So aktivieren Sie den Tablet-Modus in Windows 10

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Der Wettlauf zwischen der Entwicklung tragbarer Geräte und praktischer Desktop-Computer war schon immer subtil, aber so ziemlich Realität. Das generische Tablet wurde mit einem Laufwerk verbessert, um es so professionell wie möglich zu gestalten, um den PC-Funktionen gerecht zu werden. Andererseits haben PC-Entwickler genauso hart daran gearbeitet, den Computer an ein kompakteres und tragbareres Gerät anzupassen, das dies problemlos kann Ersetzen Sie die Tablette selbst. Windows 10 hat sich jedoch dafür entschieden, ein Gefühl für diese beiden wesentlichen Aspekte zu vermitteln, indem der Wechsel vom Standard-Windows 10-Desktopsystem zu einer Tablet-Version ermöglicht wurde. Die Konvertierung ist ziemlich einfach, abhängig vom verwendeten Gerät und den voreingestellten Einstellungen, um coole Funktionen wie die Verbesserung der Bildschirmberührung bereitzustellen, die nach Belieben aktiviert oder deaktiviert werden kann.

Siehe auch: So aktualisieren Sie Windows 10

Die automatische Konvertierung

Um in den Tablet-Modus zu wechseln, öffnet das Gerät automatisch die Option. Dies erspart die manuelle Konvertierung. Das Gerät implementiert die Konvertierung auch weiterhin, wenn das Konvertierungs-Popup gemäß den Standardeinstellungen ignoriert wird, sofern dies nicht geändert wird. Dies kann entweder eine gute oder eine schlechte Funktion sein, abhängig vom Benutzer und seiner jeweiligen Präferenz. Es kann jedoch ziemlich einfach aussortiert werden.

  • Navigieren Sie zu den Geräteeinstellungen, die wie bei jedem normalen Gerät durch das Zahnradsymbol gekennzeichnet sind.
  • Scrollen Sie zu den "System" -Einstellungen und klicken Sie darauf. Daraufhin sollten verschiedene Konfigurationsoptionen angezeigt werden, die die Benutzererfahrung verbessern sollen.
  • Wählen Sie den Tablet-Modus für seine Optionen und wählen Sie die bevorzugte Schalteroption aus den drei verfügbaren Optionen: den automatischen Schalter, jedes Mal eine Eingabeaufforderung oder einfach nie umzuschalten.

Die manuelle Konvertierung

Manchmal möchten Sie möglicherweise die Funktionen der Desktop-Oberfläche beibehalten, z. B. die Bildschirmtastatur. Dies bedeutet, dass die Aufforderung zur automatischen Konvertierung verweigert wird und das Gerät im aktuellen Status bleibt. Führen Sie die folgenden einfachen Schritte aus, um die Konvertierung später oder einfach auf Geräten durchzuführen, deren automatische Umschaltung deaktiviert wurde:

  • Gehen Sie zum Startmenü in der unteren linken Ecke des Windows 10-Startfensters und wählen Sie das Startmenü.
  • Wählen Sie die Einstellungen aus dem daraufhin angezeigten Popup.
  • Navigieren Sie zu den Gerätesystemeinstellungen und wählen Sie sie aus, in denen alle Einstellungen für die Erweiterungseinstellungen angezeigt werden.
  • Auf der linken Seite wird ein Bedienfeld angezeigt, in dem Sie die Einstellungen für den Tablet-Modus für die Konfiguration auswählen können.
  • Im nachfolgenden Untermenü stehen alle Optionen für die Einstellungen für den Tablet-Modus zur Verfügung. Um diese zu aktivieren, wählen Sie einfach die Option "Windows berührungsfreundlicher gestalten".
  • Wenn Sie es einschalten, ist der Tablet-Modus jetzt aktiv
  • Wenn Sie diese Option deaktivieren, wird das Gerät natürlich wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt, was ziemlich offensichtlich ist.

Nach der Bestätigung können Sie den Tablet-Modus genießen. Dies ist sehr praktisch, insbesondere wenn man bedenkt, dass die meisten Menschen mit den tragbareren Geräten besser umgehen können und in diesem vertrauten Setup besser arbeiten können. Ganz zu schweigen davon, dass die Berührungseingaben relativ günstiger sind als eine physische Tastatureingabe. Daher ist alles, was diese Funktion verbessert, definitiv eine willkommene Verbesserung. Grundsätzlich bietet der Windows 10 Tablet-Modus dem Benutzer eine umfassendere und effizientere Benutzeroberfläche. Es verbessert die Berührungseingabe auf fähigen Geräten und bietet eine bessere Vollbildanzeige für alle Anwendungen, genau wie für das grundlegende Smartphone, Phablet oder Tablet. Anstelle des normalen Windows 10-Startmenüs führt der Tablet-Modus stattdessen auch einen bequemeren Startbildschirm ein.