Werbung

So defragmentieren Sie die Festplatte in Windows 10

Geschrieben von Bogdana Zujic

So defragmentieren Sie die Festplatte in Windows 10

Da Dateien über die PC-Nutzung gespeichert, über einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Laufwerk verschoben oder sogar gelöscht werden, werden kleine Datenpakete über die zufälligen Orte und Speicherorte auf der Festplatte verteilt, sodass Ihre Informationen auf der Festplatte dekodiert werden können viel mehr Zeit, da sich der Lesekopf an mehrere Stellen bewegen muss, anstatt einfach Daten in geordneter Weise zu lesen. Nach einer bestimmten Zeit, in der Sie den Computer verwenden, wird Ihre Festplatte fragmentiert, wodurch Ihr Laptop oder Desktop erheblich verlangsamt wird und im Grunde alles in Mitleidenschaft gezogen wird. Der Hauptgrund für diese Langsamkeit ist, dass der Computer die genannten verschiedenen Stellen auf Ihrer Festplatte auf die vom Benutzer über die Systembefehle angeforderten Dateien überprüfen müsste. Glücklicherweise verfügt Windows über ein integriertes Tool zum Defragmentieren der Dateien. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Festplatte in Windows 10 defragmentieren.

Siehe auch: So deaktivieren Sie Windows 10-App-Benachrichtigungen

Geplante Defragmentierung

Windows 10 verfügt genau wie Windows 7 und 8 über eine Zeitplanoption zum Defragmentieren von Dateien für Sie, standardmäßig einmal pro Woche. Dieser wöchentliche Zeitplan ist nicht so konsistent, dass das Laden der Dateien manchmal länger dauert. In diesem Fall müssen Sie die Festplatte selbst defragmentieren.

Vorsicht vor dem Versuch der Defragmentierung

  • Solid State Drives (SSD) arbeiten ganz anders als herkömmliche HD-Laufwerke. Es ist bekannt, dass SSDs beim Defragmentieren beschädigt werden können, da dies auch das Laufwerk abnutzt, sodass dies keine so häufige Übung sein sollte.
  • Trotzdem wird die SSD einmal im Monat vom System defragmentiert. Dies ist nicht so gefährlich, da es die Lebensdauer und Leistung des Laufwerks verlängern soll.

Dies bedeutet, dass Sie sich bei SSDs keine Gedanken über die Defragmentierung machen müssen, da das Windows-System die Aufgabe für Sie erledigt. Im Folgenden finden Sie eine Anleitung zum Defragmentieren dieser Dateien und wann Sie dies tun sollten.

Defragmentieren Ihrer Festplatte in Windows 10

Methode 1: Manuelles Defragmentieren Ihrer Festplatte

  • Suchen Sie in der Taskleiste nach "Optimieren" oder "Defragmentieren" und drücken Sie die Eingabetaste, um das Tool zur Festplattenoptimierung zu öffnen.
  • Wählen Sie Ihre Festplatte aus und klicken Sie auf Analysieren. (Diese Option ist für SSD nicht verfügbar.)

  • Beachten Sie die angezeigten Ergebnisse und Prozentsätze.
  • Wenn Sie es nicht eilig haben, Ihren Computer zu verwenden, wählen Sie die Option "Optimieren" aus, damit das Laufwerk vollständig defragmentiert wird, und lassen Sie Windows das Laufwerk effizient defragmentieren.
  • Im Dienstprogramm "Laufwerke optimieren" sollte das Laufwerk 0% fragmentiert anzeigen, nachdem alle oben genannten Schritte abgeschlossen wurden.

 

Methode 2: Aktivieren des automatischen Betriebs des Defragmentierers

Mit den folgenden Schritten können Sie einen Zeitplan konfigurieren, wie und wann Ihr Defragmentierer arbeiten soll

  • Schritt 1: Wählen Sie das Startmenü in der Taskleiste aus und klicken Sie darauf
  • Schritt 2: Gehen Sie zur Systemsteuerung und wählen Sie je nach Gerätekonfiguration das System oder die Sicherheitsoption aus.
  • Schritt 3: Wählen Sie im Abschnitt "Verwaltung" die Option "Festplatte defragmentieren" und drücken Sie die Eingabetaste
  • Schritt 4: Wählen Sie "Zeitplan konfigurieren".
  • Schritt 5: Wählen Sie den gewünschten Zeitplan aus. Beachten Sie, dass das Datum und die Uhrzeit, zu der Sie den Computer auswählen, eingeschaltet sind und niemand, der ihn verwendet.
  • Schritt 6: Klicken Sie abschließend auf "OK".

Nach erfolgreicher Fragmentierung arbeitet der PC spürbar besser und schneller. Der verfügbare Speicherplatz erhöht sich auch, wodurch Ihr Gerät mehr Speicherplatz und eine bessere RAM-Leistung erhält. Durch Fragmentierung können neben Fehlerkorrekturen auch Startzeiten für das Gerät festgelegt werden. Für zukünftige Referenzen ist es immer besser, große feste Dateien im Gerät zu haben, als mehrere kleine Dateien. Dies spart Leistung.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×