So löschen Sie Cache, Browserverlauf und Cookies auf dem Galaxy S6 Edge Plus

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Cache und seine Verwaltung

Bevor Sie den Cache von Ihrem Gerät löschen, ist es wichtig zu wissen, um welchen Cache es sich handelt und wie er verwendet wird. S6 Edge plus verfügt über zwei Arten von Cache, nämlich Anwendungscache und Systemcache. In allen installierten Anwendungen ist ein eigener Cache installiert. In diesem Cache können temporäre Daten gespeichert werden, um beim Wechsel zwischen zwei Apps einen einfachen Zugriff zu ermöglichen. Der Systemcache macht im Grunde das Gleiche, aber auf dem System gibt es Anwendungen, die für die Ausführung des Geräts und des Betriebssystems von entscheidender Bedeutung sind. Infolgedessen kann eine Überlastung des Systemcaches zu einem Einfrieren des Systems und zu abnormalen Leistungen führen. Das Löschen des Systems hilft bei der Lösung der Probleme.

Auf der anderen Seite können viele Fehler und Softwareprobleme durch einen vollständigen Werksreset oder einfach durch Löschen des Caches behoben werden. Hier sind die Schritte:

Lesen Sie auch: So beheben Sie das Problem mit der Akkulaufzeit des Galaxy S6 Edge plus

Lesen Sie mehr über Top 5 Schnellladegeräte für das Galaxy S6 Edge

Anwendungscache löschen

  • Gehen Sie zu den Einstellungen und tippen Sie auf "Anwendungsmanager".
  • Wählen Sie die Apps aus, für die Sie den Cache leeren möchten
  • Suchen Sie nach "App-Info" und tippen Sie darauf. Daraufhin wird die Option "Cache löschen" angezeigt. Wählen Sie sie aus.

Tippen Sie auf Einstellungen> Speicher und wählen Sie "Zwischengespeicherte Daten", um alle Anwendungs-Cache-Daten zu löschen und gleichzeitig den Cache aller Apps zu löschen.

Wenn das Löschen des App-Cache die Fehler nicht behebt und Sie dennoch eine abnormale Systemleistung erhalten, ist es am besten, den System-Cache zu löschen. Hier finden Sie eine Anleitung zum Löschen des Verlaufs auf dem Samsung s6 Edge.

www.androidpit.com

www.androidpit.com

Systemcache löschen

  • Schalte das Gerät aus
  • Halten Sie die Lautstärketaste, die Ein- / Aus-Taste und die Home-Taste gleichzeitig gedrückt, bis Sie das Android-Logo auf dem Bildschirm sehen, bei dem Sie die Ein- / Aus-Taste verlassen.
  • Navigieren Sie mit der Lautstärketaste zur Option "Cache-Partition löschen" und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  • Scrollen Sie nach unten zu der Option "Ja" und drücken Sie zur Bestätigung erneut den Netzschalter.
  • Navigieren Sie zum Neustart des Systems und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um Ihren S6 Edge plus mit einem ausgelöschten Systemcache neu zu starten.

Browserverlauf und dessen Verwaltung

Unabhängig davon, welche Internetseiten Sie mit Ihrem Galaxy S6 Edge Plus oder einem anderen Gerät über einen beliebigen Browser besuchen, werden alle Seiten aufgelistet, die Sie an einem Ort besucht haben. Dies wird als "Browserverlauf" bezeichnet.

Die Verwendung eines Verlaufsfensters kann von Benutzer zu Benutzer unterschiedlich wahrgenommen werden. Einige speichern es möglicherweise, um die zuletzt besuchten Websites zu verfolgen, damit sie sich nicht an den Namen der Website erinnern müssen, und andere möchten ihn möglicherweise entfernen, um dies zu tun schützen ihre Privatsphäre. Wenn Sie sich auf der letzteren Seite befinden, ist dies eine Anleitung zum Löschen des Suchverlaufs am Rand von Galaxy S6.

Heutzutage sind viele Browseranwendungen für Android-Geräte verfügbar, die mehr oder weniger dieselbe Anleitung zum Löschen des Browserverlaufs enthalten. Die meisten Benutzer des Edge S6 plus beginnen mit dem Standardbrowser, bevor sie 3 erkundenrd Party-Anwendungen, also fangen wir dort an.

  • Tippen Sie während der Verwendung des Browsers auf das Symbol "Mehr". Daraufhin wird eine Dropdown-Liste mit den verschiedenen Funktionen des Browsers angezeigt.
  • Gehen Sie in der Dropdown-Liste zu "Einstellungen" und navigieren Sie von dort aus zu "Datenschutz".
  • In den Datenschutzeinstellungen sehen Sie einige Optionen, aus denen Sie "Persönliche Daten löschen" auswählen können. Daraufhin wird eine Liste mit Optionen angezeigt, in der Sie die Option "Browserverlauf" aktivieren und auf "Löschen" klicken. Sobald Sie ausgewählt haben, dass der Prozess einige Sekunden lang ausgeführt wird, und wenn Sie fertig sind, wird Ihr Browserverlauf vollständig gelöscht.
www.androidpit.com

www.androidpit.com

Um zu verhindern, dass der Browserverlauf ein Problem darstellt, wechseln Sie einfach in den sogenannten Inkognito-Modus. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, wird der Browser aufgefordert, sich keinen Verlauf zu merken. Wenn Sie den Standardbrowser verwenden, klicken Sie einfach auf das Menü, um den Inkognito-Modus zu aktivieren.

Cookies löschen

Website-Cookies können zusammen mit dem Browserverlauf oder separat gelöscht werden. Um sie zu löschen, gehen Sie einfach in Ihrem Standard-Webbrowser zu Mehr> Datenschutz> Persönliche Daten löschen. Auf diese Weise erhalten Sie eine Liste, in der Sie den Browserverlauf, Cookies, Kennwörter und Daten zum automatischen Ausfüllen löschen können. Tippen Sie auf das Kontrollkästchen "Cookies und Site-Daten", um Ihren Browser von Cookies zu befreien.