So beheben Sie Probleme mit der Akkulaufzeit des Galaxy Note 9

Geschrieben von Elizabeth Kartini

So beheben Sie Probleme mit der Akkulaufzeit des Galaxy Note 9

Das Samsung Galaxy Note 9 verfügt insbesondere über den größten Akku unter den zuvor vorgestellten Note-Geräten. Die Benutzererfahrung wird durch die umfangreiche Batteriestellung ziemlich gut verbessert. Einige Benutzer berichteten jedoch, dass der Akku schnell leer wird. Laut Samsung kann der 4,000-mAh-Akku des Note 9 nach vollständiger Aufladung bis zu einem Tag halten. Und sicherlich kann eine so große Batterie so lange halten. Wenn dies bei Ihnen nicht der Fall ist, sollten Sie einige Dinge versuchen, damit der Akku länger hält. Mal sehen, wie man Probleme mit der Akkulaufzeit des Galaxy Note 9 behebt.

Siehe auch: So passen Sie die Bildschirmauflösung auf dem Galaxy Note 9 an

Behebung von Problemen mit der Akkulaufzeit des Galaxy Note 9

Lösung 1: Überprüfen Sie den Batterieverbrauch

Einige Apps verbrauchen viel Batterie. Der Akkuverbrauch kann über die Akkuverbrauchs-App unter Einstellungen> Gerät> Akku überprüft werden. In der Batterieverbrauchs-App werden möglicherweise alle Details angezeigt, die anzeigen, welche App ungewöhnlich viel Batterie verbraucht. Entfernen Sie solche Apps, um den Akku zu schonen. Wenn es keine solche App gibt, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 2: Deaktivieren Sie Hintergrund-Apps

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, den Speicher zu löschen, nachdem Sie mit einer App fertig sind. Die meisten Benutzer lassen die Apps auch dann laufen, wenn sie sie nicht mehr verwenden, z. B. Kommunikations- und soziale Netzwerk-Apps. Die Liste enthält auch Spiele. Normalerweise schließen wir die App mit der In-App-Schließoption oder der Zurück-Taste. Aber wir löschen die Erinnerung nicht. Um auf den Schnellspeicher zuzugreifen, drücken Sie die Taste "Zuletzt verwendete App" auf Ihrem Galaxy Note 9. Schließen Sie von dort aus alle laufenden Apps und starten Sie Ihr Note 9 neu. Mit der Zeit wird der Akku nicht mehr leer.

Lösung 3: Deaktivieren Sie einige erweiterte Funktionen

Das Samsung Galaxy Note 9 verfügt über stärkere und umfassendere Funktionen. Ein einfaches Beispiel ist Bluetooth, das mit Geräten innerhalb von 120 Fuß gekoppelt werden kann. Diese Reichweite ist 90% länger als bei Hunderten anderer Standard-Smartphones, verbraucht jedoch mehr Energie. Nur aufgrund dieser und ähnlicher Funktionen verbraucht Note 9 mehr Batterie, wenn sie eingeschaltet sind. Eine einfache Lösung besteht darin, sie auszuschalten. Wenn es um Bluetooth geht, ist es einfach. Gehen Sie einfach zu Einstellungen> Verbindungen und schalten Sie sie einfach mit dem Schalter aus.

Lösung 3: Aktualisieren Sie die Apps

Einige Software-Patches, die nicht aktualisiert werden, bleiben in der Regel erhalten. Und im Laufe der Zeit verbrauchen sie weiterhin die Batterie. Updates bringen Fehlerbehebungen und nach jedem Update sollte die App reibungsloser und besser laufen.

Um die Apps zu aktualisieren, gehen Sie zu Play Store> Menü> Meine Apps. Sie können die Option Alle aktualisieren auswählen oder auf Aktualisieren tippen, indem Sie nur eine App auswählen.

Lösung 6: Werksreset

Wenn das Problem auch nach dem Ausprobieren dieser Lösungen weiterhin besteht, sollten Sie versuchen, Ihr Note 9 auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Vergessen Sie jedoch nicht, zuerst Ihre Dateien zu sichern. Gehen Sie zu Einstellungen und öffnen Sie General Management. Dort sollte die Option Zurücksetzen ausgewählt werden. Es zeigt Ihnen die Option zum Zurücksetzen der Werksdaten. Tippen Sie darauf, um diese Option auszuwählen, und dann auf Gerät zurücksetzen. Wählen Sie am Ende Alle löschen und bestätigen Sie. Alle möglichen Systemprobleme sollten danach behoben werden.

Batteriehardwareproblem

Es ist sehr selten, dass der Akku oder das Ladesystem in Galaxy Note 9 das Problem ist. Wenn Sie das Problem nach dem Ausprobieren all dieser Lösungen nicht beheben können, wenden Sie sich an das nächstgelegene Samsung-Kundencenter. Das könnte der Hardwarefehler sein.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.