So beheben Sie Probleme mit einem Windows 10-Update

Geschrieben von Elizabeth Kartini

So beheben Sie Probleme mit einem Windows 10-Update

Wenn Sie ein Windows 10-Betriebssystem auf Ihrem Computer haben, können Probleme mit dem Update auftreten, sofern Sie dies nicht bereits getan haben. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen, aber meistens, wenn Ihr Gerät nicht ordnungsgemäß funktioniert oder bei der Installation des Updates abstürzt.

Aber Sie können tief durchatmen. Zum Glück kann dies behoben werden. Wie behebt man ein Windows 10-Update? Hier sind einige Antworten, die Ihnen in Zukunft helfen können.

Siehe auch: So tippen Sie auf Ihrem iPhone von einem Windows 10-PC aus

Was du tun kannst?

Wenn die Probleme nach der Installation des Updates auftreten, können Sie versuchen, den Checker für Systemdateien auszuführen, oder einfach Ihren Computer zurücksetzen. Wenn jedoch beim Versuch, das Update zu installieren, Probleme auftreten, sollten Sie die von Windows bereitgestellte Fehlerbehebung ausführen oder versuchen, die Updates manuell herunterzuladen und zu installieren. Wir werden diese Möglichkeiten zur Lösung der Situation erläutern.

Verwenden Sie die Problembehandlung

Die Fehlerbehebung ist ein Tool, das mit jeder Version des Windows-Betriebssystems geliefert wird. Dies ist eine Art Programm, das herausfindet, wo ein Problem liegt, und hilft, es zu beheben. Um das Problem mit dem Update zu beheben, gehen Sie zu den Einstellungen und suchen Sie den Abschnitt Update & Sicherheit. Suchen Sie dort nach der Fehlerbehebung und klicken Sie darauf, wenn Sie sie gefunden haben.

Sie haben ein neues Fenster geöffnet, in dem Sie die Überschrift Getup und running finden müssen. Öffnen Sie es also und suchen Sie die Option Windows Update. Sie werden dort eine Schaltfläche bemerken. Führen Sie die Fehlerbehebung aus. Drücken Sie diese Schaltfläche und klicken Sie dann auf die Option Schließen. Der Troubleshooter erkennt jetzt Probleme und behebt sie, sodass Ihr Update installiert werden kann.

Manuelle Update-Installation

Es kann vorkommen, dass die neueste Version des Updates erst funktioniert, wenn Sie sie manuell installieren. Öffnen Sie dazu den Abschnitt Systeminformationen, den Sie durch Eingabe in die Recherche-Leiste finden. Überprüfen Sie den Systemtyp in diesem Fenster und fahren Sie mit dem Windows-Update fort. Sie werden die Überschrift Update-Verlauf anzeigen sehen und sehen, welche Updates nicht installiert wurden.

Gehen Sie jetzt zum Microsoft Update-Katalog und suchen Sie nach diesen Updates. Nachdem Sie das Update gefunden haben, das Ihrem Systemtyp entspricht, müssen Sie die Schaltfläche Herunterladen drücken. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Datei und folgen Sie den Anweisungen, damit Sie das benötigte Update installieren können.

Nach Systemdateien suchen

Durch Ausführen dieses Tools können die Probleme mit dem Windows 10-Update behoben werden. Es wird nach beschädigten Dateien suchen und alle Probleme damit beheben. Schalten Sie dazu zuerst Ihren Computer aus und dann wieder ein. Während das System geladen wird, sollte eine Überschrift mit dem Namen Vorbereiten automatischer Updates angezeigt werden. Wenn Sie es beim ersten Versuch nicht sehen, wiederholen Sie diese Aktion, bis sie auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Dann müssen Sie auf die Schaltfläche Erweiterte Optionen klicken und dort die Option Fehlerbehebung auswählen. Suchen Sie dort erneut nach der Option "Erweitert" und suchen Sie unter dieser Option die Schaltfläche "Eingabeaufforderung".

Jetzt wird ein schwarzer Bildschirm geöffnet, auf dem Sie den Befehl SFC / scannow eingeben und die Eingabetaste auf der Tastatur drücken sollten. Warten Sie einige Momente und schließen Sie dann nach Abschluss des Scanvorgangs die Eingabeaufforderung und schalten Sie das Gerät aus.

Schalten Sie es wieder ein und prüfen Sie, ob das Update jetzt installiert werden kann.

Starten Sie das Gerät

Manchmal müssen Sie Ihren Computer nur neu starten, damit das Windows 10-Update installiert werden kann. Gehen Sie dazu zum Startmenü und öffnen Sie die Energieoptionen. Sie sehen die Überschrift Neustart, auf die Sie klicken sollten. Jetzt wird das Gerät neu gestartet und es dauert einige Momente.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, überprüfen Sie auf der Windows Update-Seite im Abschnitt Einstellungen, ob Sie ihn aktualisieren können.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.