Werbung

Honor 5C vs. Xiaomi Redmi Note 3 - Beste Kamera- und Bearbeitungswerkzeuge

Geschrieben von Alexander Puru

Honor 5C vs. Xiaomi Redmi Note 3 - Beste Kamera- und Bearbeitungswerkzeuge

In der heutigen Zeit haben Smartphones viele Funktionen, die sie für uns interessant machen. Während die ersten Smartphones überhaupt so genannt wurden, nur weil sie einen Touchscreen und später ein Betriebssystem hatten, haben diese Geräte seitdem einen langen Weg zurückgelegt. Was wir manchmal an ihnen am meisten schätzen, ist das, was wir immer gerne auf Handys gesehen haben. Wir sprechen natürlich über die Kameras.

Wir lieben es heute einfach, alles zu fotografieren. Wir fotografieren unser Essen, unsere Haustiere, unser Haus, Landschaften. Wir lieben es auch, uns selbst zu fotografieren, so sehr, dass wir einen neuen Namen für sie erfunden haben. Aber wir vergessen manchmal, dass wir nicht zu viel Geld für ein Telefon ausgeben müssen, um eine gute Kamera zu haben. Heute werden wir das Xiaomi Redmi Note 3 und das neue Honor 5C von Huawei in Bezug auf die Kamera vergleichen, um zu sehen, welches die besten Bilder liefern kann. Lesen Sie weiter, wenn Sie es auch wissen wollen.

Image Quality

Die Qualität eines mit der Fotokamera eines Smartphones aufgenommenen Bildes hängt von vielen Faktoren und Einstellungen ab, aber die Megapixelzahl ist die allererste, die Aufmerksamkeit erregt. In dieser Abteilung scheint sich das Xiaomi Redmi Note 3 mit seiner 16-Megapixel-Hauptkamera auf den ersten Blick zu übertreffen. Die Honor 5C hingegen verfügt über eine bescheidenere 13-Megapixel-Hauptkamera auf der Rückseite, verfügt jedoch über viel mehr Einstellungen, um das Bild nach Ihren Wünschen abzustimmen, sodass am Ende des Tages die besseren Fotos aufgenommen werden.

Und wenn wir über Selfies sprechen, ist das Xiaomi Redmi Note 3 mit seiner bescheidenen 5-Megapixel-Frontkamera ratlos. Selbstverständlich werden Selfie-Liebhaber davon enttäuscht sein. Die Honor 5C hingegen ist mit ihrer erstaunlichen 8-Megapixel-Frontkamera mit Weitwinkelobjektiv und 2.0: XNUMX-Apperture der Traum eines Selfie-Süchtigen.

Bearbeitungswerkzeuge

Seien wir ehrlich, wir verwenden immer Apps von Drittanbietern, um unsere Fotos zu bearbeiten. In einem der beliebtesten Social-Media-Netzwerke mit Schwerpunkt auf Fotografie, nämlich Instagram, ist ein Bearbeitungswerkzeug in die App integriert, und jetzt experimentiert Facebook auch damit. Trotzdem können manchmal gute Fotobearbeitungswerkzeuge und -funktionen auf der Kamera Ihres Telefons den entscheidenden Unterschied ausmachen.

Das Honor 5C verfügt über erstaunliche Tools und Funktionen, mit denen Sie jedes Bild perfekt einstellen können, wie bereits erwähnt. Es verfügt über Filter wie den Nachtmodus oder den Lebensmittelfotomodus sowie einen Pro-Modus, mit dem Benutzer auf Funktionen wie Verschlusszeit, Fokus, Weißabgleich, ISO und Belichtung zugreifen können, genau wie bei einer eigenständigen Kamera.

Fazit

Zu Beginn dieses Artikels hätte niemand erwartet, dass das billigere Telefon auch das bessere ist. Aber das Honor 5C ist viel robuster, wenn es darum geht, Fotos aufzunehmen und zu bearbeiten, und das ist eine Tatsache. Der Beweis kann in seinen Eigenschaften und Spezifikationen gefunden werden. Obwohl das Xiaomi Redmi Note 3 die in Bezug auf die Megapixelzahl viel bessere Rückfahrkamera hat, bietet es seinen Benutzern leider kein beeindruckendes fotografisches Erlebnis.

Wenn Sie also ein Amateurfotograf oder sogar ein Profi sind, der nach einem guten Telefon sucht, um ehrliche Aufnahmen zu machen und Ihre täglichen Abenteuer auf Instagram einfacher zu gestalten, schauen Sie sich das Honor 5C an. Lassen Sie sich vom Xiaomi Redmi Note 3 nicht mit seiner ansprechenden höheren Megapixelzahl anlocken, da es einfach nicht gut genutzt werden kann.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung