Google Fotos ist eine Anwendung, die sowohl für Android als auch für iOS verfügbar ist. Da es sich um eine Cloud-basierte Software handelt, sind alle Speicherdateien online. Daher können Smartphone-Benutzer diese Anwendung verwenden, um Speicherplatz auf ihren Geräten freizugeben.

Bei gespeicherten Bildern in Cloud-basierter Software treten jedoch einige allgemeine Datenschutzprobleme auf. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie alle Fotos aus Google Fotos löschen, aber nicht Ihr Smartphone.

 

So löschen Sie alle Google Fotos

Bei einigen Nutzern können Probleme auftreten, wenn dasselbe Google-Konto mit mehreren Geräten verknüpft ist. Im Folgenden sind zwei Methoden aufgeführt, mit denen Sie Ihre Fotos von Google löschen können.

 

Methode 1: Löschen von Ihren Google Fotos auf Ihrem Smartphone

Diese Methode eignet sich für Benutzer von Android- und iOS-Geräten. Es ist relativ einfach und leicht zu befolgen.

  • Suchen Sie auf Ihrem Startbildschirm die Google Fotos-App und tippen Sie darauf.
  • Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an, das alle Fotos enthält.
  • Tippen Sie oben auf dem Bildschirm auf die Menüoption. Das Symbol für die Menüoption besteht aus drei horizontalen Linien.
  • Einstellungen auswählen.
  • Deaktivieren Sie unter Einstellungen die Backup-and-Sync-Funktion auf allen Geräten, die Bilder in Google Fotos speichern. Dadurch wird sichergestellt, dass die Fotos nach dem Löschen nicht erneut in die Anwendung hochgeladen werden.

  • Scrollen Sie durch die Bilder, die Sie auf Google Fotos haben. Berühren und halten Sie die Fotos, die Sie löschen möchten, bis das Bild ausgewählt ist. Sie können mehr als ein Bild auswählen.
  • Tippen Sie oben rechts auf das Mülleimer-Symbol. Dadurch werden alle ausgewählten Bilder in den Papierkorb verschoben. Sie werden hier für 60 Tage gespeichert, falls Sie sie erneut abrufen möchten.
  • Um alle Mediendateien in Ihrem Papierkorb dauerhaft zu löschen, wählen Sie das Menüsymbol erneut aus.
  • Sie können jeden einzeln löschen oder die verfügbaren "Alle löschen"-Funktionen auswählen.

Methode 2: Löschen von Ihren Google Fotos auf Ihrem Laptop

Bei dieser Methode müssen Sie einen PC sowie Ihr Smartphone verwenden, um die Fotos in der Cloud-Speichersoftware Google Fotos zu löschen.

  • Befolgen Sie die Schritte 1 bis 5 in Methode 1. Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, werden Bilder nach dem Löschen nicht erneut in Google Fotos hochgeladen.
  • Suchen Sie auf Ihrem Laptop in Ihrem Browser nach photos.google.com.
  • Melden Sie sich mit dem Google-Konto, mit dem Ihr Smartphone verbunden ist, auf der Website an.
  • Suchen Sie die Bilder, die Sie auf Google Fotos gespeichert haben. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Bilder, die Sie löschen möchten. Klicken Sie auf das kleine Häkchen-Symbol in der oberen linken Ecke der Mediendateien. Sie können auf mehrere Bilder gleichzeitig klicken.
  • In der oberen rechten Ecke der Webseite sollte ein Papierkorbsymbol angezeigt werden. Dadurch werden alle Bilder in den Papierkorb verschoben. Nach 60 Tagen werden die Bilder dauerhaft gelöscht.

Methode 3: Deaktivieren der Berechtigungen für Google Fotos auf Ihrem Gerät

Dies funktioniert für Android-Benutzer.

  • Suchen und tippen Sie auf die Anwendung „Einstellungen“ auf Ihrem Android-Gerät.
  • Gehen Sie zu Apps und wählen Sie Google Fotos aus.
  • Suchen Sie die Einstellung Berechtigungen. Schalten Sie unter dieser Einstellung die Schaltfläche um, um die Speicheroption zu deaktivieren.
  • Befolgen Sie Methode 1 oder 2, um die Fotos zu löschen, die sich bereits in Google Fotos befinden.

Schlussworte

Das Internet ist ein zweischneidiges Schwert. Dies bietet uns zwar den Vorteil eines zusätzlichen Speicherplatzes, kann jedoch die Privatsphäre beeinträchtigen. Denken Sie immer daran, Maßnahmen zum Schutz Ihrer Privatsphäre zu ergreifen.

War dieser Artikel hilfreich?

Dies hilft uns, unsere Website zu verbessern.


Technobezz

Holen Sie sich Ihre Geschichten geliefert

Nur wichtige Neuigkeiten und Updates. Nie spammen.