So gewähren oder verweigern Sie einer iOS-App den Zugriff auf Ihren Standort auf dem iPhone und iPad

Geschrieben von Elizabeth Kartini

So gewähren oder verweigern Sie einer iOS-App den Zugriff auf Ihren Standort auf dem iPhone und iPad

Benutzer von jedem Smartphone Installieren Sie normalerweise verschiedene Apps auf ihrem Telefon, und einige Apps bitten Sie um Ihre Erlaubnis, auf Ihren Standort zugreifen zu dürfen. Wenn Sie der Meinung sind, dass die App nützlich ist und Sie sie sehr oft verwenden werden, können Sie die Berechtigung erteilen und diese Funktion aktivieren. Und manchmal kommt es auch vor, dass Sie nicht die Berechtigung zum Speichern der erteilen Batterielebensdauer und denken Sie daran, diese Funktion später zu aktivieren. Die Batterieentladung ist ein Problem, das damit zusammenhängt, dass wenn Sie allen Apps den Zugriff auf den Speicherort ermöglichen, dies den größten Teil der Batterielebensdauer verkürzt. Außerdem enthält ein Telefon mehrere Apps, und Sie müssen diese Funktion möglicherweise nicht für alle Apps aktivieren. Es kann vorkommen, dass Sie diese Standortzugriffsfunktion für eine bestimmte App aktivieren möchten, diesen Vorgang jedoch nicht kennen.

Siehe auch- So löschen Sie einen Verlauf von Safari auf Ihrem iPhone oder iPad

Es gibt einige Apps in der iOS Geräte wie Zomato, die die Standortinformationen nur dann bereitstellen, wenn sie geöffnet sind. Aber Google Map ist eine App, die die Informationen auch im Hintergrund liefert und immer die Kartenrichtung angibt, obwohl Sie sie nicht geöffnet haben. Dies ist jedoch nicht bei jeder App der Fall.

Die beste Lösung hierfür ist das Ausschalten Ihres GPS, da dadurch die Batterie Ihres GPS geschont wird iPhone. Aber es gibt wieder ein Problem, wenn Sie dies tun. Einige wichtige Apps, die den Standort anzeigen sollen, können ihn nicht überprüfen, wenn das GPS ausgeschaltet ist. Die beste Lösung ist also, diese Funktion für bestimmte Apps, die Sie nicht verwenden möchten, einfach zu deaktivieren und für wichtige Apps zu aktivieren. Hier erfahren Sie, wie Sie einer iOS-App den Zugriff auf Ihren Standort auf dem iPhone und iPad gewähren oder verweigern.

Siehe auch- So deaktivieren Sie die App für automatische Updates auf dem iPhone oder iPad

Gewähren oder verweigern Sie einer iOS-App den Zugriff auf Ihren Standort auf dem iPhone und iPad-2

Methode zum Gewähren oder Verweigern des Zugriffs einer iOS-App auf Ihren Standort auf dem iPhone und iPad

Dies ist ein schrittweiser Prozess, mit dem die Standortzugriffsfunktion für alle Apps auf den iOS-Geräten schnell aktiviert oder deaktiviert wird.

> Gehen Sie zuerst auf dem Startbildschirm Ihres iPhones zu den Einstellungen.

> Wählen Sie Datenschutz aus den Optionen.

> Tippen Sie unter Datenschutz auf die Ortungsdienste.

> Scrollen Sie nun nach unten, um die Liste aller Apps anzuzeigen, die die Berechtigung für den Standortzugriff einholen.

> Neben jeder App werden drei Texte geschrieben: Nie, Während der Verwendung und Immer. Die Apps, die "Nie" neben sich geschrieben haben, verwenden niemals die Standortinformationen, unabhängig davon, ob sie geöffnet sind oder nicht. Die Apps mit "Während der Verwendung" geben an, dass der Standort nur angezeigt wird, wenn er geöffnet ist, und "Immer" bedeutet, dass die Standortinformationen für die Apps immer verfügbar sind, unabhängig davon, ob sie ausgeführt werden oder nicht.

> Sie können dann jede App auswählen, die "Immer" daneben geschrieben hat.

> Drücken Sie anschließend auf "Während Sie die App verwenden", um sicherzustellen, dass die App die Standortinformationen nicht im Hintergrund anzeigt. Somit kann die Batterielebensdauer gerettet werden. Einige Apps verfügen jedoch nicht über diese Option. Wenn Sie der Meinung sind, dass sie nicht auf "Immer" gesetzt werden müssen, ändern Sie die Einstellungen und stellen Sie sie auf "Nie". Wenn Sie die Option Immer auswählen, wird die Akkulaufzeit verkürzt. Daher ist es besser, die Option "Nie" für eine App zu aktivieren, die nicht über die Option "Während der Verwendung" verfügt.

> Scrollen Sie nun nach unten und suchen Sie nach der Option 'System Service'. Klicken Sie darauf, sobald Sie es finden.

> Sie können dann die Systemdienste sehen, die Standortinformationen im Hintergrund verwenden. 'Find My iPhone' ist eine wichtige App, mit der Sie das verlorene Telefon herausfinden können. Es handelt sich um eine Anti-Diebstahl-App. Sie sollten daher den Zugriff auf Ortungsdienste aktivieren. Andere Apps können Sie deaktivieren, wenn diese von Ihnen nicht benötigt werden.

Der Vorgang ist abgeschlossen. Der obige Schritt-für-Schritt-Prozess hilft Ihnen, einer iOS-App den Zugriff auf Ihren Standort auf dem iPhone und iPad zu gewähren oder zu verweigern.

 

 

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.