So reinigen Sie Ihre AirPods

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Das Reinigen von AirPods ist dem Reinigen Ihrer kabelgebundenen Apple-Kopfhörer sehr ähnlich. Sie müssen jedoch wachsam gegenüber den empfindlicheren und freiliegenden elektrischen Teilen des Geräts sein. Wenn Sie also wissen, wie das geht, sollten Sie keine Probleme haben, den Schmutz von Ihren AirPods zu entfernen. Befolgen Sie einfach die folgenden einfachen Schritte.

Siehe auch: So desinfizieren Sie Ihr Smartphone

Dinge, die man beachten sollte

Beim Reinigen Ihrer Kopfhörer müssen Sie die folgenden Punkte beachten:

  • Denken Sie daran, dass das Gehäuse bei Verwendung von AirPods Pro wasserdicht und nicht wasserdicht ist. Dies bedeutet, dass Sie vermeiden sollten, das Gerät Wasser oder flüssigen Produkten auszusetzen.
  • Lassen Sie Ihre Airpods oder Airpods Pro nicht unter fließendem Wasser laufen und lassen Sie sie nicht in Flüssigkeit einweichen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie bei Verwendung eines Desinfektionsmittels den Drahtgitterbereich nicht berühren. Das Desinfektionsmittel ist ideal für die Reinigung des Körpers der AirPods.
  • Verwenden Sie Ihre AirPods erst, wenn sie vollständig getrocknet sind. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Gerät immer an der Luft trocknen und keine Wärmequelle verwenden, es direktem Sonnenlicht aussetzen oder Hochleistungsluft zum Trocknen verwenden.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Ein trockenes, nicht scheuerndes Tuch
  • Ein Desinfektionsspray oder eine Reinigungsflüssigkeit
  • Wattestäbchen

Reinigen Sie Ihre Airpods

Vergewissern Sie sich vor dem Reinigen, dass Sie Ihre Airpods aus dem Gehäuse genommen haben und dass sie nicht zum Aufladen eingesteckt sind. Reinigen Sie sie aus Sicherheitsgründen an einem trockenen Ort, an dem sie keinen elektrischen Oberflächen / Drähten ausgesetzt sind. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

  • Verwenden Sie zuerst ein trockenes, nicht scheuerndes Tuch, um den Körper der AirPods zu reinigen. Befeuchten Sie es gegebenenfalls. Wenn sie mehr gereinigt werden müssen, sprühen Sie das Tuch sehr leicht mit dem Desinfektionsmittel ein und wischen Sie den Körper vorsichtig ab. Vermeiden Sie das Lautsprechernetz.
  • Verwenden Sie als Nächstes eine Q-Spitze, um die Innenseiten des Lautsprechernetzes zu reinigen. Verwenden Sie sanfte, kreisende Bewegungen, um die kleinen Kanten zu erreichen. Wenn Sie sie nicht richtig mit einem Q-Tip reinigen können, können Sie mit einem Zahnstocher hartnäckigen Schmutz oder Ohrenschmalz entfernen.
  • Ziehen Sie die Ohrstöpsel heraus, um sie zu reinigen. Waschen Sie sie unter lauwarmem Wasser, verwenden Sie jedoch kein Reinigungsmittel.
  • Wischen Sie die Spitzen mit dem trockenen, nicht scheuernden Tuch ab. Befeuchten Sie das Tuch nicht und verwenden Sie kein Desinfektionsmittel für die Ohrstöpsel.
  • Lassen Sie sie vollständig trocknen, bevor Sie sie verwenden.

Reinigen des Airpods-Gehäuses

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Gehäuse zu reinigen:

  • Wischen Sie das Äußere des Gehäuses gründlich mit einem trockenen Tuch ab. Bei Bedarf anfeuchten. Sie können das Tuch auch mit etwas Desinfektionsmittel besprühen, aber die Ladeanschlüsse nicht berühren.
  • Verwenden Sie einen Q-Tip, um die Ladeanschlüsse zu reinigen. Stellen Sie sicher, dass keine harten Gegenstände in die Anschlüsse gelangen, da diese diese beschädigen können.

Wenn Sie diese Schritte sorgfältig ausführen, sollten Sie in der Lage sein, die AirPods und das Gehäuse ohne Probleme erfolgreich zu reinigen. Wenn sie versehentlich Wasser oder Reinigungsmitteln ausgesetzt sind, wo dies nicht der Fall ist, reinigen Sie sie sofort mit einem trockenen Tuch. Waschen Sie sie nicht. Stellen Sie immer sicher, dass Sie sie mit weichen Materialien und nicht mit harten, abrasiven Gegenständen reinigen. Die Nichteinhaltung dieser Methoden kann die Leistung der AirPods gefährden und letztendlich deren Haltbarkeit verkürzen. Denken Sie daran, dass der Schmutz umso härter zu reinigen ist, je länger Sie die Reinigung verzögern. Desinfizieren Sie Ihre AirPods mindestens zweimal pro Woche, um optimale Ergebnisse zu erzielen.