitter in der Ecke versteckt ist. Es stellt sicher, dass Sie eine großartige, laute Lautstärke für Musik, Filme und auch Telefonanrufe erhalten, ohne jedoch die Designästhetik dieses neuen Flaggschiff-Telefons von 2019 in der Pixel-Serie zu beeinträchtigen. Abgesehen von diesem Leck gibt es mehrere andere in Form von Renderings, die bestätigen, dass auch auf der Rückseite zwei Kameras vorhanden sind und der Fingerabdrucksensor im Display verwendet wird.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.