Werbung

So verlängern Sie die Akkulaufzeit eines MACBook

Geschrieben von Elizabeth Kartini

So verlängern Sie die Akkulaufzeit eines MACBook

Apple bringt jedes Jahr neue Produkte mit vielen hervorragenden Funktionen auf den Markt. Apple Mac Book Pro und Air sind die unglaublichen Produkte von Apple mit einem langlebigen Akku von mehr als 6-8 Stunden. Außerdem hat Apple einige Funktionen in das MAC-Buch aufgenommen, um die Akkulaufzeit noch weiter zu verlängern.

Wenn Sie die Akkulaufzeit eines MacBook erheblich verlängern möchten, finden Sie hier einige Tricks, mit denen Sie die Akkulaufzeit auf Reisen oder bei einem externen Meeting maximieren können, bei dem das Aufladen des MacBook nicht vorgesehen ist . Bevor Sie jedoch versuchen, die Akkulaufzeit des MacBook zu verlängern, stellen Sie sicher, dass sich der Akku in einem guten Zustand befindet. Um dies zu überprüfen, drücken Sie die Optionstaste auf der Tastatur und klicken Sie auf das Batteriesymbol oben in der Menüleiste. Es sollte die Bewertung "Normal" anzeigen. Falls "Bald ersetzen" angezeigt wird, ist der Batteriezustand nicht gut und Sie müssen ihn so schnell wie möglich ersetzen, indem Sie ihn zum Techniker bringen.

Falls Sie das Videoproblem auf dem MacBook Pro 15 Zoll 2011 nicht beheben können, lernen Sie es Besuchen Sie Jeanines Linkedin-Profil hier.

Lies auch: So wählen Sie den besten Prozessor für Ihr MacBook aus

Möglichkeiten zur Verlängerung der Akkulaufzeit eines MacBook

Energiesparfunktion aktivieren:

Dies ist der erste Schritt, um die Akkulaufzeit Ihres Macbooks zu verlängern. Energiesparmodus ist eine Funktion, die Sie aktivieren können, indem Sie zu Apple> Systemeinstellungen gehen und dann Energiesparmodus auswählen. Stellen Sie sicher, dass die Batterieeinstellungen verfügbar sind, und klicken Sie dann auf "Standardeinstellungen wiederherstellen". Dadurch wird der Mac jetzt alle 10 Minuten ausgeschaltet und das Display wird nach zwei Minuten ausgeschaltet, wenn es nicht verwendet wird. Lassen Sie die Festplatte nach Möglichkeit auch in den Ruhemodus wechseln. Dimmen Sie das Display, aber aktivieren Sie niemals das Nickerchen, da dadurch genügend Batterie entladen wird.

Verlängern Sie die Akkulaufzeit eines Macbooks

Bildquelle - support.apple.com

 

Software-Update installieren:

Die Installation des Software-Updates ist eine weitere Option, um die Akkulaufzeit Ihres Macbooks zu verbessern. Um zu überprüfen, ob Updates für Ihr MacBook verfügbar sind, klicken Sie auf das Apple-Logo in der Menüleiste und wählen Sie die Option "Software-Update". Die Software kann auch im Apple Store aktualisiert werden. Klicken Sie dazu auf den Apple Store und wählen Sie die Registerkarte "Updates", um die Software zu aktualisieren.

Alle Lichter dimmen:

Versuchen Sie, sowohl den Bildschirm als auch die Tastatur auf ein Niveau zu dimmen, das Ihre Augen tolerieren können. Die Bildschirmhelligkeit kann durch Drücken der Funktionstaste eingestellt werden, an der Sie die F1-Taste drücken müssen. Oder drücken Sie die Tasten FN und F1, um die Bildschirmhelligkeit zu verringern. Es wird außerdem empfohlen, die automatische Helligkeitsfunktion zu deaktivieren, indem Sie zu Systemeinstellungen> System gehen und dann das Kontrollkästchen "Helligkeit automatisch anpassen" deaktivieren.

Verlängern Sie die Akkulaufzeit eines Macbooks

Bildquelle - maccrazy.com

 

Auf der MacBook-Tastatur gibt es eine Hintergrundbeleuchtung, die den Benutzern beim Lesen im Dunkeln hilft. Diese Funktion verbraucht viel Batterie. Sie können es wieder deaktivieren, indem Sie die Tasten F5 oder F5 und FN auf der Tastatur drücken. Zum Einschalten drücken Sie einfach F6 + FN und die Hintergrundbeleuchtung leuchtet.

Bluetooth deaktivieren:

Wie die Akkulaufzeit eines MacBook verlängert werden kann, ist eine häufige Frage aller MacBook-Benutzer. Ja, es gibt so viele Möglichkeiten und das Ausschalten der Bluetooth-Verbindung, wenn dies nicht erforderlich ist, ist eine der besten Möglichkeiten. Wenn Sie Ihr MacBook mit sich führen, werden Sie höchstwahrscheinlich keine Bluetooth-Maus, -Tastatur oder -Lautsprecher dabei haben. Der Vorschlag ist daher, die Bluetooth-Verbindung und das Radio auszuschalten, um Strom zu sparen.

WLAN ausschalten:

Ebenso ist das Ausschalten der Wi-Fi-Verbindung, wenn Sie das Internet nicht nutzen, eine gute Möglichkeit, die Akkulaufzeit eines Macbooks zu verlängern. Um das WLAN auszuschalten, klicken Sie in der Menüleiste auf die Option Flughafen und wählen Sie WLAN deaktivieren.

Verlängern Sie die Akkulaufzeit eines Macbooks

Bildquelle - support.apple.com

 

Schließen Sie Anwendungen, die nicht verwendet werden:

Wenn so viele Anwendungen im Hintergrund ausgeführt werden, wird ein großer Prozentsatz der Batterie entladen. Schließen Sie also die Programme, die Sie nicht verwenden, indem Sie ganz auf die Befehls- und Q-Taste klicken. Wenn ein Programm eingefroren ist, klicken Sie einfach auf das Apple-Symbol in der Menüleiste und wählen Sie Beenden erzwingen, gefolgt von dem Programm, das Sie schließen möchten.

Unnötige Disc auswerfen:

Wenn Sie ein MacBook mit einem SuperDrive verwenden, vergessen Sie nicht, diese auszuwerfen, sobald die Verwendung beendet ist. Der Grund dafür ist, dass die in SuperDrive verwendeten CDs und DVDs automatisch hochgefahren werden, was manchmal dazu führt, dass der Laptop etwas Batterie verbraucht.

 

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×