So beheben Sie Probleme mit Google Pixel 3 Bluetooth

Geschrieben von Bogdana Zujic

Google Pixel 3 wurde mit vielen intelligenten und modernen Funktionen eingeführt. Benutzer sind von der Erfahrung begeistert, aber einige haben Probleme bei der Verwendung von Bluetooth. Hier werden wir einige Tipps zur Behebung von Bluetooth-Problemen mit Google Pixel 3 geben.

Siehe auch: So beheben Sie ein Android-Telefon, das nicht mit Bluetooth gekoppelt oder verbunden werden kann

Paarung

Wenn beim Herstellen einer Bluetooth-Verbindung mit einem bestimmten Gerät Probleme auftreten, versuchen Sie, eine Verbindung mit einem anderen Gerät herzustellen. Wenn die Verbindung erfolgreich ist, liegt ein Kompatibilitätsproblem mit dem ersten Gerät vor. Versuchen Sie daher, das Gerät zu wechseln, oder wenden Sie sich an den technischen Support.

Gerät neu starten

Wenn bei einem Gerät Probleme auftreten, ist ein Neustart oder Neustart die erste und einfachste Lösung.

  1. Drücken Sie zuerst den 'Power Button' und halten Sie ihn einige Sekunden lang gedrückt. Das Gerät vibriert.
  2. Danach wird das Telefon neu gestartet.

Stellen Sie jetzt eine neue Bluetooth-Verbindung her.

  1. Gehen Sie zunächst zur Apps-Liste auf dem Bildschirm. Wählen Sie "Einstellungen".
  2. Wählen Sie dann 'Verbundene Geräte'.
  3. Gehen Sie nun zu Verbindungseinstellungen> Bluetooth
  4. Schalten Sie den Bluetooth-Modus ein.

Versuchen Sie nun, das Bluetooth-Gerät und das Google-Telefon zu koppeln:

  1. Gehen Sie zum Symbol "Einstellungen" und öffnen Sie es.
  2. Klicken Sie auf "Verbundene Geräte".
  3. Schalten Sie das 'Bluetooth' ein, indem Sie darauf klicken.
  4. Es gibt eine Option zum Koppeln eines neuen Geräts. Klicken Sie darauf.
  5. Wählen Sie aus der Geräteliste die aus, mit der Sie die Verbindung herstellen möchten.
  6. Überprüfen Sie dann, ob das Pairing erfolgreich ist oder nicht.

Wenn das Problem noch nicht behoben ist, versuchen Sie den nächsten Schritt.

Aktualisieren der Software

Es ist sehr wichtig, die Software auf dem neuesten Stand zu halten. Es wird neue Funktionen bringen, aber nicht nur das. Es wird auch mit Bugfixes und verbesserter Leistung des Telefons kommen. So aktualisieren Sie die Software:

  1. Gehen Sie zu "Einstellungen" des Telefons.
  2. Unten finden Sie 'System'. Klicken Sie darauf. Gehen Sie dann zu 'Erweitert'.
  3. Tippen Sie auf "Systemupdate".
  4. Wenn ein Software-Update verfügbar ist, wird es dort angezeigt.
  5. Downloaden und installieren Sie es.

Option für den abgesicherten Modus

Wenn eine neue App auf das Telefon heruntergeladen wird, kann dies manchmal zu Problemen mit der Bluetooth-Verbindung führen. Wenn sich das Telefon im abgesicherten Modus befindet, werden nur die vorinstallierten Apps ausgeführt und sonst nichts. Wenn also eine externe App ein Problem verursacht, können Sie dies feststellen, indem Sie ein Gerät in den abgesicherten Modus versetzen. Wenn Bluetooth im abgesicherten Modus ordnungsgemäß funktioniert, verursacht eine der Apps von Drittanbietern das Problem. Sie können die Apps entweder einzeln deinstallieren, bis das Problem behoben ist, oder Sie können die Daten auf die Werkseinstellungen zurücksetzen (siehe unten).

  1. Wenn das Telefon eingeschaltet ist, müssen Sie den Netzschalter drücken und gedrückt halten. Wenn die Meldung zum Ausschalten auf dem Bildschirm angezeigt wird, lassen Sie die Taste los.
  2. Jetzt müssen Sie das Gerät einige Sekunden lang ausschalten. Anschließend wird auf dem Bildschirm die Meldung "Im abgesicherten Modus neu starten" angezeigt.
  3. Abschließend klicken Sie auf OK.

Zurücksetzen des Telefons und der Bluetooth-Verbindung im Auto

  1. Gehen Sie zuerst zu den "Einstellungen" am Telefon.
  2. Klicken Sie auf "Verbundene Geräte".
  3. Gehen Sie dann zu 'Bluetooth'.
  4. Tippen Sie auf die Option 'Vergessen'.
  5. Wenn Ihr Auto und das Telefon bereits gekoppelt sind, wählen Sie Ihren Autonamen und klicken Sie auf "Vergessen". Alle vorherigen Verbindungen werden vom Telefon gelöscht.

Nachdem alles erledigt ist, versuchen Sie erneut, die Verbindung herzustellen.

Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen

Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist ein letzter Schritt, wenn andere Schritte nicht funktionieren. Erstellen Sie vor dem Zurücksetzen eine Sicherungskopie aller wichtigen Daten.

  1. Gehen Sie zunächst zu den "Einstellungen" des Telefons.
  2. Suchen Sie dann 'System' und klicken Sie darauf.
  3. Es gibt Optionen für 'Zurücksetzen'. Tippen Sie darauf.
  4. Klicken Sie auf "Löschen", um alle Daten zu löschen.
  5. Geben Sie abschließend die Erlaubnis, mit dem 'Zurücksetzen' fortzufahren.
  6. Geben Sie Ihr Passwort oder Ihre PIN ein. Bestätige es.
  7. Es dauert einige Momente, bis alle Schritte abgeschlossen sind, und das Telefon wird neu gestartet.
  8. Nach Abschluss des Zurücksetzens müssen Sie Ihr Telefon als neues Gerät einrichten.