So aktivieren Sie die Überprüfung und Autokorrektur in OneNote unter Windows 10

OneNote bietet viele großartige Optionen. Einfach ausgedrückt, diese App ist nicht für eine, sondern für verschiedene Dinge konzipiert.

OneNote bietet viele großartige Optionen. Einfach gesagt, diese App ist nicht für eine, sondern für verschiedene Dinge konzipiert. Es ermöglicht Ihnen, Bilder und Texte zu speichern, mit anderen zu teilen, Notizen zu schreiben usw. Wenn Sie es gerade erst verwenden und schreiben möchten, sollten Sie Korrektur und Autokorrektur einschalten.

Diese Optionen stellen sicher, dass der von Ihnen geschriebene Text keine Rechtschreibfehler enthält und dass jeder neue Satz automatisch mit einem Großbuchstaben beginnt. Wenn Sie dies gerne tun würden, sich aber nicht sicher sind, welche Schritte Sie unternehmen sollen, lesen Sie weiter. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Korrektur und AutoKorrektur in OneNote unter Windows 10 aktivieren.

Siehe auch: So ändern Sie die Schriftart in OneNote unter Windows 10

So aktivieren Sie das Proofing und die automatische Korrektur in OneNote unter Windows 10

Das Vornehmen von Änderungen in OneNote ist einfach, da die App über ein großartiges Design verfügt, mit dem Sie die Optionen und Einstellungen leicht finden können. So aktivieren Sie diese Optionen:

  • Öffnen Sie OneNote auf Ihrem Windows 10-PC
  • Klicken Sie nun auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke der App
  • Klicken Sie auf Einstellungen

  • Klicken Sie anschließend auf Optionen

  • Scrollen Sie nach unten, bis Sie Proofing und AutoCorrect finden
  • Klicken Sie auf den Schalter unter jeder Option, um sie einzuschalten

Das ist alles. Sie haben die Korrektur erfolgreich aktiviert, die Ihnen die Rechtschreibfehler anzeigt, und die Autokorrektur, die den ersten Buchstaben von Sätzen automatisch groß schreibt. Gute Arbeit!

War dieser Artikel hilfreich?

Dies hilft uns, unsere Website zu verbessern.


Technobezz

Holen Sie sich Ihre Geschichten geliefert

Nur wichtige Neuigkeiten und Updates. Nie spammen.