So beheben Sie Probleme mit Google Pixel 3 GPS

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Auf jedem Smartphone ist das GPS-System normalerweise als eine der wichtigsten Funktionen in das System integriert. GPS hilft dem Benutzer, mühelos einen gewünschten Ort zu finden. Bei Nutzern können jedoch GPS-Probleme auf ihren Handys auftreten, einschließlich Google Pixel 3. Wenn Sie dieses großartige Telefon besitzen und die Probleme haben, die wir gerade erwähnt haben, lesen Sie weiter. Wir werden Ihnen einige nützliche Tipps geben, mit denen Sie das Problem beheben können.

Siehe auch: So beheben Sie Probleme mit Google Pixel 3 Bluetooth

Schalten Sie den GPS- und Flugzeugmodus um

Beginnen Sie immer mit den einfachsten Dingen. In diesem Fall ist es am einfachsten, den GPS- und Flugzeugmodus umzuschalten. Gehen Sie zu Einstellungen, schalten Sie das GPS aus und lassen Sie es 15 bis 20 Sekunden lang ausgeschaltet. Schalten Sie es wieder ein. Machen Sie dasselbe mit dem Flugzeugmodus.

Option "Hohe Genauigkeit" 

Dies ist eines der ersten Dinge, die getan werden sollten, wenn GPS-Probleme auftreten. Folge diesen Schritten:

  1. Suchen Sie auf Ihrem Google-Handy nach "Einstellungen".
  2. Es gibt eine Option 'Standort'. Klicken Sie darauf.
  3. Suchen Sie die Option "Hohe Genauigkeit" und aktivieren Sie sie.
  4. Starten Sie nun das Telefon neu, um das Problem mit der GPS-Genauigkeit zu beheben.

Cache leeren

  1. Suchen Sie die Option "Einstellungen" auf Ihrem Google-Handy.
  2. Gehen Sie zum 'Application Manager'.
  3. Auf der Oberseite des Telefons befinden sich in der rechten Ecke die drei gepunkteten Linien. Tippen Sie darauf.
  4. Gehen Sie zu "System-Apps anzeigen" und tippen Sie darauf.
  5. Suchen Sie und tippen Sie auf "Speicher".
  6. Sie finden die Option 'Cache löschen'. Tippen Sie darauf.

Es gibt eine andere Möglichkeit, den Cache zu leeren.

  1. Sie müssen das Smartphone ausschalten. Drücken Sie den Netzschalter und halten Sie ihn gedrückt.
  2. Jetzt müssen Sie sowohl die Lautstärketaste als auch die Ein- / Aus-Taste drücken. Halten Sie das so lange gedrückt, bis das Logo angezeigt wird.
  3. Lassen Sie die Tasten los.
  4. Im Wiederherstellungsmodus werden viele Optionen angezeigt. Wählen Sie mit der Ein / Aus-Taste die Option "Cache-Partition löschen" aus.

Kalibrierungsdaten korrigieren

Wenn die Kalibrierungsdaten beim Öffnen der Navigations-App auf dem Telefon nicht korrekt angezeigt werden, liegt möglicherweise ein Kalibrierungsproblem vor. Um GPS zu kalibrieren, ist die Kompasskalibrierung ein Muss. Gehen Sie zum "Google Play Store" und laden Sie die "GPS Essentials-App" herunter. Sie finden 'GPS-Kompasskalibrierung'. Gehen Sie zur App und wählen Sie die Anzeigemethode. Um GPS-Daten zu entfernen, können Sie auch 'GPS Status & Toolbox' aus dem 'Play Store' auswählen und herunterladen.

Aktualisieren der Software

In einem Smartphone aktualisiert das System die Software normalerweise automatisch. Sie können es auch manuell aktualisieren. Software-Updates bringen Fehlerbehebungen und neue Funktionen. Deshalb sollten Sie immer die neueste Version installieren. Hier ist, wie:

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen
  2. Gehen Sie zu "Über das Gerät".
  3. Suchen Sie als Nächstes nach "Systemupdates".
  4. Wenn ein Update aussteht, laden Sie die neueste Version dieser Software herunter und installieren Sie sie.
  5. Danach erscheint die Neustartmeldung. Wählen Sie diese Option, um Ihr Telefon neu zu starten.

Abgesicherten Modus

Wenn wir eine App herunterladen und installieren, kann dies manchmal die anderen wichtigen System-Apps auf dem Telefon behindern. Um sicherzugehen, ob eine Drittanbieter-App das Problem verursacht, müssen Sie das Telefon im abgesicherten Modus ausführen. Das zu tun:

  1. Drücken und halten Sie den Netzschalter
  2. Wenn die Ausschaltoption auf dem Bildschirm angezeigt wird, halten Sie sie gedrückt
  3. Tippen Sie nun auf OK
  4. Ihr Telefon wird im abgesicherten Modus neu gestartet

Im abgesicherten Modus werden alle Apps von Drittanbietern deaktiviert. Überprüfen Sie, ob das GPS ordnungsgemäß funktioniert. Wenn dies der Fall ist, bedeutet dies, dass eine der Apps von Drittanbietern das Problem verursacht. In diesem Fall können Sie die Apps einzeln deinstallieren, bis das Problem behoben ist, oder Ihr Telefon auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Werkseinstellungen

Dies ist die letzte Option. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Daten sichern, da durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen alles gelöscht wird (nicht die auf Ihrer SD-Karte gespeicherten Dateien, sondern nur die auf Ihrem Gerät gespeicherten Dateien). Führen Sie nach dem Erstellen der Sicherung die folgenden Schritte aus:

  • Gehe zu den Einstellungen
  • Tippen Sie nun auf System> Erweitert> Optionen zurücksetzen
  • Tippen Sie anschließend auf Alle Daten löschen> Telefon zurücksetzen
  • Wenn Sie eine PIN oder ein Passwort festgelegt haben, müssen Sie diese jetzt eingeben
  • Tippen Sie nun auf Alles löschen
  • Ihr Telefon löscht alles
  • Wählen Sie die Option Neustart

Sobald alles abgeschlossen ist, müssen Sie Ihr Gerät als neu einrichten.