So deaktivieren Sie Google Feed

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Google Feed war zuvor als Google Now bekannt. Als Google Now war der Predictive Service makellos und gab uns Updates und Informationen, die wir benötigen würden, bevor wir darüber nachdenken können, danach zu suchen. Zum Beispiel würde es uns die neuesten Details zu einem Hotel geben, das wir gerade gesucht haben, oder zu einem Bahnticket, das wir vor einem Monat gebucht hatten. Jetzt ist Google Feed jedoch zu einer anderen gewöhnlichen Website geworden, auf der Sie durch die Schlagzeilen blättern können. Anstatt persönlich nützliche Informationen vorherzusagen, erhalten wir stattdessen die neuesten Nachrichten unter Verwendung der Daten aus unserem neuesten Suchverlauf. Obwohl es bis zu einem gewissen Grad immer noch an jeden Google-Nutzer angepasst ist, ist es überflüssig geworden, da viele andere Apps diese Funktion haben. Daher geben wir Ihnen eine Lösung und zeigen Ihnen, wie Sie Google Feed deaktivieren können.

Siehe auch: So ändern Sie das Google-Profilfoto

So deaktivieren Sie Google Feed

So deaktivieren Sie Google Feed

Lösungen

Es gibt zwei Methoden, mit denen wir Google Feed deaktivieren können. Die erste Methode, die unten aufgeführt wird, ist im Vergleich zur zweiten Methode bequemer zu verwenden. Versuchen Sie daher, die Schritte für die erste Methode auszuführen. Wenn es nicht funktioniert, ist die zweite Lösung die einzige Lösung.

Methode 1

Mit dieser Methode können wir die Einstellungen in der Google-Anwendung anpassen. Diese Methode ist bequemer, da sie permanent ist. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Google seine Einstellungen ändert und die Option zum Umschalten zwischen Aktivieren und Deaktivieren von Google Feed entfernt.

  1. Wenn Sie ein Android-Gerät verwenden, tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Apps und suchen Sie nach der Google-App. Wenn Sie ein iOS-Gerät verwenden, suchen Sie auf Ihren Startbildschirmen nach der Google-App.
  2. Tippen Sie auf die Menüoption. Es sollte als Symbol mit drei horizontalen Linien angezeigt werden.
  3. Tippen Sie in der Liste der bereitgestellten Optionen auf die Option Einstellungen.
  4. Wählen Sie unter Einstellungen die Option Ihr Feed.
  5. Suchen Sie nach der Einstellung Feed. Auf diese Weise können Sie die gesamte Google Feed-Funktion auf Ihrem Gerät deaktivieren. Nach weiterer Aufforderung können Sie die Google Feed-Funktion auch vollständig von allen mit dem Konto verbundenen Geräten löschen.
  6. Klicken Sie auf die Home-Taste, um die Google-Anwendung zu beenden.

Methode 2

Diese Methode funktioniert nur, wenn Sie die Google-Anwendung nach dem Deaktivieren Ihres Google-Feeds nicht mehr verwenden. Wenn Sie die Anwendung erneut verwenden, wird der Google-Feed neu gestartet, und Sie müssen diese Schritte möglicherweise erneut ausführen.

  1. Wenn Sie ein Android-Gerät verwenden, tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Apps und suchen Sie nach der App Einstellungen.
  2. Starten Sie die Anwendung Einstellungen.
  3. Scrollen Sie und suchen Sie nach der Option Apps und Benachrichtigungen. Tippen Sie auf diese Option.
  4. Suchen Sie die Google-Anwendung in Apps und Benachrichtigungen in der Liste der angegebenen Apps.
  5. Tippen Sie auf die angegebene Speicheroption.
  6. Wählen Sie zum Verwalten des Speicherplatzes.
  7. Wählen Sie die Option Daten löschen / Alle Daten löschen. Dadurch wird Ihr gesamter Browserverlauf gelöscht und Google kann diese Informationen nicht zum Generieren von Google Feed verwenden.
  8. Tippen Sie zur Bestätigung auf OK. Dadurch wird bestätigt, dass Ihr gesamter Browserverlauf gelöscht wurde.
  9. Drücken Sie die Home-Taste, um zur Homepage zurückzukehren.
  10. Starten Sie die Google App nach Abschluss dieser Schritte nicht mehr.

Fazit

Durch Deaktivieren Ihres Google-Feeds werden die übrigen Einstellungen Ihres Google-Kontos nicht geändert. Die Google App kann nur die aus Ihrem Suchverlauf gesammelten Daten nicht verwenden, um die Informationen vorherzusagen, die Sie möglicherweise benötigen.

Außerdem hier ein kurzer Tipp: Durch Deaktivieren der Google Feed-Funktion können Sie die Akkulaufzeit Ihres Geräts verlängern!