So beheben Sie den Google Mail-Fehler 707

Geschrieben von Bogdana Zujic

So beheben Sie den Google Mail-Fehler 707

Google Mail ist einer der am häufigsten genutzten Dienstanbieter mit mehr als 425 Millionen aktiven Nutzern auf der ganzen Welt. Aber wir wissen, dass nichts problemlos ist. Daher tritt manchmal ein Fehler bei auf Google Mail ebenfalls. Der Google Mail-Fehler 707 ist einer der häufigsten Fehler, mit denen viele Benutzer konfrontiert sind. Das Problem tritt hauptsächlich auf, wenn Sie versuchen, eine E-Mail an jemanden zu senden.

Der Google Mail-Fehler tritt zum Zeitpunkt des Versendens einer E-Mail aufgrund einiger aktivierter Labors auf. Aber seien Sie nicht in Panik, wenn das gleiche Problem bei Ihnen auftritt. Die möglichen Lösungsschritte werden hier diskutiert.

Siehe auch- So löschen Sie ein E-Mail-Konto aus der Google Mail-App auf dem Galaxy S4

Schritte zum Beheben des Google Mail-Serverfehlers 707

Einige Leute erhalten den Fehler "Ups ... das System hat ein Problem (# 707)" und andere den Fehler "Serverfehler aufgetreten und die E-Mail wird nicht gesendet (Fehler 707)". Die Lösung dieser beiden Fehler ist dieselbe und hier sind die Schritte:

> Melden Sie sich zuerst bei Ihrem an Google Mail Konto. Klicken Sie dann auf das Getriebe (ein Ringsymbol) und Einstellungen müssen ausgewählt werden.

> Unter Einstellungen finden Sie auf der rechten Seite die Registerkarte Labs. Klicken Sie auf diese Registerkarte.

So beheben Sie den Google Mail-Fehler 707_labs

> Jetzt müssen Sie Background Send suchen. Sie können auch die Seite nach unten scrollen, um Hintergrundsendung zu finden. Es gibt zwei Optionen: Aktivieren und Deaktivieren. Wählen Sie Deaktivieren.

Schritte zum Beheben des Google Mail-Serverfehlers 707_disable

Jetzt können Sie E-Mails ohne 707-Fehler senden. Befolgen Sie jedoch die folgenden Schritte, nachdem Sie die obigen Schritte ausgeführt haben, auch wenn der Fehler auftritt:

> Aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version.

> Cookies und Cache löschen.

> Sie müssen die Browser-Anzeigen bei Firefox und Erweiterungen deaktivieren, wenn Sie Google Chrome verwenden, und dann den Browser erneut starten.

> Deaktivieren Sie die Virenprüfung vorübergehend.

> Sie können einen anderen Browser ausprobieren, wenn der Fehler weiterhin auftritt.

> Verwenden Basic-Version von Google Mail, wenn das Problem nicht gelöst werden kann.

 

 

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.