Zurücksetzen der Xbox 360 auf die Werkseinstellungen

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Wenn Ihre Xbox 360 nicht richtig funktioniert und bei der Verwendung einige seltsame Probleme auftreten, können Sie die Dinge wieder in Bewegung setzen, indem Sie einen Werksreset durchführen. Auf diese Weise geben Sie Ihrer Konsole einen Neuanfang. Es wird wieder eine Art "out of the box" -Erfahrung sein. Dies liegt daran, dass bei einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen alle Daten und Einstellungen gelöscht werden. Alles wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist sehr einfach und erfordert keinen allzu großen Aufwand. Lassen Sie uns ohne weiteres sehen, wie Sie die Xbox 360 auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Siehe auch: So spielen Sie Xbox-Spiele auf Xbox 360

Beachten Sie beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, dass der gesamte Vorgang eine Weile dauern kann. Wie lange hängt hauptsächlich von der Geschwindigkeit und Größe des Laufwerks ab.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Werksreset auf Ihrer Konsole durchzuführen:

  • Gehen Sie im Dashboard-Bildschirm zu Einstellungen
  • Wählen Sie als Nächstes System aus
  • Wählen Sie die Option "Speicher"
  • Jetzt müssen Sie Ihre Speichereinheit oder Ihre Festplatte markieren
  • Klicken Sie auf Ihrem Controller auf „Y“, um Geräteoptionen auszuwählen
  • Wählen Sie die Option "Format"
  • Eine Popup-Nachricht wird angezeigt und Sie müssen die Aktion bestätigen
  • Wählen Sie Ja

Ihre Xbox wird jetzt neu gestartet und das Laufwerk formatiert. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, müssen Sie Ihre Konsole von Grund auf neu einrichten.

 

Sie können auch lesen: Verwendung des Xbox One-Controllers auf dem PC