So passen Sie die Bildschirmauflösung auf dem Galaxy Note 9 an

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Das Samsung Galaxy Note 9 verfügt über ein Quad-HD-Display. Es bietet eine scharfe Auflösung und ist eine gute Wahl, wenn Sie ein Liebhaber von Smartphone-Displays sind. Eine großartige Anzeige; Benötigt jedoch großartige Anpassungsoptionen. Samsung bietet Ihnen die Möglichkeit, die Bildschirmauflösung auf den gewünschten Wert einzustellen. Die Frage ist jedoch: Wie kann die Bildschirmauflösung in Samsung Galaxy Note 9 angepasst werden?

In diesem Artikel stellen wir eine einfache und praktische Lösung zum Anpassen der Bildschirmauflösung auf Ihrem Gerät vor. Befolgen Sie diese Schritte, um den Maximalwert Ihrer gestochen scharfen Anzeige zu erhalten.

Siehe auch: So beheben Sie Probleme beim langsamen Laden auf dem Galaxy Note 9

Einige Tipps und Vorsichtsmaßnahmen

Batteriezeitpunkt

Berücksichtigen Sie die Akkulaufzeit, bevor Sie Ihren Bildschirm auf eine neuere und bessere Bildschirmauflösung aktualisieren. Das Problem bei schärferen Displays ist der höhere Stromverbrauch, wenn Sie Ihr Telefon tagsüber verwenden. Anstelle einer einzigen täglichen Aufladung suchen Sie möglicherweise mehrmals nach einem Ladegerät.

Die Verwendung einer höheren Auflösung über einen längeren Zeitraum kann auch den Akku Ihres Smartphones belasten. Ihr Akku wird aufgrund der erhöhten Nachfrage des Displays schwächer. Dies verkürzt die Batterielebensdauer über die Zeit. Was kann also die mögliche Lösung sein? Wie können Sie einen schärferen Bildschirm erhalten, der Ihre Batterie nicht beeinträchtigt?

Gehen Sie für 1480 × 720

Mit Samsung Galaxy Note 9 können Sie die Bildschirmauflösung auf bis zu 2960 × 1440 verbessern. Dies kann sehr verlockend sein, besonders wenn Sie jemand sind, der Farben liebt. Wie wir in der obigen Passage gesehen haben, kann dies möglicherweise den Akku Ihres Telefons beschädigen.

In diesem Fall ist es am besten, eine optimale Bildschirmauflösung zu verwenden. Die Bildschirmauflösung von 1480 × 720 ist nicht nur scharf genug, sondern schont auch den Akku. Das Batterie-Timing reicht gerade aus, um Ihre Lieblings-Apps zu verwenden und Videospiele zu spielen.

Wenn es um ein besseres Display im Vergleich zu einer besseren Akkulaufzeit geht, sollten Sie immer die Akkulaufzeit berücksichtigen. Es wird Ihnen auf lange Sicht am besten dienen. Äußere Erscheinungen täuschen. Nein?

So passen Sie die Auflösung an

1- Gehen Sie zu Einstellungen

Sie können auf die Einstellungen zugreifen, indem Sie direkt vom oberen Bildschirmrand nach unten wischen. Dort sehen Sie oben rechts ein Zahnradsymbol. Durch Drücken dieses Zahnradsymbols gelangen Sie zum Einstellungsfeld.

Alternativ können Sie das Menü Ihres Telefons öffnen und nach demselben Symbol suchen.

2- Klicken Sie auf Anzeige

Als nächstes müssen Sie herausfinden, wo "Anzeige" steht. Hier finden Sie alle Einstellungen für die Anzeige Ihres Telefons. Dies kann das Ändern des Hintergrundbilds und des Sperrbildschirms Ihres Telefons sowie der Themen und das Anpassen der Bildschirmauflösung umfassen.

Tippen Sie auf die Registerkarte Anzeige.

3- Finden Sie die Bildschirmauflösung

Nachdem Sie auf das Display getippt haben, werden auf Ihrem Bildschirm viele Optionen angezeigt. Jetzt müssen Sie bis zum Ende nach unten scrollen, um die Option zum Ändern der Bildschirmauflösung zu finden. Tippen Sie auf die Registerkarte "Bildschirmauflösung", um sie Ihren Wünschen anzupassen.

4- Wählen Sie die beste Auflösung

Samsung Galaxy Note 9 bietet Ihnen drei Optionen für die Bildschirmauflösung. Diese drei Optionen sind HD, FULL HD und WQ HD. Wählen Sie diejenige aus, die Sie bevorzugen, um die Anzeigeleistung Ihres Telefons zu steigern. HD ist die standardmäßige Standard-Bildschirmauflösung. FULL HD und WQ HD sind schärfer als einfaches HD. Sie können die Farben und die Klarheit auf Ihrem Bildschirm verbessern.