Google deckt 11 Sicherheitslücken des Samsung Galaxy S6 Edge auf

Geschrieben von Bogdana Zujic

Google deckt 11 Sicherheitslücken des Samsung Galaxy S6 Edge auf

Google hat 11 Sicherheitslücken im Samsung Galaxy S6 Edge aufgedeckt.

In nur einer Woche stellten Google-Experten viele Sicherheitslücken in einem der Samsung-Android-Geräte, dem Galaxy S6 Edge, fest.

Die Aufgabe des Project Zero, Googles Team von Sicherheitsexperten, besteht darin, bisher unbekannte Fehler und Sicherheitslücken zu finden. Beim Samsung Galaxy S6 Edge stellte das Team „11 hochwirksame Sicherheitsprobleme“ fest.

„Eine Woche der Untersuchung ergab, dass das Samsung Galaxy S6 Edge eine Reihe von Schwachstellen aufweist. Im Laufe einer Woche haben wir insgesamt 11 Probleme mit schwerwiegenden Sicherheitsauswirkungen festgestellt “, bloggte Project Zero.

"Bei den Gerätetreibern und der Bildverarbeitung wurden mehrere Probleme festgestellt, und es gab auch einige logische Probleme im Gerät, die sich stark auswirkten und leicht auszunutzen waren", fügte das Team hinzu.

Acht von elf Problemen, die vom Google-Expertenteam festgestellt wurden, wurden direkt nach der Benachrichtigung von Google durch Samsung behoben. Einer der unabhängigen Experten wies darauf hin, dass all diese Probleme einen großen Einfluss auf die Sicherheit des Android-Betriebssystems haben, da die Mängel „die Sicherheit erheblich geschwächt haben“.

Dr. Steven Murdoch, ein Sicherheitsforscher am University College London, sagte, es gebe Spannungen zwischen Google und Herstellern von Android-Geräten, "weil Google seine Android-Marke schützen will und Android in Bezug auf Sicherheit ziemlich angeschlagen ist."

Samsung sagte in einer Erklärung, dass verbleibende Fehler später in diesem Monat über ein Sicherheitsupdate behoben werden.

"Die Wahrung des Vertrauens der Kunden hat oberste Priorität", fügte Samsung hinzu.

 

Quellen: BBC Project Zero Blog

Sie können auch lesen: So passen Sie den Swipe- oder Sperrbildschirm des Galaxy S4 an

 

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.