So löschen Sie Cache und Cookies auf einem Smart-TV

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Wissen Sie, dass die Geräteleistung erheblich steigen kann, wenn Sie den Cache und die Cookies auf Ihrem Gerät leeren? Ja, dies gilt nicht nur für Computer, Tablets und Smartphones, sondern auch für Smart-TVs. Um die Smart-TVs in einem guten Leistungsmodus zu halten, müssen Sie regelmäßig den Cache-Speicher und die Cookies aus Ihrem Smart-TV-Speicher löschen. Das Löschen auf einem Smart-TV ähnelt fast dem Löschen auf einem Smartphone oder Computer. Um die Schritte zum Löschen in einem Smart-TV zu zeigen, wird ein Beispiel für das Samsung-Smart-TV verwendet.

Siehe auch: So installieren Sie eine App auf LG Smart TV

Erste Schritte

Bevor Sie den Cache und die Cookies auf dem Smart-TV löschen, müssen Sie Ihr Fernsehgerät an einen HDMI-Eingang oder in den TV-Modus versetzen. Denken Sie daran, dass Sie die TV-Einstellungen außerhalb des Menüs "Apps" oder des "Smart Hub" aufrufen sollten. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie möglicherweise nicht auf einige Optionen wie "Senden" zugreifen. Dies liegt daran, dass von dort aus nicht auf sie zugegriffen werden darf.

Cache-Daten löschen

Das Löschen der Cache-Daten ist einfach, kann jedoch langwierig sein, da Sie die folgenden Schritte für jede auf Ihrem Smart-TV installierte App wiederholen müssen.

  1. Drücken Sie auf der Fernbedienung Ihres Smart-TVs die Home-Taste und richten Sie die Fernbedienung auf das Smart-TV.
  2. Navigieren Sie nun zu den Einstellungen in Ihrem Smart-TV.
  3. Geben Sie die Option "Apps" ein.
  4. Wählen Sie als Nächstes die hier angezeigte Option "System-Apps".
  5. Jetzt müssen Sie die App auswählen, für die Sie die damit verbundenen Cache-Daten löschen möchten.
  6. Klicken Sie auf die Option "Cache löschen" für diese App.
  7. Drücken Sie jetzt OK und Sie sind mit dem Löschen der Cache-Daten für diese App fertig.

Cookies löschen

Cookies durchsuchen Daten, die über einen bestimmten Zeitraum der Nutzung Ihres Geräts während der Nutzung des Internets gesammelt werden. Wenn diese Daten in großen Mengen erfasst werden, kann dies zu einer Verzögerung des Geräts führen, die sehr ärgerlich sein und Ihre Erfahrung beeinträchtigen kann. Um dies zu verhindern, müssen Sie diese Cookies regelmäßig von Ihrem Gerät löschen und das Gerät in der bestmöglichen Leistung halten. Um diese Cookies zu löschen, müssen Sie die folgenden Schritte wie folgt ausführen:

  1. Schalten Sie Ihren Smart-TV ein.
  2. Holen Sie sich die Fernbedienung Ihres Smart-TV und richten Sie sie in Richtung des Smart-TV. Drücken Sie die Home-Taste.
  3. Verwenden Sie Ihre Fernbedienung, um zu den Einstellungen Ihres Smart-TV zu gelangen.
  4. Dort sehen Sie viele Möglichkeiten. Wählen Sie aus diesen verfügbaren Optionen die Option "Rundfunk".
  5. Ein neues Menü mit dem Namen Broadcasting-Menü wird angezeigt. Navigieren Sie in diesem Menü zur Option "Experteneinstellungen" und tippen Sie darauf.
  6. Jetzt müssen hier die 'HbbTV-Einstellungen' ausgewählt werden.
  7. Sie sollten nun die Option "Browserdaten löschen" sehen. Sie müssen lediglich auf diese Option "Browserdaten löschen" tippen.
  8. Tippen Sie auf die Option "Ja", um das Löschen Ihrer Browserdaten zu bestätigen.
  9. Wenn Sie diese Schritte ausgeführt haben, werden Sie feststellen, dass Ihre Browserdaten von Ihrem Smart-TV gelöscht wurden. Sie sollten in der Lage sein, die verbesserte Leistung jetzt in Ihrem Smart-TV zu bemerken, wenn das Volumen der von Ihnen gelöschten Browserdaten sehr groß war. Diese Löschung sollte regelmäßig durchgeführt werden, um die Leistung Ihres Smart-TV aufrechtzuerhalten.